sind lokale und globale Lieferketten in Gefahr?

  • Interessant:

    "Der Virologe Christian Drosten hat mit Blick auf die Corona-Pandemie China als seine derzeit „größte Sorge“ bezeichnet. „Natürlich kommt Omikron auch dorthin. Und der Impfstoff, der dort verwendet wurde, hat eine schlechte Wirksamkeit gegen diese Variante. Das ist eine echte Gefahr, auch für die Weltwirtschaft“, sagte der Leiter der Virologie der Berliner Charité in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Quelle)


    Die Lieferkettenthematik dürfte uns also noch eine Weile erhalten bleiben. Vielleicht führt das zu einer Entkopplung globaler Märkte. Wenn China nicht mehr als zuverlässiger Warenlieferant auftritt, werden sich andere finden. Das ist einerseits ganz gut für die lokale Produktion in Europa und andererseits schlecht für das Großmachtstreben Chinas (was ja auch wiederum gut wäre).

  • Interessant:

    "Der Virologe Christian Drosten hat mit Blick auf die Corona-Pandemie China als seine derzeit „größte Sorge“ bezeichnet. „Natürlich kommt Omikron auch dorthin. Und der Impfstoff, der dort verwendet wurde, hat eine schlechte Wirksamkeit gegen diese Variante. Das ist eine echte Gefahr, auch für die Weltwirtschaft“, sagte der Leiter der Virologie der Berliner Charité in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Quelle)


    Die Lieferkettenthematik dürfte uns also noch eine Weile erhalten bleiben. Vielleicht führt das zu einer Entkopplung globaler Märkte. Wenn China nicht mehr als zuverlässiger Warenlieferant auftritt, werden sich andere finden. Das ist einerseits ganz gut für die lokale Produktion in Europa und andererseits schlecht für das Großmachtstreben Chinas (was ja auch wiederum gut wäre).

    Genau, das habe ich vor zwei Wochen auch schon gedacht. Allerdings frage ich mich, was sollen sie auch tun?

    Harte Lockdowns im Original Wuhan-Style? Dann steht mit Omikron wechselnd das halbe Land still. Sanfte "westliche" Maßnahmen? Dann rauscht Omikron durch, es gibt hunderttausende oder Millionen Tote und ebenfalls steht das Land still. Da wird es auch nichts mehr helfen, wenn man in 2 Wochen Container-Kliniken aus dem Boden stampft wie 2020.

    Von Biontech oder einem anderen Hersteller einen wirksamen Omikron Impfstoff lizenzieren? Das wäre Gesichtsverlust im Quadrat. Wird daher nie passieren, selbst wenn es sinnvoll ist.

  • Der Reedereiverband rechnet damit, dass die Lieferketten sich erst nach der Pandemie wieder normalisieren werden. Das könnte noch etwas dauern...

    Unternehmen und Verbraucherinnen und Verbraucher werden sich nach Einschätzung des Verbandes Deutscher Reeder noch für längere Zeit auf fehlende oder verspätete Lieferungen einstellen müssen. „Es ist leider offen, wann sich die Situation bei den Lieferketten nachhaltig verbessern wird“, sagte die neue Präsidentin des Verbandes, Gaby Bornheim, der Deutschen Presse-Agentur.

  • Pandemiebedingte Materialknappheit: Norwegens Soldaten sollen Unterwäsche an Nachfolger "weitergeben"

    Oslo – Norwegische Militärdienstleistende sollen künftig am Ende der Dienstzeit Unterhosen, BHs und Socken ihren Nachfolgern "weitergeben". "Das hilft uns, diesen Teil der Bekleidung wiederzuverwenden. Wir haben einfach nicht genug auf Lager", sagte Armeesprecher Hans Meisingset am Freitag dem öffentlich-rechtlichen Sender NRK. Hintergrund ist demnach die Materialknappheit im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie.


    Jetzt gehn auch schon die Unterhosen aus.


    Also beim ÖBH tut/hat man seine eigene privat Unterwäsche getragen. Neu/Frisch waren nur 1 Set Socken, 1 Set lange unterhosen und 1 Set unterhemden.

    Durfte man dann auch behalten.

  • Bei der Bundeswehr war zu meiner Zeit der Satz Unterwäsche großzügiger bemessen. Man durfte sie tragen, man musste aber nicht. Es war freigestellt, private Unterwäsche zu tragen.

    Aber die Unterwäsche durfte am Ende genauso wie das Schuhwerk mit nach Hause genommen werden. Die nachrückenden Generationen bekamen ihre eigene Unterwäsche und Schuhe.

    aus DE gesendet...

  • Deutsche Spediteure befürchten Lieferengpässe wegen Omikron

    Die Spediteure in Deutschland befürchten wegen der Auswirkungen der Omikron-Variante des Coronavirus Lieferengpässe. „Omikron hat das Potenzial, dass Lieferengpässe vermehrt auftreten und nicht alle Lieferketten aufrechterhalten werden können“, sagte der Präsident des Bundesverbands Güterkraftverkehr und Logistik (BGL), Dirk Engelhardt, der „Bild am Sonntag“.

    Bin gespannt, ob sich das über den Frühling hin stabilisieren wird, sonst muss ich weitere Bestellungen von Material für Projekte im Sommer bereits jetzt tätigen. Das wollte ich eigentlich vermeiden.

  • Würde ich jetzt machen an deiner Stelle. Da ja die ersten Omrikon-Fälle in China aufgetreten sind, jetzt auch die Nachbarstadt von Peking betroffen ist etc. würde ich mit folgenden Problematiken rechnen:


    1. Logistikprobleme hier bei uns durch wegbrechende Logisikketten auf lokaler Ebene (Personalmangel durch Quarantäne) und wenn sich das zum Frühjahr bessert dann leider


    2. Nachschubprobleme aus China mit Sekundärauswirkungen hier bei uns (Vorprodukte etc.). Geschlossene Häfen, interne Störungen der Logistik durch Millionen-Lockdowns, Fabriken runter- und wieder hochfahren, soziale Unruhen wenn die bei ihren Knallhart-Lockdowns die Nahrungsversorgung nicht gebacken bekommen etc.


    Alles was Um-/Ausbau betrifft, KFZ und langlebige Güter die drohen die Grätsche zu machen bei den Bereichen hab ich persönlich in den letzten Wochen massiver investiert.


    Auch die Semikonduktor-Schiene bessert sich ja nicht sondern die Probleme bleiben gleich und werden in Teilbereichen schlimmer.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Deutsche Spediteure befürchten Lieferengpässe wegen Omikron

    Bin gespannt, ob sich das über den Frühling hin stabilisieren wird, sonst muss ich weitere Bestellungen von Material für Projekte im Sommer bereits jetzt tätigen. Das wollte ich eigentlich vermeiden.

    Grüß Gott Ben,


    /OT


    du bist echt gut und lustig! Habe bestimmt 3 Minuten gelacht und mich gekugelt. :beaming_face_with_smiling_eyes:  :face_with_tears_of_joy:  :rolling_on_the_floor_laughing:


    Frage zur obigen Aussage: Wenn es sich im Frühling NICHT stabilisiert, woher willst du das denn jetzt wissen um die Käufe zu tätigen? Hast du eine Glaskugel? Ein glasklarer Logikfehler. Daran erkenne ich meistens, dass Menschen keine Programmierer o.ä. von Beruf sind.


    Nichts für ungut - ist immer wieder lustig (nicht mit dir sondern im Allgemeinen). :winking_face_with_tongue:


    OT/


    Wadimannsheil

    zero

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881

  • Wenn es sich im Frühling NICHT stabilisiert, woher willst du das denn jetzt wissen um die Käufe zu tätigen? Hast du eine Glaskugel?

    Eine Stabilisierung passiert nicht über Nacht, sondern zeichnet sich ab. Gibt es jetzt keine Zeichen für eine Stabilisierung, wird sie auch im Frühjahr nicht eingetreten sein. Keine Glaskugel - logisches Denken.

  • Grüß Gott,


    zu den Lieferketten zwei Punkte (KFZ).


    Ich hatte in den letzten Tagen mehrfach Kontakt + eine Inspektion meines Audis bei Audi.


    1. Ein Steuergerät welches gestern ausgetauscht werden sollte, kommt frühestens am 31.01. beim Händler an. Auf meine Nachfrage in der letzten Woche sagte er noch: "Kein Problem, alles auf Lager da AUDI vorausschauend den Lagerbestand aufgebaut hat". Ja nee, ist klar.


    2. Heute habe ich nach einem Nachrüstsatz für eine Standheizung (Diesel) gefragt (Webasto). Den Preis konnte man mir in dem folgenden Rückruf nennen. Aktuell ist aber nichts in ganz D auf Lager. "Angeblich wegen einer Computerumstellung sind die Bestände nicht sichtbar". Ja nee, ist klar.


    Diese beiden kleinen Punkte zu eurer Information.


    Waidmannsheil

    zero

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881

  • Seit November rüste ich das Erstztteil- und Vorratslager in meinem Betrieb Schritt für Schritt

    auf. Für jede Pumpe, habe ich mittlerweile einen identischen Ersatz, ebenso habe ich einen

    enormen Verschleißteillvorrat angelegt. Heizpatronen für die Anlagen habe ich sogar dreifach

    auf Lager, obwohl in den letzten fünf Jahren nur ein Heizelement die Grätsche gemacht hat.

    Sobald ich bei Rohstoffen unter 70% falle, wird nachgeordert. Ist zwar gerade etwas kosten-

    intensiv, aber preiswerter wird es ja eh nicht mehr.

  • Jetzt ist laut den Corona-Tickern der erste Fall in Peking (lokal übertragen) aufgetaucht.


    Die Entwicklung in China gilt es jetzt genauestens zu beobachten steht doch die KP quasi mit dem Rücken zur Wand was die Wahrung des Gesichts in der Pandemiebekämpfung anbelangt.


    Wenn die deshalb trotzdem probieren ihr Zero-Covid durchzuziehen werden sie nicht nur scheitern, sondern es wird zu massiven Lieferkettenproblemen kommen. Wenn die ihre Häfen dicht machen sollte man hier zu Lande sich wirklich alles hinlegen was man in den nächsten 1-1,5 Jahren braucht.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Grüß Gott zusammen,


    heute hatte mir eine Kollegin erzählt (@Homeoffice), dass ihr Mann und eine Nachbar je einen neuen Wagen (Ford + VW) bestellt hatten und die Lieferzeit nun deutlich in den Herbst 2022 verschoben wurde. Nun "müssen" die alten Autos halt noch ein wenig länger gefahren werden.


    Anekdote ("Toiletten" Parole?): SIe erzählte noch, dass die KFZ-Hersteller in Massen Weiße-Ware (wo eine Menge passende Elektronik/Chips enthalten sei) aufkauften um dann die benötigten Chips für die Autos zu extrahieren.


    Hm, bei SMD-Fertigung und teilweise auch vergossene Leiterplatten kann ich mir das aber nur gaaaaanz schlecht vorstellen. Da würde bei dem deassambling wahrscheinlich xx% beschädigt werden. Das soll auch der Grund sein, warum Weiße-Ware auch fast ausverkauft sein soll. Ich wollte diesen "Fakt" auch nur erwähnt haben.


    Waidmannsheil

    zero

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881

  • Anekdote ("Toiletten" Parole?): SIe erzählte noch, dass die KFZ-Hersteller in Massen Weiße-Ware (wo eine Menge passende Elektronik/Chips enthalten sei) aufkauften um dann die benötigten Chips für die Autos zu extrahieren.


    Hm, bei SMD-Fertigung und teilweise auch vergossene Leiterplatten kann ich mir das aber nur gaaaaanz schlecht vorstellen. Da würde bei dem deassambling wahrscheinlich xx% beschädigt werden. Das soll auch der Grund sein, warum Weiße-Ware auch fast ausverkauft sein soll. Ich wollte diesen "Fakt" auch nur erwähnt haben.

    Jup, mein Göga kriegt auch keine Chips für seine Löterei mehr. Der hat die Geschichte mit der Weißware auch erzählt.

    Fun Fact: hier (südlich von Hamburg) gibt es schon die zweite Woche (fast) keinToilettenpapier und keine Küchenrolle im Li*l, Bud*i und im Re*e, Papiertaschentücher und Damenhygiene sind auch mau. Auf Nachfrage: kann nicht geliefert werden.

    Nur bei Feinkost Albrecht ist ausreichend zu bekommen.

  • Medicalgrade Kunststoffe jetzt mit bis zu 8 Monaten Lieferzeit (ohne Garantie & ohne Fixpreismöglichkeit) es wird immer schwieriger Projekte noch irgendwie vernünftig planen zu können..... :frowning_face:

    Die Party ist vorbei!

  • Gestern nach einem neuen Geschirrspüler beim Fachhändler erkundigt. Unserer funktioniert zwar noch, fängt aber langsam an zu zicken.

    Das Wunschmodell meiner Frau (Miele) hat nach Aussage des Verkäufers eine Lieferzeit von 6 Monaten, wenn nichts dazwischen kommt.

    Haben dann auf ein auf lagerbefindliches Modell zurückgegriffen.

    Nebenbei hat er noch erwähnt das Liebherr Kühlschränke eine Lieferzeit von aktuell 9 Monaten haben. Auch waren ziemlich viel Lücken im Ausstellungsraum, weil aktuell kaum etwas nachgeliefert wird.