Vorrat erweitern

  • Dreiphasig für zwei Wärmepumpen Wird dann allerdings schon kostspieliger.


    Recht einfach wäre be fertige powerstation für 2k€

    Da kann man ja im normalfall kleine geräte dran betreuben wie computer

    aus DE gesendet....

  • Ja wir haben wieder diskutiert. 15.000 Euro hat mir mein Mann vorgegeben und tja...... die habe ich nun einfach nicht über.

    Natürlich wäre das fein. Aber dafür hätte ich nun ja schon so in allen zurückstecken müssen und selbst dann hätte ich mir keine 15k gespart.

    Hallo nachtvogel,


    denk doch einmal über eine Pachtanlage nach. Ich bekomme meine in vier Wochen geliefert und montiert. In SUmme ist diese teurer als 15k Euro - aber über die Jahre musst du das Geld / Zahlung abzinsen und dann passt es wieder. Weiterhin ist dann auch euer Strompreis konstant (bei der Eigenproduktion).


    Aber ich habe mir eine Anlage mit 3 Phasen und Ersatzstrom ausgesucht, inkl. Speicher. Diesen kann ich am Speicherwechselrichter (SMA) erweitern. Ich zahle dann ca. 180,- € monatlich wovon ich ca. 150 € an Stromkosten einspaare.


    Grüße

    zero

    Wetten Sie niemals gegen den menschlichen Erfindungsreichtum. Der größte Feind der Propheten der Apokalypse ist ein Ingenieur (Daniel Lacalle)

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen." Dostojewski, 1821-1881

  • So, was jetzt noch fehlt wäre endlich eine Inselanlage.

    Ja wir haben wieder diskutiert. 15.000 Euro hat mir mein Mann vorgegeben und tja...... die habe ich nun einfach nicht über.

    Natürlich wäre das fein. Aber dafür hätte ich nun ja schon so in allen zurückstecken müssen und selbst dann hätte ich mir keine 15k gespart.

    Bei uns in Ö gibt es bei einigen Energieversorgern Miet-/Kaufmodelle für PV Anlagen. Frag mal bei Eurem Versorger nach, vielleicht haben sie so etwas im Programm, dann muß Du nicht gleich so viel Geld parat haben.

  • Problem ist, das sind meist ja nur Komplettanlagen die angeboten werden. PV incl. Speicher.


    4 PV Anlagen haben wir ja bereits. Das Dach ist voll, auch die Nordseite.

    Wir haben hier 58,52 kwp auf den Dächern (plus Solarkollektoren für die Heizung/Brauchwasser).

    Sind bisher Einspeiseanlagen. zwei aus 2003 mit ges. 13,66kwp hat 2021 immerhin 11.579kwh gemacht, (Süddach)

    eine in 2005 errichtet mit 17,5 kwp, brauchte 18.283 kwh, (Süddach, Ostdach und Norddach aufgeständert)

    und die letzte 2010 mit 27,36 kwp waren auch 26.280 kwh. (reines Ostdach)

    Zu der Jahreszeit machen wir jetzt am Tag mehr wie 200kwh. Hohe Sonne und kalt.


    Ich brauche eben nur den Speicher und neuen Wechselrichter.

    Dez. 2023 läuft die erste Einspeisevergütung aus, dann kommt hier auf jeden Fall ein Speicher hin. Das ist geklärt.

    Vielleicht auch noch die zweite Anlage auf Eigenverbrauch, da tanken dann ja auch die Autos.

    Nur bis dahin hängen wir halt in der Luft.

    Für knappe 2 Jahre ist es auch nicht rentabel da nun in Notstrom Aggregat oder sowas zu investieren.

    Jetzt den eigenen Strom speichern, wo ich bei verkauf mehr bekomme, naja, keine gute Rechnung.

    Da müßte nun schon der Strompreis explodieren - also über Einspeisevergütung gehen.

    Gleichzeitig hätte ich gerne endlich einen Speicher um unabhängig zu sein und so

    dreht sich die Diskussion mit meinen Mann bei uns im Kreis. Ich sehe es ja ein, aber es nervt mich halt.

  • Gute Zeit jetzt weiter Vorräte zu bunkern. Mal ein Beispiel von vielen. Gleicher Monat, gleicher Laden.


    Mestemacher Dosenbrot


    März 2019 1,79 Euro 500 g

    März 2021 1,99 Euro 500 g

    März 2022 2,29 Euro 500g


  • Nur mal so am Rande wieviel strom braucht ihr über die Nacht?

    Bei der Größe eurer PV Anlagen würd ich ein SMA Ersatstromsystem aus 3x Sunny Island 8.0h und entsprechend großer Batterie anschauen.

    damit währen wenigstens 36kWp PV bei Ersatznetzbetrieb möglich.

    Allerdings wird ein 3Ph System bei 15000€ Buget eher unwahrscheinlich.

  • Für knappe 2 Jahre ist es auch nicht rentabel da nun in Notstrom Aggregat oder sowas zu investieren.

    wenn noch irgendwo ein terassendach o.ä. frei ist, könnt ihr ja auch was kleines mit ein paar Modulen nehmen, wo im Notfall dann ein paar string von einer einspreiseanlage per mc4 Verlängerung umgeleitet werden können.

    Mit nem 2 kwh Speicher kann man im Notfall das wichtigste abdecken.

    aus DE gesendet....

  • So wie es ausschaut dreht sich die Diskussion dem Ende zu. :winking_face:

    Mein Mann redet morgen mit dem "Cheffe". Der soll ihn ein Angebot machen.

    Dabei vorallem die Frage, was ist lieferbar. Momentan schaut es sehr mau aus.

    Aber ich bin guter Dinge, das nun was passiert.

  • So nebenbei habe ich gestern dann nochmals eingekauft.

    Reis war wieder im Angebot. Also sind weitere 30kg auf den Weg zu mir.

    Meine Familie sind alle gute Reisesser.


    und ja Speichermarkt ist relativ leergefegt.

    Scheffe macht sich mal schlau - der Junior hat gut eingekauft. es sind noch einige Anlagen bestellt die noch "Frei" - also unverkauft sind.

  • Bericht meiner Mami eben: "Geh bloß nicht ins Kaufland, da treten Sie Dich tot. Außerdem darf jeder nur 2 Päckchen Mehl, Zucker, etc mitnehmen."


    "And so it begins" (King Theoden, Lord of the Rings)

    - Wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage -

    Bertold Brecht

  • Warum das denn? [...]

    Lieferengpässe (angekündigte Ausfuhrstopps von Ungarn und der Ukraine), gestörte Lieferketten, zuwenig LKW-Fahrer (das Lager ist auf der Autobahn) :person_shrugging:

    Der Außenhandelsverband geht davon aus, dass die Menschen in Deutschland die Folgen von Krieg und Sanktionen schon bald im Alltag spüren werden – nicht nur an den Tankstellen. Betroffen sind auch Nahrungsmittel. Einige Güter werden jetzt knapp – und teuer.

    Ich war gestern im Aldi - kein Sonnenblumenöl, keine Nudeln und Tomatenmark war auch leer. Toilettenpapier beide Sorten ziemlich niedrig, Mehl und Zucker auch.

    Wenn das wieder aufgefüllt ist, rechne auch ich mit Abgabebeschränkungen, fürs Sonnenblumenöl hat Aldi die ausserdem schon in einem bei GMX veröffentlichten Video angekündigt.

    BY/DE

    Si vis pacem, para bellum.

  • Interessant, habe bisher nur von Abgabebeschränkungen aus Russland gehört, aber nicht hierzulande.

    Ich hatte vor 5 Tagen bei uns im Kaufland eingekauft, dort gab es schon Abgabebeschränkung auf Butter und Sonnenblumenöl. 4 Stk. pro Kunde.

    Mehr hatte ich aber nicht gesehen. Ist im RNK gewesen.

  • Ich habe heute auf FB gelesen, dass es tlw. in den Geschäften von 1 Flasche Sonnenblumenöl pro Person gibt.


    Bei einem Hofer in der Nähe gab's gestern gar kein Sonnenblumenöl mehr.

    Think positive, stay negative! :)

  • Liegt offenbar wirklich daran, dass die Menschen Sonnenblumenöl in den Tank kippen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Liegt offenbar wirklich daran, dass die Menschen Sonnenblumenöl in den Tank kippen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    dann hoffen wir mal das das alte Autos sind

  • Wenn dann die ersten ihren Salat mit Diesel anmachen wird's kritisch... :face_with_tongue:

    Prioritäten setzen heißt, auswählen was liegen bleiben soll.

  • Liegt offenbar wirklich daran, dass die Menschen Sonnenblumenöl in den Tank kippen.

    Jau, super Idee mit einem "modernen" Common Rail-Diesel...:person_facepalming:

    BY/DE

    Si vis pacem, para bellum.