Luxus-Preppen

  • Angeregt durch die Senf-Diskussion stelle ich einmal die Frage: Was bevorratet ihr an Luxusprodukten?

    Luxus dabei nicht als Schampus und Kaviar zu verstehen, sondern als Sachen, die über den Grundbedarf wie Öl, Mehl, Zucker, Nudeln, Konserven ... hinausgehen, wie eben der eingangs erwähnte Senf.

  • Meinen heißgeliebten Werder-Ketchup, die bevorzugte SchokoCreme, eigentlich auch Schoki und Gummibären. Obwohl es mir da aus mir unerfindlichen Gründen eeeecht schwer fällt, einen Vorrat davon aufzubauen. :face_with_hand_over_mouth:

    Hätte ich mehr Platz, würde ich auch gern meine LieblingsChips horten.

    Und als Raucher natürlich auch Tabak. Obwohl ich jetzt auch anfangen werde, Billigzigaretten einzulagern als mögliche Tauschware.

    there's no harm in hoping for the best as long as you're prepared for the worst.

    -stephen king-

  • Fleisch.

    Tomatenkonserven

    Nüsse

    Früchte

    Alle möglichen Gewürze

    Schokolade

    Kakao

    Kaffee/Tee

    Speck

    Salami

    Senf



    Im Grunde eigentlich absolut alles was ich brauche in Rotations Mengen. Damit erübrigt sich darüber Gedanken zu machen.


    Kaufst du Kochschokolade ? 10 Pakete... Wenn du siehst das die in 1 Monat weg sind mehr, oder erst in 12 Monaten weniger. So pendelt sich das recht schnell auf den wirklichen Bedarf ein.


    Meine Erfahrung im ersten Lockdown als man nicht wusste was mit diesem Virus wurde, habe ich locker die ganze erweiterte Familie durchgefüttert und die Reserven sind kaum geschmolzen. Man hat zuviel,

  • Moi? Nay, ganz normale Schoki. Tafeln, Riegel etc. Das Problem ist eher, dass, wenn ich weiss, dass es welche im Haus gibt, Lust darauf bekomme. Fürs effektive Preppen von Naschkram sollte ich erstmal an meiner Disziplin arbeiten 😄

    there's no harm in hoping for the best as long as you're prepared for the worst.

    -stephen king-

  • Weißweinessig

    Balsamico

    Kartoffelchips

    Energy-Drinks

    Sirupe

    Honig

    Nutella

    knapp einen Zentner Gewürze

    Puddingpulver

    Kakao

    Paniermehl

    Brühpulver

    Kiloweise Senf und Ketchup

    Erbswürste

    Butter im Gefrierschrank

    Fruchtsäfte

    selbstgemachtes Sauerkraut

    Schokolade zum Backen und Essen

    Marmeladen

    Preißelbeerkompott

    Ananas in Dosen

    getrocknete Pilze

    Worchestersauce

    Maggi

    Milchpulver, Eipulver, Kartoffelmehl, Knödelpulver


    … ach ich höre hier mal auf.

  • Das Problem ist eher, dass, wenn ich weiss, dass es welche im Haus gibt, Lust darauf bekomme.

    Ist bei meiner Frau interessanterweise andersherum. Wenn sie Schoki extra kauft, ist die geradezu verdampft. Hat sie genug davon im Haus, hält die sich länger als man es eigentlich erwarten würde. Bei mir verhält es sich mit Chips so wie bei dir mit Schoki.


    Was haben wir an "Luxus"-Prepping im Haus:

    - diverse Teesorten für meine Frau

    - Espresso-Bohnen (vier Kilo plus x am Lager)

    - TUC Salz und Pfeffer (aus unerfindlichen Gründen kann man die nur in Schweden im ICA einkaufen. Das ist hier vergleichbar mit Marktkauf oder Kaufland. In Deutschland müsste ich die online bestellen)

    - Ersatzteile für die Fahrräder (primär für meines, weil ich die höhere Jahreskilometerleistung habe: mehr als so mancher mit seinem Auto im Jahr fährt). Bei den Fahrradersatzteilen soll es das Ziel sein, außer dem Rahmen alles verschleißrelevante am Lager zu haben und erst nach der Reparatur neu kaufen zu müssen)

    - Ketchup

    - Schokocremeaufstrich


    Das sind so die wichtigsten Sachen, die mir spontan einfallen.

    aus DE gesendet...

  • - Espresso-Bohnen (vier Kilo plus x am Lager)

    Gehört für mich zu Grundnahrung. Ohne KAffee geht gar nicht. Da bekomme ich Kopfschmerzen. Habe ja sonst nicht so viele Vorräte, aber Kaffee reichlich. 1KG Bohnen packs. Wobei die aufgrund der stark gestiegenen Preise wneiger geworden sind. Warte auf ne günstige Gelegenheit. Man bekommt ja kaum noch gute/mir schmekcende Bohnen unter 10EUR/kg

    aus DE gesendet....

  • Wein, Gin und Rum (und anderes)

    Süssigkeiten (sofern die nicht geplündert werden)

    Tee und Kaffee in allen Variationen

    verschiedenste Gewürze

    Honig und Konfitüre

    Genügend Hygieneartikel für mind. ein Jahr. v.a. viele Rasierklingen

    ...

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Als Luxus definiere ich bzgl. Prepping-Vorrat eigentlich alles, was ich als Lebens-/Genussmittel nicht oder seltenst in meinem Alltag konsumiere aber doch bevorrate.


    z.B. jegliche Tauschware

  • Länsliegend im Regal damit sie frisch bleiben in Folie eingeschlagen für schlechte Zeiten zum Wiederverkauf :P

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • Bei mir ist es auch der Senf, seit neuestem auch noch ein Glas Weißwurstsenf.

    Je eine Flasche
    Ketchup
    Sojasauce
    Ahornsirup
    Honig
    Louisiana Grillsauce

    Zitronensaft
    Weißweinessig
    Ein Glas Oliven
    Eine Tube scharfe ungarische Paprikapaste
    Eine Packung Schwarzer Pfeffer (alle anderen Gewürze sind in Jahresmengen in der Küche vorrätig)

    Eine Packung echter Kakao


    Tee und Kaffee würde ich schon eher als Grundversorgung sehen
    Wein und Spirituosen sind auch so genügend da. Auch ein paar Flaschen als Tauschware.

  • Also von dem normalen Zeugs abgesehen :


    Guter Kaffee ( spanischer Torrefacto...)

    Jede Menge guter Gewürze - damit man das fade Dosenzeugs etwas aufpeppen bzw. ordentlich kochen kann

    Diverse Schokolade - manchmal brauch so was um 3 Uhr nachts damit ich nicht durchdrehe :D

    gute Fleisch und Wurstkonserven vom Landschlachter ( teuer...)

    Tabak und holländisches Grünzeug zum rauchen

    Coca Cola und Apfelschorle als Erfrischungsgetränke

    Etwas Backzubehör damit man sich mal einen kleinen Kuchen oder ein paar Muffíns zubereiten kann

    "Luxus" Medikamente die zwar nicht lebenswichtig sind aber einem das Kranksein etwas erträglicher machen können

    Genug Diesel bzw. ähnliche Brühe das ich auch wenns ganz doof kommt nicht zu Fuss laufen muss

    Marmelade,Nutella,Süßkram-Snacks

    "Unterhaltung" auf diversen Medien - damit man temporär auch mal abschalten kann


    Würde zwar auch ohne das o.g. überleben,aber eine gewisse Dekadenz kann nicht schaden wenn sowieso schon alles den Bach runtergehen sollte.

    Aus dem Norden von DE bzw. dem Süden von ES gesendet

  • Gut Chips kommen mir aus dem Grund nicht ins Haus als Reserve. Nehme an jeder hat so eine gefährliche Nahrung.

  • Ganz klar Chili 🌶

    Für mich schon fast überlebenswichtig. In allen möglichen Variationen. Flüssig, getrocknet, als Pulver und auch Saatgut.

    Süßkram

    Knabberzeug

    Zigaretten

    Unterhaltungskram der ohne Strom funktioniert

    Sonst eigentlich alles was wir normalerweise so brauchen. Das sehe ich dann auch nicht als Luxus an. Man will ja nicht nur von Reis und Bohnen leben 😉

  • Ich sehe gerade, was ich in meiner Auflistung alles vergessen habe… 🤣 Nur das Wort „ein“ oder „eine“ muss ich durch „mehrere“ oder „viele“ ersetzen. 😇

  • Ich sehe gerade, was ich in meiner Auflistung alles vergessen habe… 🤣 Nur das Wort „ein“ oder „eine“ muss ich durch „mehrere“ oder „viele“ ersetzen. 😇

    Das ist mir bei dir schon aufgefallen, vor allem der Zentner Gewürze ...
    WIeviele Leben dauert es, um das irgendwann aufzubrauchen?


  • Das ist mir bei dir schon aufgefallen, vor allem der Zentner Gewürze ...
    WIeviele Leben dauert es, um das irgendwann aufzubrauchen?

    Das bekommen wir schon verbraucht, zumal der Vorrat auch in normalen Zeiten ungeniert als hauseigener Supermarkt genutzt wird. Und da wir fast jeden Tag frisch kochen, auch gerne mal für mehrere Gäste, ist die Rotation bisher kein Problem. Das gefräßige Pupertier tut sein Übriges zur permanenten Dezimierung gerade der hochkalorischen und schmackhaften Vorräte.


    Wenn wir beispielsweise wie jedes Jahr unser Sauerkraut herstellen, gehen auch ganz schöne Mengen an Gewürzen drauf.


    Und beim Einkaufen bevorzuge ich ganze Kartons oder Paletten, die stapeln sich einfach besser…