Welche Obst- und Gemüsekonserven sind lange haltbar?

  • ...nur noch Dosen ohne Öffnungsperforierung der Dose

    ^^ LoL danke für den Lacher am Morgen ;) und dazu passend...


    Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n

    Und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n

    Da erscheint sofort ein Pfeil

    Und da drücken sie dann drauf

    Und schon geht die Dose auf!

    ...erinnert mich noch an mal eine Frage von mir an die Baumarktangestellte:


    "Entschuldigen sie, ich suche Bilderrahmen ohne Rahmen..."

    :/ Verwirrung

    "Ah, sie meinen Rahmenlose Bilderhalter"

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Als Obst lagere ich nur Apfelmus ein. Ich mag die glitschigen gezuckerten Früchte nicht. Alternative für mich sind Fruchtsäfte. Halten halt nur 8-10 Monate.


    Für unterwegs abseits von Kaufmöglichkeiten und Erntemöglichkeiten aus der Natur auch mal gefriergetrocknete Früchte, aber die sind zu teuer fürs normale lagern.

  • Alternative für mich sind Fruchtsäfte. Halten halt nur 8-10 Monate.

    Sirup schafft hier Abhilfe und eine ungeöffnete Flasche hält sich drei bis fünf Jahre soweit temperaturbeständig kühl & lichtgeschützt gelagert :!:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Bei Tube habe ich mal Viedeos zu dem Thema Fruchtleder gesehen, könnt ihr ja mal nach schauen.


    Nachtrag:

    Hier mal ein Link zum Thema Fruchtleder

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

    Einmal editiert, zuletzt von AlienTF ()

  • Ich habe bei Zone Vollmilchpulfer gefunden in je 250 gramm Packungen.


    Laut Hersteller haben 100 gramm Pulver

    Portionsgröße100 Gramm
    Energie (kJ)2033.00 kJ
    Energie (kcal)485.887 kcal
    Fett26.00 Gramm
    Kohlenhydrate35.8 Gramm
    Eiweiß26.2 Gramm


    Wenn ich jetzt von normaler Milch ausgehe mit einem Fettgehalt von 3,5%, muss man dann soviel wasser zugeben, das die Menge von 100 gramm 3,5 % hat oder wäre das zuviel. Habe noch nie Milchpulver in dieser Form gehabt, deswegen meine Frage. Das wären dann rund 740 ml Frischmilch, wenn ich richtig gerechnet habe.


    Nachtrag: Wer lesen kann ist klar im Vorteil 3 El auf 250 ml soll man nehmen:rolleyes:


    Milchpulver:

    https://www.amazon.de/Saliter-…8-18&tag=httpswwwaustr-21


    Ich habe hier was von Dosenbrot gelesen, das wollte ich mir mal kaufen, war mir aber unsicher, also habe ich es liegen lassen. Kann man auch frisches Brot einlaminieren und dann im Wasserbad steril machen. Wenn ich ein Folienschweißgerät hätte würde ich es selber probieren.


    Danke für Antwort.

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Kann man auch frisches Brot einlaminieren und dann im Wasserbad steril machen. Wenn ich ein Folienschweißgerät hätte würde ich es selber probieren.

    Habe ich noch nicht probiert, aber ich glaube nicht, dass du das so gut wie in der industriellen Herstelung hinbekommst. Erst mal ist das Brot vom Bäcker nicht für so eine Verarbeitung optimiert, und dann wirst du mit einem Vakuumiergrät un dem Wasserbad zu Hause nicht den gleichen Effekt wie in einer großindustriellen Anlage haben. Aber eine gewisse längere Haltbarkeit wird wahrscheinlich zu erzielen sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Asdrubal () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Da ich jetzt wissen wollte:/, wie es die Industrie macht, hier ein Link:


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sterilisation :)

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Hier habe ich mal einen Link zu Brot gefunden:

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Habe mal die Liste von Konservierungsstoffen Gegoogelt, da gibt es die E280 bis E283 ist extra für Brot und Backwaren.

    Link: https://de.wikipedia.org/wiki/…offe#Konservierungsstoffe

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Hallo zusammen!


    Naja ich glaube so 2 bis 3 Jahre halten solche sicher. Vor allem wenn sie alle geschlossen bleiben und keine Flüssigkeit ausrinnt, hält sowas wohl ziemlich lange. Ich denke dabei auch an Konfitüre, die man selbst herstellt. Die hält ja auch ewig. Ich glaub einfach, probieren geht über studieren oder wie das heißt. Einfach probieren und wenn es nicht so gut schmeckt, würde es lieber lassen. Bei mir war bis jetzt noch nie etwas schlecht nach 3 Jahren


    LG