Beiträge von PreppiPeppi

    Ich würde auch vakuumieren. Aber einfacher ist es, in einer geheizten Wohnung zu lagern. Ich habe da ein „Büro“, welches Sommer wie Winter die gleiche Temperatur und niedrige Luftfeuchtigkeit hat. Darin sind meine 36 kg Salz, kiloweise Knoblauchpulver, getrockneter Bärlauch usw. gelagert. Bisher ist nichts verklumpt oder verdorben.


    Allerdings würde Trockenfleisch vielleicht zu starken Geruch verbreiten, sodass es nicht besonders alt werden würde.;)

    Heute wieder mal ein Glas Bockwürste gefunden, die meiner Meinung nach „reif“ waren. MHD 08/2018. Beim Öffnen war ein deutliches Knacken zu vernehmen, Geruch, Konsistenz und Geschmack einwandfrei. Das Glas wurde dunkel in der Garage gelagert, bei Temperaturen zwischen 2 und ca. 20 Grad.


    5C2D27F0-56E9-4048-BD78-74A958797C57.jpeg


    Das ganze in Verbindung mit einem selbstgemachten, deftigen vogtländischen Erdäpfelsalat , das war ein Genuss!


    6B07406B-8E11-4442-BECC-5038D0191B84.jpeg

    Kleine Anekdote über Taiwan und China:

    Taiwan hat ein sehr starkes Raketen Abwehr System am start. Die Raketen sind beweglich und werden immer in Bewegung gehalten und über die Insel bewegt. Die Standorte sind in Taiwan extrem starke Geheimnisse! Diese Raketen halten China ab....

    Ist vielleicht etwas ot, aber da fällt mir sofort dieser Film ein, den hoffentlich jeder schon mal gesehen hat.


    USS Charleston - Die letzte Hoffnung der Menschheit

    Das kommt auch immer darauf an, welche Flächen bearbeitet werden müssen. Wir haben ein Hanggrundstück mit ca. 25% Steigung, es gibt kaum einen ebenen Quadratmeter. Bei insgesamt 25 m Höhenunterschied ist der Transport diverser Materialien schwierig.


    Da kam weder ein Trecker, noch ein Multicar o.Ä. in Frage. Deshalb habe ich mich für einen vollhydraulischen Kettendumper entschieden, mit Ladeschaufel, Kippmulde und Muldenlift. Mit diesem Ding ist jedes Eck des Gartens erreichbar, der geht zum Schnee schippen und durch die Liftfunktion kann man recht hohe Haufen von z.B. Brennholz aufschichten.


    Und nach der Arbeit wird er zwischen den Autos durch in die Doppelgarage gefahren und braucht kaum Platz.


    B3865135-2702-4476-A717-A602A1EA74DD.png

    ... das nenn ich mal mutig 8)


    Bundesregierung gibt Klopapier-Garantie

    Diese Garantien erinnern mich immer an


    - „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“

    - „Die Rente ist sicher“


    usw. Bei mir gehen schon die Alarmglocken an, wenn solche Sachen überhaupt thematisiert werden. Wenn so etwas nicht in den Medien erwähnt würde, käme kaum ein Mensch auf den Gedanken, zu hamstern.


    Für uns hier wäre es jetzt an der Zeit, eine Tüte Popcorn zu öffnen.

    Das ist ja cool. Da kann ich beruhigt schlafen. Leider geht der Rechner nur bis 30 Rollen Vorrat, wir haben aber eher das 10-fache. Schon lange vor Corona habe ich die Angebote im Globus immer genutzt und ca. 250 Rollen eingelagert. Also in der Hamsterzeit haben wir niemandem auch nur eine Rolle weggekauft.


    Allerdings stockte ich die Vorräte an Klopapier für die Chemietoiletten um 100 Rollen auf. Im Campingfachhandel gab es zu keiner Zeit Lieferschwierigkeiten.

    Wir reiben beim Kochen immer noch eine rohe Kartoffel mit ran, das macht das Kraut schön sämig. Und dann kommt noch ein Schwung gebratener Speckwürfel hinzu, ich kann kaum erwarten, dass unser Kraut endlich fertig gegoren ist. :P

    Bei uns hält das Sauerkraut gut 6 Monate. Wichtig ist, dass es komplett mit Flüssigkeit bedeckt ist und nichts aufschwimmen kann. Das fängt dir ansonsten an zu schimmeln.


    Kannst ja mal hier schauen. Guten Appetit!


    P.S. Den sich bildenden grauen Schaum immer mal entfernen.

    Auch für uns wäre das kein spezieller Tag, der besonderes Handeln erfordern würde.


    Und zum Stichwort „weißes Gold“: Selbst auf dem Höhepunkt der Klopapierkrise 2020 haben wir unseren Bestand noch um ca. 100 Rollen aufgestockt, sprich gehamstert. Im Campingfachhandel gab es keine Engpässe. Ist zwar etwas teurer, aber da wir ohnehin oft mit dem Wohnwagen unterwegs sind, war das Geld für das Campingklopapier nicht rausgeworfen.


    Und Obelink liefert ab 50,00 Euro ohne Versandkosten...:thumbup:

    Das Problem ist, dass viele Smartphones den Ladevorgang abbrechen, wenn nicht mehr genügend Leistung vom Solarmodul geliefert wird, z.B. durch eine Wolke. Wenn eine durchladefähige Powerbank zwischengeschaltet wird, kann die zur Verfügung stehende Leistung optimal auf die angeschlossenen Geräte verteilt werden. Die Powerbank nimmt sich das, was übrig bleibt.


    Letztes Jahr hatte ich die Zedure A8 PD beschafft und bin damit sehr zufrieden.

    Und egal welchen Rangier Wagenheber du dir kaufst, leg noch ein paar € für eine harte Gummi-Auflage dazu. Mir blutet jedesmal das Herz wenn jemand den Wagenheber direkt mit dem Metall unten auf dem Steg des Autos ansetzt.

    Der Lack/Unterbodenschutz wird weggekratzt, das Auto rostet und in ein paar Jahren ist er genau an dieser eh schon verstärkten Stelle durch.

    Dafür verwende ich einen eInfachen Eishockey-Puck. Hat bisher perfekt funktioniert.

    Meine neue Powerbank ist eingetroffen. Ist die Suaoki G500. War jetzt lange in Deutschland nirgends zu bekommen. Habe sie über den Onlineshop von Reall gekauft. Auf die war ich schon lange scharf. Ist auch optisch gut angekommen: Was is den des? - Meine neue Powerbank! - Die is groß - aber hübsch! :):thumbup:


    IMG_55502 (3).jpg

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Anschaffung! Dazu noch ein passendes Solarpaneel und du bist viele Sorgen los.


    Wenn ich nicht schon den Yetis verfallen wäre, hätte ich mir sofort den Suaoki geholt. Der gefällt mir eigentlich besser, war aber lange Zeit nicht lieferbar.


    image.jpeg

    Ja, da gibt es ein vereinfachtes Anmeldeverfahren. Dann wird der Energieversorger einen Zähler mit Rücklaufsperre installieren. An diesen Balkonkraftwerken müssen spezielle Stecker verbaut sein, in der Anlage des Kunden passende Einspeisesteckdosen. Wenn man das alles erfüllen möchte, ist eine Rentabilität fast nicht mehr erreichbar.


    Die maximale Einspeiseleistung ist je Kundenanlage auf 600 W begrenzt.


    Die BNA ist hierfür nicht relevant.

    Der "Aeceonversion" ist doch ein Wechselrichter, er wandelt auf 230V um, um, oder?


    Kann ich diese 230V nicht benutzen um ein z.B. Wohnmobil-Ladegerät zu "beliefern"?


    Das funktioniert so nicht. Der beschriebene Wechselrichter ist mit einer ENS (Einrichtung zur Netzüberwachung mit zugeordneten Schaltorganen) ausgestattet. Dies stellt sicher, dass der Wechselrichter bei Ausfall des Stromnetzes binnen kürzester Zeit abschaltet.


    Du kannst deine Akkus mittels Ladegerät wohl laden, sofern der Netzstrom anliegt. Aber bei Netzausfall bringt dieser Wechselrichter nichts mehr. Der ist ausschließlich dafür gedacht, Strom ins funktionierende Hausnetz einzuspeisen und damit die Stromkosten zu senken.