COVID-19: Erfahrungen & Austausch

  • Das ist bei uns leider noch nicht so fortschrittlich.

    Die Aufgaben und Übungsblätter kommen jeden Tag per Mail.

    Das darf dann fröhlich ausgedruckt werden (wohl dem, der ausreichend Papier und Kartuschen zuhause hat).

    Und ganz nebenbei macht es auch jeder Lehrer etwas anders, so dass es bereits ein kleines Diplom braucht überhaupt den Überblick zu bewahren.

  • "Die menschliche Dummheit und das Universum sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir noch nicht sicher." Albert Einstein


    Ich bemerke eine Reduzierung des Öffentlichen Lebens, auch gibt es wieder Parkplätze. Aber es gibt auffallende Ausnahmen: Straßencafe´s, Metzgereien und Bäckereien mit Sitzbereichen. Da höckt weiterhin alles voll und kuschelt. Auch sind mir vereinzelt geöffnete Ladengeschäfte aufgefallen, die gut besucht waren.

    Obrigkeiten hab ich heute gar keine gesehen.


    Und mit Atemschutz wirste angeguckt als wärste ein Alien. Ink. böser Blicke bei vielen der dort sitzenden. So als würden sie ihre Fehler kennen und sie bewusst ignorieren und nicht wollen, dass es Menschen gibt, die es anders / besser machen. (Und ich war, entgegen meiner üblichen Art, sehr zivil unterwegs - es lag also definitiv an der PSA)

    1984 is not an instruction manual!

  • Wir verzeichnen einen MASSIVEN Anstieg an größeren Bargeldverfügungen sowie physischen Goldorders - auch gibt es eskalierende Kundensituationen am Schalterpersonal mit Handgemengen und Bespucken.


    Aus diesem Grund wird jede verbleibende Einheit (ein Großteil wird temporär geschlossen als Backupstandort bei Virusauftritt) von Security bewacht, der auch die Maximalanzahl an Kunden reduziert.


    Ich muss überwiegend präsent arbeiten gehen und kann nur bedingt VPN nutzen. Warum hier so viele von Euch, die frei haben, von Sensationsgier getrieben auf Streife gehen, kann ich nicht nachvollziehen - aus meiner Sicht ein Verstärker für eine Ausgangssperre.


    Ich sitze in einem abgeschotteten Desk mit 4 Kollegen, der Rest von 20 Mann/Frau wurde abgesondert wegen Coronaverdacht im Team und die Etagen haben untereinander Kontaktverbot (privat wie geschäftlich). Hier herrscht Atmosphäre wie in einem SciFi Film, wenn ein Raumschiff ohne Rettung ins All abdriftet....


    Ihr dürft mir glauben, ich würde gerne zuhause die Zeit besser nutzen und mich nicht in der Innenstadt aufhalten....



    Eigentlich würde ich gerne mehr Details schreiben, aber das würde ich nur im Memberbereich machen, bin aber "nur" Mitglied.

    Wenn Ihr sehen könntet, was hochvermögende Menschen so machen, hättet ihr wesentlich mehr Ereignispfade, was unsere Zukunft angeht.


    Bleibt gesund und sagt euren Lieben einfach mal direkt, was Sie euch bedeuten - tut ganz gut und sorgt mal für Überraschungen :)

  • Warum hier so viele von Euch, die frei haben, von Sensationsgier getrieben auf Streife gehen, kann ich nicht nachvollziehen - aus meiner Sicht ein Verstärker für eine Ausgangssperre.

    So weit muss man das gar nicht betreiben,von meinem Garten aus konnte ich sehen wie sich ein Pulk Jugendlicher/junger Erwachsener dazu am nahen Bach eingefunden hat um gemeinsam eine Kiste Bier zu lenzen...Gut das wird sich morgen wettermässig erledigt haben das so ein Blödsinn stattfindet. Zumindest hier im Norden ist ja Schietwetter angesagt,bleibt nur zu hoffen das es so mies wird das solchen Leuten die Lust vergeht überhaupt rauszugehen...


    Nur braucht sich dann wirklich niemand mehr wundern wenn selbst die stabilen Demokratien hier in Mitteleuropa die Bürgerrechte massiv einschränken werden !


    Eine sofortige Verpflichtung der vielen Online-Spieleanbieter von "Amts wegen" den Content kostenlos zur Verfügung zu stellen... Das könnte bestimmt dazu beitragen viele "Party-Kids" mit dem Hintern am Schreibtisch-Stuhl festzukleben !


    Was sonst eher nicht Zielführend ist kann so bestimmt einige 10.000 vom fröhlichen Zusammenrotten abhalten...


    Bestenfalls noch einen Zocker-Contest mit einem hohen Geldbetrag als Gewinn ins Leben rufen,frei nach dem Motto : Gier frisst Partyverlangen

  • Heute morgen Wiedereröffnung einer Aldi-Filliale bei uns in der Region. Mir fehlen die Worte.

    Am Montag, den 9. März verkündete unser Präsident, daß für vorerst 2 Wochen die Schulen und Universitäten geschlossen bleiben und weitere Maßnahmen ( habe ich im anderen Corona-Faden schon geschrieben )

    Am nächsten Tag begann ein Run auf die Lebensmittelgeschäfte.

    Am Mittwoch gab es wieder eine Ansprache, in der versichert wurde, daß die Geschäfte geöffnet bleiben und die Versorgung mit Lebensmitteln und anderen Gütern gesichert sei..

    Der Ansturm auf die Supermärkte hörte auf.

    Jetzt stehen die Menschen mit Sicherheitsabstand draussen in der Schlange und warten auf Einlass.

    Todo tranquilo.

    Die Einkaufswagen sind nicht voller als früher.

    Und KEINER hamstert Klopapier

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • Und mit Atemschutz wirste angeguckt als wärste ein Alien. Ink. böser Blicke bei vielen der dort sitzenden. So als würden sie ihre Fehler kennen und sie bewusst ignorieren und nicht wollen, dass es Menschen gibt, die es anders / besser machen. (Und ich war, entgegen meiner üblichen Art, sehr zivil unterwegs - es lag also definitiv an der PSA)

    Was hast Du getragen? FFP Maske oder schwerer Geschütze. Ich denke mit ner "Vollmaske" würde ich hier auch noch komisch angeschaut werden.

  • In dem Betrieb in dem ich arbeite wurde bis heute nichts bezüglich Corona kommuniziert geschweige den irgend etwas an den Abläufen geändert oder Desinfektionsmittel bereitgestellt o.ä.

    Einem Meister der den Chef auf das Thema ansprach wurde mit: Sie sind doch eh nicht gefährdet abgewiesen.

    In einer Nachbargemeinde unseres des Betriebes gibt es aktuell 3 bestätigte Fälle.

    Ein Arbeitkollege sagte mir heute das es ihm egal sei ob man raus oder weggehen dürfe er lasse sich nicht einsperren. Er gehe wohin er will und wann er will.:thumbdown::thumbdown:

    Meine Schwägerin hat fragen lassen ob ich Schutzmasken hätte. Ich dachte mir schon das die wegen irgend etwas kommen werden. Habe Ihr zehn Stück gegeben damit sie zum einkaufen eine Maske hat. Jetzt hab ich erfahren daß da die ganze Familie zum einkaufen geht statt nur einer und dann natürlich alle 3 ne Maske aufziehen.

    So geht man mit geschenkten Ressourcen um.:cursing::cursing::cursing:

    Auf die Frage warum den die ganze Familie einkaufen geht und das bei mehr Leuten die rausgehen sich auch das Infektionsrisiko erhöht kam die Antwort: Wir sitzen ja sonst den ganzen Tag zuhause.

    Da frag ich mich: Bin ich denn nur von Irren umgeben?

  • Da frag ich mich: Bin ich denn nur von Irren umgeben?

    Das gefühl hab ich langsam auch. Wobei ich aktuell mit dem anderen Extrem zu kämpfen habe. Grundlose (nur wg. allgm. Corona Risiko) Umgangsverweigerung. Hoffe das ich nicht mit richterlichen Beschluß und Polizei meine Kinder abholen muss...


    Rechtlich ist die Situation derzeit eindeutig. Kann aber in zwei Wochen schon wieder anders sein.

  • ...

    Warum hier so viele von Euch, die frei haben, von Sensationsgier getrieben auf Streife gehen, kann ich nicht nachvollziehen - aus meiner Sicht ein Verstärker für eine Ausgangssperre.

    ...

    Auch wenn ich seit Mittwoch endlich meinen Unterricht von zuhause aus erteilen kann, so gehe ich dennoch einmal pro Woche einkaufen.

    Für meine Familie sowie für meine Eltern.

    Bereits auf dieser Einkaufstour sieht man mehr ignorante Idioten als einem lieb ist.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Was hast Du getragen? FFP Maske oder schwerer Geschütze. Ich denke mit ner "Vollmaske" würde ich hier auch noch komisch angeschaut werden.

    FFP, weiß leicht und handlich... Vollmaske wäre eine hübsche Idee. Dazu muss der Overgarnment dann aber auch sein. ;)

    1984 is not an instruction manual!

  • FFP, weiß leicht und handlich... Vollmaske wäre eine hübsche Idee. Dazu muss der Overgarnment dann aber auch sein. ;)

    Ich hab vor vielen Jahren mal einen ausgemusterten ABC-Anzug der BW für 30 EUR bekommen (inkl. Maske und Filter). Damit sollte ich mal einkaufen gehen. Die würden mich wegen Störung der öffentlichen Ordnung direkt einsperren. 🤣


    Danach sag ich: „War alles nur Satire!“ 😉

  • FFP, weiß leicht und handlich... Vollmaske wäre eine hübsche Idee. Dazu muss der Overgarnment dann aber auch sein. ;)

    Wenn ich unter Leute gehe (was ich weitgehend vermeide) dann seit 3 Tagen nur noch mit FFP3 Maske(n). Bisher hab ich noch keinen anderen gesehen, letzten Montag war ich letztmalig in der Innenstadt, da trugen ein paar Asiatinnen einen Mund-Nasenschutz.


    Ich frag mich ja, wo all die Leute sind, die die Masken in Baumärken & Co panisch aufgekauft haben. Liegen die bei denen jetzt daheim im Schublanden? Wann wollen die die Dinger denn benutzen, wenn nicht jetzt? Im Schubladen nutzen sie nix, dann besser an die verschenken, die die Masken gebrauchen können.

  • Ich befürchte, bevor die Masken auf Twitter, Facebook und Youtube nicht zum Modetrend gemacht werden, wird sie keiner einsetzen. Ist ja voll peinlich und unhübsch.

    1984 is not an instruction manual!

  • Söder verkündet die Ausgangsbeschränkung - bam, fällt meinem Vater (75, Herzpatient) ein, dass er noch Bier braucht (Bayer, das passt schon so).


    Also Leergut eingeladen, FFP3 und Brille aufgesetzt und zum Getränkemarkt gefahren, nachdem ich jetzt 10 Tage Bug-in war.


    Positiv direkt nach dem Aussteigen und noch während dem überziehen der Nitrilhandschuhe angesprochen worden, dass das sehr gut sei und man sich nun ohnehin an einen Anblick wie meinen gewöhnen müsse.

    Zwar bin ich nicht blöd angemacht worden, es haben aber ganz viele zumindest die Augen verdreht ^^

    Dann Getränke eingeladen, Kastengriffe und Nitrilhandschuhe desinfiziert und diese nachher vorsichtig ausgezogen, mitsamt Maske auf ins Auto gesetzt.

    Im Fahrzeug neben mir eine Frau auf dem Beifahrersitz, mich angekuckt und durchgehend am Kopfschütteln - aber dafür hatten die die komplette Rückbank voll mit Toilettenpapier :D ja, ne, ist klar :P

    Und was soll ich sagen, die 3 Parkplätze (Getränke-, Super- und Drogeriemarkt) gut voll, aber ausser mir niemand mit Maske... auch ich frage mich, wo sind denn die ganzen von den Leuten gebunkerten Masken :?:

  • Habe heute auch eine Tour zum Supermarkt gemacht. Änderungen gegenüber letzter Woche:

    - Überall Hinweise Abstand zu halten

    - Niemand hatte eine Maske auf

    - Leute habe sich trotz Hinweisschilder an der Kasse an den Vordermann rangekneult um die Sachen aufs Band zu legen

    - Abstand halten in der Warteschlange konnten nur die Hälfte der Leute hinbekommen

    Und die Regale waren diesmal richtig leer!


    Die Leute verstehen nach einer Ansprache an die Nation und den Dauerhinweisen im Radio immer noch nicht was Sache ist.


    Ein guter Bekannter hat sich mit mir unterhalten und erkannt, dass ich schon frühzeitig was abgesagt hatte, als andere die Sache noch nicht auf dem Schirm hatten. Als ich das bestätigte und erklärte ich habe schon 2,5 Wochen früher den Ernst der Lage erkannt und entsprechend gehandelt, war er sauer und meinte ich hätte ihm ja mal einen Hinweis geben können.

    Ich finde es krass, dass ich nun Schuld sein soll das er keine Vorräte hat. Als wenn irgendjemand auf mich gehört und mich ernst genommen hätte.


    Fazit: Weiterhin bedeckt halten und niemanden verraten das man entweder vorgesorgt hat, oder schon immer Vorsorge betrieben hat.

    2 Mal editiert, zuletzt von UweW ()

  • UweW

    Hat hier schon in den letzten Tagen jemand geschrieben:

    Der Überbringer der schlechten Botschaft, braucht ein schnelles Pferd.

    Alte Weisheit aus dem Mittelalter, in dem die Kuriere und Gesandten

    der anderen Partei oft um einen Kopf kürzer gemacht wurden...

  • Ich war heute bei der Hamburger Sparkasse. Da mein Problem etwas zeitintensiv war stand ich 20 min am Schalter.

    Der andere Schalter war besetzt.

    Wirklich jeder hat Geld abgehoben. Und ich rede hier nicht von 1000 Euro.

    Auszahlungen über 10K gingen nicht da man das hätte anmelden müssen.


    In diesem Sinne bleibt Gesund


    Hummel Hummel