Hochkalorische Trinknahrung

  • Zitat

    naja wir reden hier aber nvon Trinknahrung. Die zählt gleichzeitig als Flüssigkeitszufuhr


    Nur weil es Flüssignahrung heisst muss das nicht bedeuten dass man es als solches verstehen kann...
    Nicht das wir uns hier falsch verstehen (klar ist Flüssignahrung auch flüssig^^).
    Jedoch wenn ich z.B. Kaffee trinke (der entwässernde Wirkung hat) muss ich auch etwas zum Ausgleich trinken.


    MfG

    Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. Sun Tzu »Die Kunst des Krieges«

  • Das man zur Nahrungsaufnahme gleichzeitig trinken sollte ist doch eine allgemeingültige Empfehlung, egal um was es sich handelt.
    Wie sieht es eigentlich mit den Inhaltsstoffen in Gel/Flüssig Nahrungsmitteln aus? Sind die Vegetarisch?

  • Gute Frage...


    Anhand der Beschriftung ist das nicht Nachvollziehbar (kann dir warscheinlich nur der Hersteller verraten).


    Beschriftung:
    Fresubin 2kcal Drink (Fresenius)


    (D)
    200ml Flasche
    Hochkalorische (2 kcal/ml = 400 kcal/1680kJ/20g Eiweiß), eiweißreiche Trinknahrung ohne Ballaststoffe, Glutenfrei, laktosearm (CH:glutenfrei).
    Zur vollständigen Ernährung geeignet.
    Unterschutzatmosphäre verpackt.


    MfG
    :rolleys:

    Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. Sun Tzu »Die Kunst des Krieges«

  • Zitat

    Wie sieht es eigentlich mit den Inhaltsstoffen in Gel/Flüssig Nahrungsmitteln aus? Sind die Vegetarisch?


    Die Gels sind nicht Mal pflanzlich:devil:.

    Brot ist nicht hart. Kein Brot ist hart!

  • Zitat von 200680G60510;123375


    Jedoch wenn ich z.B. Kaffee trinke (der entwässernde Wirkung hat) muss ich auch etwas zum Ausgleich trinken.


    Stimmt so nicht bzw. ist ein urbaner Mythos.
    Kaffe ist nur dann entwässernd, wenn man ihn nicht gewohnt ist, und dann auch nur für ein paar Tage. Danach hat der Körper sich daran gewöhnt und kann das darin enthaltene Wasser verwerten.


    Bzgl. Trinknahrung: Das Fortimel-Zuegs kostet im sanivit-Shop umgerechnet ca. 2,9 €/125ml und bringt etwa 300 kcal.
    Das könnte man schon mal in Erwägung ziehen...


    LG,


    Maresi

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Zitat

    Kaffe ist nur dann entwässernd, wenn man ihn nicht gewohnt ist, und dann auch nur für ein paar Tage. Danach hat der Körper sich daran gewöhnt und kann das darin enthaltene Wasser verwerten.


    Dann bin ich wohl ein Sonderfall...
    Ich Trinke schon seit Jahren Kaffee. Zu manchen Zeiten sogar 1L pro Tag (aktuell nur noch 3 Becher/Tag) und der war auch nicht gerade Sanft aufgebrüht.
    Pro Becher Kaffee renne ich 1 mal auf´s Klo.:ängstlich:
    Das ist auch der Grund wieso ich nicht mehr so viel trinke wie früher... da bist du bei 1L ja nur noch unterwegs:kichern:


    MfG

    Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit. Sun Tzu »Die Kunst des Krieges«

  • Ich sagte ja nicht, dass Kaffee die Blase nicht reizt. Sondern nur, dass er (nach der Gewöhnungsphase) nicht (mehr) entwässert.
    Die Frage ist ja: Pinkelst du (mengenmässig) mehr oder nur öfter, wenn du statt Wasser Kaffee trinkst?!?

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Zitat von Harmlos;123382

    Die Gels sind nicht Mal pflanzlich:devil:.


    Dann kann es sich ja nur um Soylent Green handeln.
    Für die gehobenen Ansprüche Soylent Orange.:devil:


    Im Ernst, aus was bestehen diese Gels?

    [SIZE=1]Prepper sind keine Aussenseiter, wir werden sehen wer draussen steht.[/SIZE]

  • Industriel hergestellte Kohlenhydrate plus Abfälle aus der Petrochemie mit zugestzten Vitaminen B, A, S und F :staun:


    Jetzt Mal im Ernst: ich habe versucht es herauszufinden, bin aber zu keinem Ergebnis gekommen. Mit natürlichen Rohstoffen rechne ich allerdings nicht, da explizite Zugaben von Mineralstoffen und Vitaminen stabil gewährleistet ist.


    Hauptbestandteil ist Maltrodextrose, welche durch Hydrolyse aus Stärke gewonnen wird (hört sich lecker an, oder?). Wobei die Stärke aus nahezu allen Pflanzen (sogar aus Holz) gewonnen werden kann. Hauptgebräuchlich sind wohl Kartoffeln und Mais.


    Beste Grüße

    Brot ist nicht hart. Kein Brot ist hart!

  • Zitat von karpatenwolfes;123405

    Dann kann es sich ja nur um Soylent Green handeln.
    Für die gehobenen Ansprüche Soylent Orange.:devil:


    Im Ernst, aus was bestehen diese Gels?


    Ist zwar OT, passt aber ganz gut:


    Frage: Wie schmeckt Soylent Green eigentlich?
    Antwort: Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich... :kichern:


    LG,


    Maresi

    Arbeite, als wenn du ewig leben würdest. Liebe, als wenn du heute sterben müßtest.

  • Hi,


    zwei tipps zu der Flüssignahrung:
    1. Beim Zocken früher, als jede Sekunde, die man mit Nahrungsaufnahme oder Kauen verschwendet, bzw. abgelenkt wird, hab ich mir immer Dosenmilch mit Zucker (2/3 zu 1/3) gemischt. Da kann man innerhalb von zehn Sekunden mittagessen und muss nicht mal beide Hände von der Tastatur nehmen.
    2. Auf Rollertouren versetze ich gerne Cola mit Sirup, und falls nicht vorhanden beliebigen Saft mit zusätzlichem Zucker. Da braucht man nur noch halb so viele Vesperpausen wie die anderen. Der andere "Vorteil": das Zeug trinkt Dir keiner weg :-)
    Wasser mit doppelte Menge Zuckerteepulver haut auch gut rein.



    Nick

    Quidquid agis prudenter agas et respice finem

  • Zitat von Opa;128488


    1. Beim Zocken früher, als jede Sekunde, die man mit Nahrungsaufnahme oder Kauen verschwendet, bzw. abgelenkt wird, hab ich mir immer Dosenmilch mit Zucker (2/3 zu 1/3) gemischt. Da kann man innerhalb von zehn Sekunden mittagessen und muss nicht mal beide Hände von der Tastatur nehmen.


    Nick


    Also ich hab früher auch ne Menge LAN Partys mitgemacht aber DAS hab ich noch nie gesehen. Krass XD


    Ist auf Dauer nur nicht sehr nahrhaft würde ich meinen.

  • Moin, was ich wirklich empfehlen kann sind die " Milchmädchen- Tuben " ist zwar eher ein etwas dünerer Brei aber mucho Kolorien und wie ich finde extrem lecker ! Die Tuben sind ohne Kühlung haltbar, schnell geöffnet und zumindest von mir ruck zuck leer gesaugt:lächeln:


    Gruß
    Loge

  • Wie sieht es bei denen mit der Haltbarkeit aus ? Kann man die ne Weile in den BOB packen oder muss man die kurzfristig verbrauchen ?
    Hab ich noch nie gesehen, in welcher Abteilung des Supermarktes findet man das ? Kühlfach neben Milch und Joghurts oder eher beiden Süßwaren ?

  • Zitat von Overspice;128577

    Wie sieht es bei denen mit der Haltbarkeit aus ? Kann man die ne Weile in den BOB packen oder muss man die kurzfristig verbrauchen ?
    Hab ich noch nie gesehen, in welcher Abteilung des Supermarktes findet man das ? Kühlfach neben Milch und Joghurts oder eher beiden Süßwaren ?



    Meistens liegen die bei der Kondensmilch, gibts in Tuben und in Dosen, aber vorsichtig, hoher Suchtfaktor:lächeln:


    Gruß
    Loge

  • Mir würden als Hochkalorisches noch die ganzen Sirupsorten einfallen die es von Wassermaxx und co gibt.


    Gibt ja jeden geschmack, ist Kalorientechnisch immerhin wie Cola und co.



    Lieben gruß


    Chris

  • Als Schweizer (wegen dem Wasser), habe ich im BoB, wie auch im Keller:
    je 1x Milchpulver (ca 400g für 3,iwas Liter Milch: ca 4 CHF) und
    je 1x Whey Protein 94 (200g - ca 15 CHF) von Sponsor


    Den Trinkbehälter (leere 0.5L Petflasche) zur hälfte (also je Pulver 1/4) mit den beiden Pulvern füllen und zu 2/3 der Flasche mit Wasser füllen, dazwischen evtl schütteln.


    Das Whey Protein ist nicht das beste für effektiven Aufbau, darum geht es hier nicht,
    aber für einen Notfall, zum Lagern oder für Unterwegs, als reine Ergänzung/Abwechslung, reicht es.


    Ist man an einen Standort gebunden, kann dies gut als Mahlzeitersatz funktionieren, da man wenig Energie verbaucht (Prepper-Wohnung).
    Unterwegs kann man sich damit die Verbrauchte, und noch zu verbauchende Energie wieder etwas auffüllen.


    Die beiden sachen wiegen zusammen ca 600g und reichen gut für ca 6 'Mahlzeit Ersätze'.
    Bei angenommenen 12 Mahlzeiten (plakativ: Kind), wäre der Kostenpunkt bei ca 1.60 CHF pro Mahlzeit.


    Als Dessert gerne auch mal flüssiger (rein für Schokogeschmack :D)


    EDIT:
    Der Formhalber, die zu Anfang 8-16 Portionen sind geschätzt, nicht gemessen.
    Problem dabei, ich hatte die Verwendung immer mit Handgelenk * Pi gemacht, und nicht gemessen, daher habe ich meist weniger verwendet.
    Gemäss Aufschrift ist eine Portion aber 30g, was bei 200g lediglich ca 6 2/3 Portionen ergibt.
    Doch gefühlt habe ich jeweils mehr als 7 portionen aus so einer Büchse bekommen, obwohl das Zeug dann relativ dickflüssig war..??

  • Hallo,


    nennt mich altmodisch aber ich finde eine gut gemischte Honigmilch ist ein guter Kalorienlieferant. Der Zucker des Honigs liefert schnelle, das Fett der Milch liefert langanhaltende Energie. Schmecken tut das Zeug ebenfalls.


    Gruss Wolverine

  • Um die Diskussion hier mal etwas zusammen zu fassen:


    1. Trinknahrung hat in den meisten Fällen nicht die Energiedichte wie feste Notnahrung


    2. Wasser sollte immer in ausreichender Menge mitgeführt werden weil Trinknahrung dieses außer bei Vollerflüssignahrung aus dem Krankenhaus nicht voll ersetzt.


    3. ist der Gewichtsvorteil doch eher gering also kann man auch auf konventionelle Nahrung und die altebewährte Wasserflasche zurückgreifen.


    4. und in meinen Augen wichtigster Punkt: die Kosten sind bei Trinknahrung im Kosten/Energie - Vergleich viel zu hoch.


    Ich hoffe ich habe ein paar gute Argumente geliefert, ein letztes und sicher das Beste ist dieses hier:


    5. Mein selbst belegtes Brot schmeckt viel besser. ( ok, bei einer schnellen Flucht zählt dieser Punkt nicht ;-) )



    Lieben Gruss


    BrainBuck71

  • Hallo Brainbuck,


    einen Vorteil hat die flüssige Sache. Die Gels gehen direkt ins Blut und belasten deinen Verdauungsapparat überhaupt nicht. Wenn es unter hoher Belastung Mal nicht weitergeht, dann bringt dich so ein Gelpack nochmal eine halbe Stunde weiter. Das ist zumindest meine Erfahrung bei sportlicher Belastung/Wettkampf.


    Bei den Fluchtszenarien, welche hier weit verbreitet sind, können 30 Minuten Dauerlauf durchaus einen Unterschied machen.


    Ansonsten stimme ich deinen Punkten aber zu.


    Beste Grüße


    Harmlos

    Brot ist nicht hart. Kein Brot ist hart!