Europäisches Schnellwarnsystem RASFF

  • Zitat

    Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) ist ein Schnellwarnsystem der Europäischen Kommission.


    Über die nationalen Koordinationsstellen (in Deutschland das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) werden Warnungen vor auffälligen Lebensmitteln sowie behördlich angeordnete Produktrückrufe von Lebensmitteln und Futtermitteln/Mischfutter dokumentiert und an die übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union weitergeleitet. Über die dortigen Koordinationsstellen findet gegebenenfalls eine Information der Öffentlichkeit statt.

    AT: https://www.baes.gv.at/kontrolle/futtermittel/rasff/

    DE: https://www.bvl.bund.de/DE/01_…uelle_meldungen_node.html

  • Passt ja zu deinem Post der Lebensmitteldoku von vorhin....


    Es ist traurig, aber man sollte den Link einmal wöchentlich anklicken und mal die Seite überfliegen..... Gerade nach Anschauen der Doku aus deinem Parallelpost - wobei das Erschreckenste ist, dass alles nicht-tierische aus Drittländern nicht überprüft wird und damit "der Markt" entscheidet, ob etwas schädlich/verseucht ist....

    Yeah, verseuchte Champignons im Glas......


    PS:

    Heute wieder - Frikadellen (convenience) im Rückruf....

  • Ich habe mir mal rasch die aktuellste Meldeliste angeschaut.

    Da steht z.B. etwas von Salmonellen in Hähnchen aus Polen.


    Aber woher kann ich als Konsument wissen, welche Geschäfte davon betroffen sind?

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Gar nicht, da Deutschland wohl nicht unmittelbar betroffen ist. Hier gibt's nur eine Infomeldung ohne Produkt oder Hersteller.


    Wenn du Hähnchen aus Polen gekauft hast, musst du wohl polnisch sprechen und die dortigen Nachrichten verfolgen, um über den Rückruf informiert zu werden.

  • Zwar schon mal gepostet aber in diesem Kontext sicher auch interessant, die EU Datenbank zu unsicheren "Non-Food" Produkten, Rückrufen etc.

    Hier erfährst du zB. dass der schicke Lederschal, den du dir gekauft hast, stark mit ChromVI verseucht ist und dass der dämliche Furby, den du deiner Tochter geschenkt hast, die Phtalatgrenzwerte um das 600 fache überschreitet oder dass dein neuer Peugeot bei 150kmh wahrscheinlich einen Achsbruch erleidet und dergleichen...


    https://ec.europa.eu/consumers….listNotifications&lng=en



    Hier zB. eine aktuelle Meldung mit Prepperbezug: https://ec.europa.eu/consumers…erence=A12/1658/19&lng=en


    LG. Nudnik

  • Lustig, wie das leben so Regie führt. ausschließlich aufgrund meines Posts hier, kam ich auf die Idee mal nach Rückrufen für meine Autos zu suchen und siehe da:


    https://ec.europa.eu/consumers…erence=A12/1222/19&lng=en


    Hab grade mit Ford telefoniert, meiner ist betroffen. Umgehend Werkstatttermin ausmachen, Motorbrandgefahr..


    Das war sozusagen die Instant Karma Belohnung für Service to others. :P


    Edit: Link repariert