Musik & Motivation

  • Ich bin nicht sicher, ob das Posting in diesem Bereich richtig ist - im Zweifel bitte verschieben.


    In einer Krisensituation kann es sein, dass man mehr und länger körperlich tätig ist. Vielleicht auch in Bereichen, die man sonst kaum ausgeübt hat. Das kann einen schnell an Grenzen führen. Die mentale Vorbereitung auf eine Krise ist aus meiner Sicht mindestens genauso wichtig, wie das Vorhandensein von Ausrüstung und der Erfahrung, diese richtig einzusetzen.


    Was bei mir wirkt, um mich zu motivieren, wenn so ein „toter Punkt“ erreicht ist, ist das Album „It's All on You“ von Muscle Prodigy. Das ist an sich Work-out-Musik aus dem Bodybuilder-Bereich. Hat mir aber schon bei Bergwanderungen geholfen, bei denen ich mal wieder die Entfernung unterschätzt hatte. Oder heute nach stundenlangem Erde umgraben im Garten. Die Pflanzreihe sollte unbedingt noch fertig werden ... mit der Musik kein Problem. 8)


    Bei Amazon oder iTunes kann man in die Stücke reinhören - am besten mit Kopfhörern; funktioniert aber vermutlich nur, wenn man das Englisch versteht:

    https://music.apple.com/de/album/its-all-on-you/697118696

    https://www.amazon.de/Its-All-…3UI/?tag=httpswwwaustr-21


    Was für Musik fördert eure Motivation? Habt ihr auch einen Tipp?

    Einmal editiert, zuletzt von Trontir () aus folgendem Grund: iTunes-Link ergänzt

  • Denn Motivationsschub durch Musik kann ich bestätigen, auch wenn es natürlich auch bei jedem mit dem eigenen Musikgeschmack zusammen hängt. Ich habe beim Ausdauersport immer die selbe Playlist an und kann dadurch ganz ohne Uhr feststellen ob ich schneller bin, einfach daran welcher Titel an welchem Streckenabschnitt läuft. Beim Laufen habe ich auch die "Running Meditation" verwendet. Den langsamen Anfang zum Warm werden, im Hauptteil geht's dann rund.

    2021 ist in Deutschland das Jahr des Fischotters - das wird mein Jahr.;)

  • Ja das stimmt, bei Musik sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich.
    Also ich höre ja fast nur Michael Jackson. Da gehen auch die ungeliebten Arbeiten viel leichter von der Hand. Muss halt nur aufpassen dass mich nicht die Tanzlaune von der Arbeit abhält 😁 Im Moment liebe ich besonders das Album „Invincible“.


    Außerdem hab ich noch meine Lobpreis Playlist. Ich weiß, das ist sehr speziell. Aber mir persönlich hilft das. Ist gut für die Psyche.


    Also eins zum lospowern und eins zum Seele streicheln.


    Bin gespannt, was ihr alle sonst noch so hört.

  • Momentan höre ich gerne alten deutschen Rap. Aber nicht die Milchbubis, die meine Mutter fi***n möchten, sondern die gute alte Mucke, wo das Storytelling noch wichtig war und nicht das Posen.


    So was wie diese drei Beispiele:

    Texta "Walkmania"

    Blumentop "6 Meter 90"

    Einszwo "Diskjockeys"


    Ich mag aber auch querbeet andere Musikrichtungen von Jazz über Hardrock bis zu Hip Hop, Trip Hop & Downbeat.

    Es hängt aber auch sehr von der Situation und sogar von der Jahreszeit ab, was ich gerade hören will.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Was für Musik fördert eure Motivation? Habt ihr auch einen Tipp?

    Zum Trainieren lieber direkt das Original ;)


    The Prodigy


    oder auch:


    The Exploited


    und natürlich:


    RAGM


    sowie unbedingt:


    KMFDM


    und zum Entspannen:


    TOOL


    Ansonsten getreu der Aussage von Preppeline 8):thumbup:

    ...bei Musik sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich.

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Und noch eine vielleicht nette Alternative um sich beim Laufen anstatt mit Mukke zu motivieren und dazu sogar ne Gratisversion HIER zum download...


    Zombies, Run!


    Lauftraining einmal anders: In der Android-App "Zombies, Run!" laufen Sie im echten Leben vor den virtuellen Zombie-Schreien davon...
    Jogging-Einheiten zehren an der Lust am Sport - vollkommen anders dagegen ist der Ansatz der Lauf-App "Zombies, Run!" - denn hier rennen Sie um Ihr Leben! Mit Kopfhörern im Ohr merken Sie schnell wenn die virtuellen Untoten langsam zu Ihnen aufschließen und Sie besser noch einmal einen Zahn zulegen sollten. Verzweifelte Funksprüche und gelegentliche Anweisung sorgen auf Ihrem Angstlauf für spannende Zwischensequenzen. Unterwegs sammeln Sie automatisch wertvolle Gegenstände wie Medizin, Waffen und Sprengstoff, die Sie – zurück im Basislager angekommen – an Ärzte und Soldaten verteilen.


    :/ ...vielleicht doch mal das IPhone von einem meiner Jungs abgreifen und selbst mal ausprobieren, schaden könnte es meiner Wampe bestimmt nicht :!:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Hatte die App schon vor Jahren runtergeladen. Muss ich mal wieder ausprobieren. War echt lustig. Vorallem Abends in der Dämmerung...

  • Da stimm ich euch zu. Musikgeschmack ist verschieden. Normalerweise bei mir auch querbeet. Mit dem Originalvideo von Prodigy kann ich aber gar nichts anfangen. ^^

  • Mit dem Originalvideo von Prodigy kann ich aber gar nichts anfangen.

    :/ Lach, meinst Du tatsächlich den Videoclip oder generell die Mukke von Prodigy?

    ...sollte der Clip gemeint sein, hier die Warnung und Vorsicht bei den Videokunstwerken von TOOL - die sind noch weitaus verstörender :evil::thumbup:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

  • Meine Trainigsplaylist Interpreten:


    Slayer

    Amon Amarth

    Metallica

    div. Rips aus Youtube mit Military Workout Motivation Music


    Und für das allerletzte Quäntchen Power für das Boxen nach dem Training:

  • Youtube mit Military Workout Motivation Music

    :/ Hi zOSh... meinst Du sowas wie HIER oder HIER 8o


    8| SLAYER hatte das Vergnügen mit den Jungs auf Ihrer Reign In Blood Tour1987


    Karte87.jpeg


    ...damals die Nacht durchzusauf... äh kulturell kennenzulernen :evil::thumbup:

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    2 Mal editiert, zuletzt von derSchü ()

  • Quer durch das Gemüsebeet


    Meatloaf

    Manfred Manns Earthband

    Creedence Clearwater Revival

    Bonny Tyler

    Chris de Burgh

    Severija

    Queen

    Rolling Stones

    Joan Baez

    Leonard Cohen

    Faun

    Irish Folk

    Andreas Gabalier

    Deep Purple

    usw.


    Kommt immer auf die momentane Stimmung an.


    De gustibus non est disputantum. :S

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • So langsam hauchen mir die Ösis mit ihren Metal Newcomern Respekt ein....


    "Bloodstream" auf nem Konzert als Merch gekauft, richtig gut!


    "Warkings" mit dem Album "Revenge" vor allem die Tracks mit Melissa Bonny aller erste Sahne - obwohl ich Powermetal eher nicht mag, ist mir zu episch und zu sauber (nix gegen Manowar *g*)

    Mein Highlight, auch auf UTUBE legal abrufbar: Warkings - Odins Sons


    Da bekomme ich direkt Bock auf eine Schlacht.... Geile Übungsmusik!


    Für sowas kaufe ich gerne das Album obwohl ich nur 1, 2 Lieder höre. Die müssen überleben...

  • So langsam hauchen mir die Ösis mit ihren Metal Newcomern Respekt ein....


    "Bloodstream" auf nem Konzert als Merch gekauft, richtig gut!


    "Warkings" mit dem ...

    Mea culpa, habe mich verschrieben!


    Die Kapelle heißt richtig "streambleed"!


  • 30 Grad Plus im Büro - Man kann Braten. Zeit für einen neuen Tages-Büro-Song.


    Gruß

    SBB

    -<[ Nunquam-Non-Paratus ]>-

  • Höre Abends oft Schallplatte. Meißt Jazz oder Rock usw. Aber oft ruhiges. Oder auch Tonband. Mag es wenn sich der Plattenteller oder die Bandspulen gleichmäßig drehen. Dazu die Röhren. beruhigt ungemein.


    LG Jürgen