Mindesthaltbarkeiten die man ignorieren kann

  • zippygirl

    Fürs Einkochen braucht es schon ein klein wenig Übung und Erfahrung.

    Wenn du damit anfangen willst, dann tu es gleich.

    Gläser und Gummiringe bestellen und am besten das Einkochbüchlein von der Firma Weck kaufen. Da steht alles drin, was du wissen musst, um erfolgreich einzukochen*

    Dann noch einen Einkochautomaten. Da musst du nur noch Zeit und Temperatur einstellen, den Rest macht er alleine.

    Oder, im Hinblick auf kommende Krisen, kaufst du dir einen Einkochtopf mit Einkochtermometer für den Holz- oder Gasherd.

    Ich habe beides, aber solange ich Strom habe, tu ich mir den für den Gasherd nicht an.

    Dann kochst du z.B. Gulasch, Braten, Geschnetzeltes, Gemüse mit und ohne Fleisch nach diesen Angaben ein.

    Du musst nur einige Dinge beachten:

    Die Zwiebeln müssen vor dem Einfüllen des Gerichts in die Gläser richtig durch sein - ebenso alle anderen Zwiebelgewächse.

    Keine Milch, keine Sahne und kein Mehl verwenden. Die fügst du dem Essen erst zu, wenn du den Inhalt des Glases im Topf hast.

    Und du findest Unmengen an Rezepten in verschiedenen Sprachen im Internet.


    *ich habe keinen Vertrag mit der Firma, bekomme also kein Geld für Werbung.

    Aber in Deutschland ist das wohl der bekannteste Hersteller ( daher kommt das Wort einwecken )

    In Österreich ist/war? es die Firma Rex ( einrexen )


    Ich bin mir fast sicher, daß es zu diesem Thema hier im Forum bereits einen Faden gibt.

    Ich finde ihn nur gerade nicht.

    Vielleicht kann einer der anderen Foristen helfen?

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • Es gibt auch verschiedene Hersteller und Lieferanten von anderen Flaschen und Gläsern.


    https://www.flaschenland.de/?u…AmNGpxAp6EfRoCv1kQAvD_BwE

    oder

    https://www.flaschen.de/?gclid…jcoFiS1lHg7BoCk88QAvD_BwE


    Bei beiden habe ich schon gekauft, und sind vom Preis ok. Bei Flaschenland gibt es noch eine Besonderheit. Auf Yotube gibt es ein Kanal mit "Steffi kocht" das ist die Inhaberin von Flaschenland. Sie hat immer gute Tipps rund ums einkochen und haltbarmachen.

    https://www.youtube.com/channel/UChHVElZQ_Q8b4tBntIrw1cw


    Und nein ich bekomme nichts dafür. Aber was gut ist das soll man auch weitergeben.

  • Und nein ich bekomme nichts dafür. Aber was gut ist das soll man auch weitergeben.

    Leider komme ich an diese Sachen nicht ran.

    Wenn ich mir da was bestelle, kann ich mir die Sachen vergolden lassen.

    Leider sind die Frachtkosten hierher enorm hoch.

    Lache das Leben an, und es knurrt zurück. ( Jean Paul )

  • Zur Pandemievorbereitung hatten wir etwa 500 Portionen Instantnudeln Marke Mi Wei Wei gekauft. Nicht unbedingt allein für uns sondern auch als Hilfspacket für Nachbarn gedacht.


    Hab vorgestern 2 Päckchen davon gegessen. Waren welche von Lidl. Abgelaufen vor genau 12 Monaten.

    Hab nur die Nudeln verwendet und die zusammen mit Gulasch aus der Dose gegessen.

    Portion war so groß, dass ich die Reste heute morgen noch zum Frühstück verspeist habe (kalt).


    Geschmack der Nudeln war tip top. Gewürzmischung habe ich weggeworfen.


    Auch übrigens der Dosengulasch war vom Geschmack super. Den hatte ich vor 2 Wochen bei Aldi gekauft (und heute direkt noch mal ein paar Dosen nachgekauft).

  • Getrocknete Linsen, 5 Jahre über MHD


    Getrocknete Linsen (Berglinsen, Tellerlinsen, GrüneLinsen) sind ein wesentlicher Pfeiler unseres Lebensmittel Vorrats.

    Gelagert in einer Luft- und Wasserdichten Kunststofftonne werden sie immer kurz vor dem Winter herausgenommen, kontrolliert und drei kg der ältesten Packungen ins Regal zum Verbrauch gelegt. Beim nächsten Einkauf wird der Vorrat ergänzt.

    Winterzeit ist Eintopfzeit!

    Heute ist es wieder soweit, die Linsen sehen tadellos aus und werden momentan eingeweicht.
    In Verbindung mit den Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten und Sellerie aus dem Garten könnten wir hier viele gesunde und schmackhafte Gerichte zubereiten.


    Tsrohinas

  • Nimm 2 Lachgummies MHD 07/2019.


    Total nicht mehr zu gebrauchen. 🙄 Müssen unbedingt der weiteren biologischen Verwertung zugeführt werden 😈 Die Hälfte der Tüte habe ich schon tapfer vernichtet. 😇 Ich stehe noch. 😁

    aus DE gesendet... 

  • Nimm 2 Lachgummies MHD 07/2019.


    Total nicht mehr zu gebrauchen. 🙄 Müssen unbedingt der weiteren biologischen Verwertung zugeführt werden 😈 Die Hälfte der Tüte habe ich schon tapfer vernichtet. 😇 Ich stehe noch. 😁

    Das könnte bei uns daheim nicht passieren. Die überleben meistens nicht einmal das Einräumen ins Regal. 😂

    Think positive, stay negative! :)

  • Das könnte bei uns daheim nicht passieren. Die überleben meistens nicht einmal das Einräumen ins Regal. 😂

    Mich hat es angenervt, dass ich gestern unsere Seitenschneider nicht wiedergefunden habe. Meine Frau ist unter uns der Holzwurm, da halte ich mich aus der Sortierung des Werkzeugs raus. Ist gesünder für mich...:D


    Die Tüte Lachgummis habe ich dann beim Aufräumen des einen Kellerraums irgendwo in einer Kiste mit allen möglichen anderen Kram gefunden. Wenn das ein Geheimversteck meiner Frau war, dann gibt es das jetzt nicht mehr...^^

    aus DE gesendet... 

  • Mich hat es angenervt, dass ich gestern unsere Seitenschneider nicht wiedergefunden habe. Meine Frau ist unter uns der Holzwurm, da halte ich mich aus der Sortierung des Werkzeugs raus. Ist gesünder für mich...:D


    Die Tüte Lachgummis habe ich dann beim Aufräumen des einen Kellerraums irgendwo in einer Kiste mit allen möglichen anderen Kram gefunden. Wenn das ein Geheimversteck meiner Frau war, dann gibt es das jetzt nicht mehr...^^

    Wenn du ab jetzt nicht mehr schreibst, könnte es also 2 Gründe geben.

    1. Die Lachgummies waren schlecht.

    2. Du hast wirklich das Geheimversteck deiner Frau geplündert.😁

  • Wenn du ab jetzt nicht mehr schreibst, könnte es also 2 Gründe geben.

    Ich habe beides überlebt. Sowohl die Lachgummies als auch meine Frau. :D

    Ich habe interessanterweise keinen wirklichen Unterschied zu "noch haltbaren" Lachgummies festgestellt. Sie waren weder härter noch weicher noch irgendwas. Der wesentliche Bestandteil ist halt Zucker. Und was hilft gegen Bakterien? Mehr Zucker... ;) Davon ab war die Tüte unbeschädigt, so dass auch kein Ungeziefer mal so eben in die Tüte konnte.

    aus DE gesendet... 

  • Ich habe interessanterweise keinen wirklichen Unterschied zu "noch haltbaren" Lachgummies festgestellt. Sie waren weder härter noch weicher noch irgendwas. Der wesentliche Bestandteil ist halt Zucker. Und was hilft gegen Bakterien? Mehr Zucker... ;)

    Aber die Vitamine haben bestimmt gelitten!

    Um deinen täglichen Vitamin Bedarf mit den alten Lachgummies zu decken brauchst du bestimmt die 4 fache Anzahl Packungen.:D

  • Beim Aufräumen im Keller entdeckt: Eine Plastikkruke mit Waschpulver. Ob das noch verwendbar ist? Nach dem Mörsern womöglich schon. 🙄

    aus DE gesendet... 

  • Vor ca. 2 Monaten habe ich Dosenbrot gegessen vom Aldi. Pumpernickel MHD Dezember 2012. War noch einwandfrei. Hat in der geöffneten Dose noch locker 3 Wochen gehaltern, bis es leergegessen war. Ohne jedes Problem.

    Der Optimist glaubt in der besten aller Welten zu leben.
    Der Pessimist befürchtet, der Optimist könnte recht haben.

  • Gut zu wissen. Mein Aldi-Dosenbrot läuft erst 2022 und 2023 ab, also hab ich noch locker 10 Jahre

    :):thumbup: und deswegen auch meinen Dank an Tsrohinas & Roi Danton denn genau für solche Informationen aus der "WirklichAngewendetenWelt" bin ich hier im Forum und kann von Euren praktischen Erfahrungen/Berichten ebenso profitieren :!:


    "Durch bloßes logisches Denken vermögen wir keinerlei Wissen über die Erfahrungswelt zu erlangen;

    alles Wissen über die Wirklichkeit geht von der Erfahrung selbst aus und mündet in ihr."

    A.Einstein

    Normatilät tsi legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten!

    Meine wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, mein Wissen, Ideen, handwerkliches Geschick und die verknüpfte Improvisation davon!
    Gruß derSchü

    536833-rufus-gif

  • Penne mit Pilzsauce von S-Budget. Gefriergetrocknetes Fertiggericht,

    Trocken gelagert bei durchschnittlich 19°C. Ablaufdatum: 01/2016, also fast 6 Jahre drüber.

    Geruchsprobe nach dem Öffnen unauffällig. Während dem Kochen leicht pilzig, muffig aber nicht unangenehm und möglicherweise auch bei Neuware so.


    Kostprobe unauffällig. Verfeinert mit etwas geriebenem Käse, Butter und Chiliflocken.


    War echt gut.

    20211102_213520.jpg20211102_213529.jpg20211102_215709.jpg