Informiert werden, wenn Strom vorhanden ist

  • Eine interessante Information aus Kiew:

    Wichtig: Irgendwas elektrisches das Geräusche macht am Strom lassen, um selbst im Schlaf informiert zu werden, wenn der Strom da ist, sonst verpasst man evtl die Chance zu laden und heizen für den ganzen Tag

    Hat jemand eine Idee, wie man das technisch am besten umsetzen könnte?


    Damit meine ich nicht nur ein kurzes Biepen des Ofens, sondern ein verlässlicher Alarm?


    Empfehlung ist ja alles auszustecken, um das Netz beim Wiederanfahren zu entlasten.

  • Eine schöne 230 Volt Alarmsirene einstecken, die weckt dich mit absoluter Sicherheit. Da besteht aber Herzinfarktgefahr wenn die losgeht :winking_face:


    Hab ich aber mal vor einiger Zeit mal viiiiiiel billiger gekauft.

  • Funkgerät. Stromversorgung hierfür wie auch immer sollte ja gesichert sein ( wozu preppt man denn?) und denn die Info kommt dann wird das Dorf alarmiert.

    Ob via Autohupe Feuerwehrsirene oder Schüsse in die Luft, das überlasse ich den jeweiligen Organisatoren

  • Da würde einiges gehen.

    Radiowecker= Musik geht an und bleibt an und man sieht am Display, dass der Saft wieder da ist.

    Mikrowelle mit mechanischer Einstellung: auf 5 Minuten stellen und dann macht’s PING. Hört man das nicht, schade. Dafür wird man nicht sofort wach, wenn der Strom nur für einen kurzen Moment da ist dann wieder weg ist.


    Solche Sirenen etc. gibts auch mit zusätzlichen optischen Anzeigen, aber da würde ich mir nicht extra was für kaufen. Radiowecker und Kaffeemaschine zusammen klingen für mich grad erstmal am besten.


    Gruß

    Witness

  • Entweder die klassische Türglocke mit Netzteil (Kostenpunkt etwa 15 Euro) und etwas Klebeband zum dämpfen des Schallpegels, oder eine Funktürglocke (auch um die 15 Euro) die macht auch ein Geräusch wenn sie Strom bekommt.

    Oder ein Radio.


    Der Staubsauger oder Küchenmaschine müsste auch funktionieren, das hätten viele Zuhause.

    Hope for the best and prepare for the worst.

    Einmal editiert, zuletzt von preppapapa ()

  • Radiowecker= Musik geht an und bleibt an

    Tut sie das bei einem Blackout? Meines Wissens nach wird da relativ bald ein Notprogramm gefahren und keine Musik mehr gespielt.


    Kann aber nicht sagen wann dieser Umstieg passiert und ab wann nur noch zur vollen Stunde Informationen übertragen werden und dazwischen Funkstille ist.

  • Tut sie das bei einem Blackout? Meines Wissens nach wird da relativ bald ein Notprogramm gefahren und keine Musik mehr gespielt.

    Zumindest ein Rauschen müsste hörbar sein oder?

    Hope for the best and prepare for the worst.

  • Evtl. ein Radiowecker mit einem USB Anschluss, falls es sowas gibt.

    Der könnte dann Lieder ab dem Stick abspielen.

    Heute ein guter Plan ist besser als morgen ein perfekter Plan.

    -George S. Patton-

  • Das ist eine sehr gute Frage. :thinking_face:

    Ausprobieren, wird vermutlich ja auch vom jeweiligen Radio abhängen, UKW, DAB+ :person_shrugging:


    Ich würde wohl den Staubsauger im eingeschaltenen Zustand einstecken, wobei meiner auch noch einen mechanischen Schalter hat. Bei Sensortasten dürfte das nicht mehr funktionieren.

    BY/DE

    Si vis pacem, para bellum.

  • Es gibt optisch-akustische Warnmelder für Kondensatpumpen z.B. von Eckerle die werden direkt in die Steckdose gesteckt und haben auch noch einen An- und Aus-Schalter. Die lösen über einen Alarmausgang bei der Pumpe bzw. bei zu hohem Wasserstand in der Kondensatauffangwanne aus. Brückt man den Kontakt von dem Wasserstandseingang hat man Daueralarm, sofern Strom anliegt. Sind nicht groß, ich meine sowas hier (willkürlich aus dem Netz gesucht)



    Hat dann den Vorteil das du sie beim zu Bett gehen und dann Stromausfall ist nur einschalten musst, liegt dann Strom an hast du ein Piepsen was dir nicht gleich einen Herzinfarkt beschert.

    Der Bote der Wahrheit braucht ein schnelles Pferd

  • ganz einfache Lösung

    ELV Innensirene 90dB, 230 V AC https://amzn.eu/d/bi7ZWOC


    90db und an wenn strom da ist einfach und keine basteln Lösung


    Ist mir zwar zu laut aber lieber zu laut als Strom nicht mitzubekommen

    Bei Elv.de direkt kostet das Ding die Hälfte!,,

    Cu riff

    /Milchstraße/Erde/D/Hamburg

  • Ich bin da nicht so versiert, aber liegt das Rauschen wirklich am Endgerät oder am Signal?

    Bei UKW müsste mans halt auf eine Frequenz einstellen, auf der sicher nix sendet, dann rauschts.


    Ich hab zwar ein DAB+ Radio, aber darüber laufen genau zwei Sender: Radio Bob und Rockantenne. Gerauscht hats da aber noch nie :person_shrugging:

    BY/DE

    Si vis pacem, para bellum.

  • Ich würde vermutlich einen Tischventilator mit Zielrichtung aufs Bett aufstellen. Erst mal rauscht der ordentlich und von dem Luftzug sollte man eigentlich wach werden. Hat den Vorteil, dass der nicht das ganze Haus zusammenbrüllt und technisch so simpel ist, dass da bestimmt keine Elektronik das Anlaufen verhindert.

  • Tut sie das bei einem Blackout? Meines Wissens nach wird da relativ bald ein Notprogramm gefahren und keine Musik mehr gespielt.


    Kann aber nicht sagen wann dieser Umstieg passiert und ab wann nur noch zur vollen Stunde Informationen übertragen werden und dazwischen Funkstille ist.

    Stimmt. Und obwohl der Radiowecker, den ich im Sinn hatte, cd hat, läuft diese nur mit Druck auf „Play“ :frowning_face:

    Ich würde vermutlich einen Tischventilator mit Zielrichtung aufs Bett aufstellen. Erst mal rauscht der ordentlich und von dem Luftzug sollte man eigentlich wach werden. Hat den Vorteil, dass der nicht das ganze Haus zusammenbrüllt und technisch so simpel ist, dass da bestimmt keine Elektronik das Anlaufen verhindert.

    Das ist eine top Idee. Man kann auch noch kleine Äste oder Kabelbinder reinhängen, dann rattert das Ding etwas mehr :)


    Gruß

    Witness