wetterfeste Lagerkiste für Terrasse gesucht

  • Die Quarantäneregeln für Infizierte mit Mutationsverdacht werden gerade verschärft.

    14 Tage, gnadenlos.

    Ich möchte proaktiv einen Teil der Notfallvorräte aus dem Keller verlagern in eine wetterfeste Lagerkiste.

    Diese Lagerkiste kann auf der Terrasse stehen, ist dort dem Wetter und kleinen wilden Tieren ausgesetzt.

    Der Keller ist bei Quarantäne nicht mehr erreichbar, die Terrasse schon.

    Die Kiste sollte nicht zu teuer sein und nicht nach "Wohlstand" aussehen.

    Welche Kiste ist geeignet und derzeit auch käuflich ?

  • Ich weis zwar nicht, auf welche verschärfte Regeln du anspielst...


    Normalerweise würde ich Zarges Boxen aus Alu empfehlen, aber GFK Kisten aus Bundeswehrbeständen würden wohl auch den Zweck erfüllen und sind deutlich günstiger.

    Einfach mal bei eBay suchen, kosten je nach Größe so 100 Euro Aufwärts.


    Tsrohinas

  • Die IKEA Boxen sehen gut aus. Aber ich frage mich, ob die wirklich vor Feuchtigkeit schützen. Eine Dichtung sehe ich da nicht. Mein Kellerplatz ist ziemlich feucht. Ich suche dafür auch schon eine Weile praktische, günstige Boxen, um feuchtigkeitsempfindliche Dinge da lagern zu können.

  • Warum eine riesige feuchtigkeitsdichte Kiste? Ich würde eine "Auflagenbox" nehmen, die fällt auf der Terrasse nicht weiter auf, ist regendicht (wir haben da im Sommer zwei solcher Boxen permanent im Garten stehen, mit den Sitzpolstern der Gartenmöbel - die werden auch im stärksten Regen da drin nicht nass. Und in so einer Box hat es genug Platz für viele dicht schließende kleinere Behälter (Eimer wären am preiswertesten, gibts auch in rechteckig).


    Grüsse

    Tom

  • ich nutze für Draußen die kleinen Zarges Euroboxen:


    https://www.zarges.com/de/produkte/eurobox


    Bei den kleinen Boxen passen auch noch Flaschen gut aufrecht rein, sind extrem robut und in der Größe kann man sie befüllt problemlos ins Haus tragen und dort Entpacken, Umfüllen etc.


    Schön stapelbar und absolut dicht.


    image.jpg


    Für längere/größere Sachen nutze ich die GFK-Boxen von den Milan-Raketen. Die sind ob der Abmessungen meist günstiger zu bekommen als die "handlichen" GFK-Kisten der Bundeswehr und bieten viel Stauraum. Lohnt sich aber nur für längere Sachen sonst muss man immer Alles raus räumen um an den Kram hinten in der Kiste zu kommen.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Die Milan-Boxen sehen kultig aus - allerdings würde ich aus Gründen der Unauffälligkeit hier doch eher zu der Lösung von tomduly tendieren. Fällt am wenigsten auf und normalerweise schaut auch keiner rein.


    Aber die Milan-Boxen merke ich mir mal :thumbup:

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Ich mag die grauen Euroboxen ganz gerne.

    Vorteil ist die Stapelbarkeit, geringes Gewicht, verschiedene Größen. Deckel gibt es auch. Für draussen muss man halt drauf achten, dass man welche ohne Griffloch bekommt. 100% Wasserdicht sind sie aber nicht. Gibt es z.B. bei Bauhaus, Metro neu. Oder auch gebraucht bei eBay und Co.

  • Die Milan-Boxen gibt es haufenweise bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen als auch bei diversen Militär-Wiederverwertern.


    Die sind auch gut wenn man die auf einen Anhänger setzt, dort entsprechend befestigt um eine abschließbare Box für Werkzeug oder sonstiges Geraffel zu haben. Bei manchen Hängern (auf Deichsellänge und möglichen Einschlagwinkel achten!) kann man die auch auf der Deichsel befestigen wenn die lang genug ist, um sich die Ladefläche nicht zu verkleinern.


    Draußen kannst du oben eine Platte rauf machen und hast neben dem Stauraum noch eine Bank, die kippen ja wegen der 4-eckigen Ausbeulungen nicht um.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Möchte wie tomduly die Auflagenbox als Lösung vorschlagen.


    Sie ist günstig & regenfest und extrem unauffällig.

    Unser Modell hat sogar eine Gewebeauskleidung mit Zipper. kommt also keine Spinne rein.


    Drinnen kannst du dann günstige Behälter deiner Wahl verwenden.

    Wenn man in einer Kantine nett nachfragt, kriegst man super Einwegbehälter (z.B. für Joghurt 5kg) in allen Varianten geschenkt.


    Grüße


    MvO

  • Warum eine riesige feuchtigkeitsdichte Kiste? Ich würde eine "Auflagenbox" nehmen, die fällt auf der Terrasse nicht weiter auf, ist regendicht (wir haben da im Sommer zwei solcher Boxen permanent im Garten stehen, mit den Sitzpolstern der Gartenmöbel - die werden auch im stärksten Regen da drin nicht nass. Und in so einer Box hat es genug Platz für viele dicht schließende kleinere Behälter (Eimer wären am preiswertesten, gibts auch in rechteckig).


    Grüsse

    Tom

    Vielen Dank, werde ich im Baumarkt kaufen.

    Eine sehr preiswerte und diskrete Lösung.

  • Ich weis zwar nicht, auf welche verschärfte Regeln du anspielst...

    Ab sofort werden bei Mutationsverdacht alle Mitbewohner des Haushalts für 14 Tage unter Quarantäne gestellt.

    Bei normalen Corona Viren gelten maximal 10 Tage und das nur für den Hauptkontakt. Somit käme z.B. das Kind in Quarantäne und die Eltern nicht.

    Das ist für Familien mit Kindern in einer Mietwohnung ein bedeutsamer Unterschied.

  • Ab sofort werden bei Mutationsverdacht alle Mitbewohner des Haushalts für 14 Tage unter Quarantäne gestellt.

    Bei normalen Corona Viren gelten maximal 10 Tage und das nur für den Hauptkontakt. Somit käme z.B. das Kind in Quarantäne und die Eltern nicht.

    Das ist für Familien mit Kindern in einer Mietwohnung ein bedeutsamer Unterschied.

    Aus infektionsmedizinischer Sicht habe ich diese Regel noch nie verstanden. Warum werden nicht alle Kontakte des Haushalts in Quarantäne gesetzt? Besonders dann, wenn es sich um eine einfache Mietwohnung in der Stadt handelt? Wie soll man sich da sinnvoll aus dem Weg gehen und die Quarantäne sinnvoll einhalten können? Mit nur einem Bad, einer Küche etc... Und gerade je jünger die Kinder, desto schwerer ist es denen mitunter schwer zu vermitteln, dass sie einigermaßen kurzfristig vorübergehend Mama oder Papa nicht knuddeln dürfen. 🤔