Miesegraus YouTube Kanal

  • Die Bushcraftsäge Teil 4


    Die Säge wird endlich fertig. Natürlich hätte ich das Ding einfacher und schneller aus ein paar Haselnussknüppeln bauen können und es wäre genau so funktionell gewesen. Aber ich wollte einfach mal ausprobieren was draußen im Wald mit einfachsten Mitteln zu machen ist.

    Viel Spaß beim guggen.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Pleiten, Pech und Pannen


    Kann ich gerne machen, gibt genug davon.


    Kuksa carving aus Frischholz., Teil 1


    Da ich nun ja fast täglich mit dem ÖPi draußen im Wald unterwegs bin, kann ich in dieser Zeit auch etwas mit frischem Birkenholz experimentieren. Bis jetzt hat das Material der Säge keine Risse bekommen, was mir etwas Hoffnung bei meinem neuen Projekt gibt. Sollte es schief gehen ist das auch nicht schlimm, die Birke ist ja lang und genug Holz für weitere Versuche vorhanden.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Ein Tag im Wald


    Heute war ich sogar zwei Mal auf dem Berg, das tut mir echt gut. Bei 7 Grad Plus und etwas Wind wird mir da oben schnell kühl, der Mangel an Nahrungsfetten macht sich verstärkt bemerkbar. Also habe ich zum werkeln Handschuhe mitgenommen und mich selber bergauf beim Pilze sammeln auf Betriebstemperatur gebracht. Der Beutel ist immerhin halbvoll geworden.

    Oben angekommen habe ich die Birke noch etwas weiter zerlegt um mir einen Klüpfel anzufertigen zu können, Material für eine Art Einspannvorichtung für die Kuksa zu gewinnen und für den ÖPi ein paar neue Spielstöckchen zu generieren.

    Vielleicht für den Prepper interessant:

    Witzig ist das ich auch nur mit Eiweißpulver, etwas warmer Brühe, Vitaminpräparaten und Kaffee seid über vier Wochen fast uneingeschränkt funktioniere. Ich komme jetzt sogar den Berg in einem Zug hoch, schleppe den immer schwerer werdenden Rucksack mit hinauf und kann herumwerkeln. Fühle mich fitter als vorher, hab allerdings in dieser Zeit 10 Kilo körpereigene Nahrungsreserven verbrannt. Auch bin ich nicht fusseliger in der Birne geworden als ich es schon vorher war.

    Merke: Körperspeck hilft in der Krise eindeutig Nahrungsengpässe gut zu meistern.


    Jetzt aber ab zum Film.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Kuksa carving aus Frischholz Teil 2


    Heute wollte ich es wissen. Also bin ich warm eingemummelt bei leichtem Frost zu meiner Waldwerkstatt gezogen um die Kuksa endlich fertig zu stellen. Schaffe ich das, zahlt sich die langwierige Vorbereitung aus? Wird das Projekt gelingen?

    Wenn ihr das wissen wollt müsst ihr schon guggen.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Kaffee aus der neuen Kuksa


    Nachdem ich die Kuksa weiter mit dem Mora Schälmesser bearbeitet und stundenlang geschliffen habe ist sie nun endgültig fertig. Alles ist gut gegangen und das Holz ist nicht gerissen. Zeit das Tässchen stilecht einzuweihen.

    Mittlerweile habe ich auch meinen kleinen Outdoorgrill mit einem höher liegenden Brennrost versehen. Jetzt kommt endlich genug Luft unter das Feuer und selbst leicht feuchtes Holz brennt gut.

    Alles umherliegende Holz war zu nass, also habe ich von einer abgestorbene Birke Röllchen gesägt, diese aufgespalten und das innen liegende und relativ trockene Material für das Feuer hergenommen.

    Alles in allem ein schöner entspannter und leicht verregneter Vormittag den ich und der ÖPi trocken und gemütlich unter dem Tarp verbracht haben.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Eisenpfanne einbrennen, ein neuer Rucksack,

    ein Rührei und Buschpommes.


    In der heimatlichen Küche bedeutet dieses Vorhaben massiven Ärger mit der Herrin des Nudelholzes. Eine äußerst rauchige und stinkige Angelegenheit, die Mann wohl besser draußen erledigt. Also Gerödel zusammen gepackt und ab in die Waldwerkstatt.

    Das hier angewendete Verfahren ist uralt und wurde früher für die kostbaren Eisenteile wie Waffen, Scharniere, Beschläge und ähnliches angewendet. Die dabei entstandene Patina (Brünierung) war durchaus in der Lage das kostbare Metall jahrzehntelang vor Korrosion zu schützen.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)

  • Ein Lederköcher für die Säge und

    schon wieder ein neuer Rucksack.


    Es handelt sich um den norwegischen Rucksack Telemark mit stabilem Tragegestell, zwei geräumigen Seitentaschen und einem kleinen Deckelfach. Unter dem Deckel sind noch Halterungen für Skier angebracht, mal sehen wie man die anderweitig nutzen kann.

    Natürlich musste ich den gleich ausprobieren. Also habe ich ihn gestern noch gepackt und siehe da das ganze Gerödel passt rein und es ist noch etwas Platz für zusätzliche Dinge.

    Heute Vormittag dann der erste Praxistest. Also ab mit dem ÖPi in den Wald und eine größere Runde gelaufen. Er trägt sich für mich wirklich gut Dank dem Tragegestell, perfekt für mich. Das ich irgendwann nicht weiter konnte lag lediglich an meiner mangelhaften Fitness.

    Einen Lederköcher für meine neue Säge habe ich mir die letzten Abende auch genäht. Nicht perfekt aber gut brauchbar.


    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom..........;-)