Beiträge von transalp

    Noch ein Aspekt.

    Bei entsprechend leistungsfähigen, nicht angemeldeten Insel PV - Anlagen könnte die Executive darauf aufmerksam (gemacht) werden, da der Verdacht auf Betrieb einer Cannabis - Plantage besteht.


    Wir hatten im Büro schon Anfrage der Kripo aus einem anderen Bundesland, denen die Stromrechnung bzw. der Strombedarf (nicht PV) in einer Industriehalle suspekt vor kam.


    Weiß aber nicht wie die Geschichte ausging.


    Schönen Tag. Transalp.

    ....

    inwiefern hatte da die Fahrzeugfarbe einen positiven Einfluss?

    Gar nicht.

    Wir wählen die Fahrzeugfarbgebung getreu Herrn Henry Ford, der dereinst seine Thin Lizzy (Ford T-Modell) - das erste fließbandgefertigte Automobil - mit den Worten anprieß: „Sie können bei uns ein Automobil in jeder Farbe bestellen, solange es schwarz ist“. Oder so ähnlich. 😉

    Nachdem ich andernorts bereits geschrieben habe, dass wir vor 3 Wochen ca. 1,25 m Neuschnee hatten, habe ich daraufhin tatsächlich meine Ausrüstung diesbezüglich winterfest gemacht.


    Insbesondere da ich eine Mitarbeiterin aus dem Graben und im Anschluss unseren „Komunaltechniktraktor“ ebenfalls herausziehen musste.

    Entgegen den Erwartungen bin ich aber nicht mit dem MB917AF ausgerückt, sondern mit dem Audi quattro, bestückt mit nahezu nagelneuen Contigummis in der Winterausgabe. Hat in beiden Fällen funktioniert. Im ersten Fall aber auch nur deshalb, da alle unsere Fahrzeuge in sündigem Schwarz lackiert sind und vor allem 4x4 angetrieben werden.

    Die Ausrüstung beschränkt sich auf Recovery bei winterlichen Strassenverhältnissen, Übernachten im Auto, notfalls Get - Home - Action (Schneeschuhe, Gamaschen, ...). Letzteren Fall sehe ich allerdings eher nicht, ich kann die Mühle ja schlecht auf der Autobahn zurück lassen. Alle niederrangigen Straßen habe ich, denke ich, einigermaßen im Griff (da kann man notfalls wenden).

    Zusätzliches Werkzeug habe ich nicht an Bord, was soll man an einem 2020er Audi selber reparieren. Ausgenommen Abschleppseil, Starterkabel und vgl.

    Im Brummi sieht es anders aus, 2x 40t Hebekissen, 2x Paratec Rettungsstützen, 4x Ketten, Akkuflex, aktuell noch Motorsäge, Axt, Schaufeln, Machete, ... lauter so Bubengedöns 😉 halt ... und eine Forceaxt und Ölbindemittel, und, und, und.


    Was ich allerdings noch im Audi spazieren fahre, ist ein amtlicher Bolzenschneider, ein „Schuhlöffel“ für Poller, Dreikantschüssel, etc.

    Ich bin immer wieder in einer süddeutschen Großstadt zu Gange. Um mir 2-3 Tage Fußmarsch nach Hause zu ersparen, würde ich ggf. auch den ein oder anderen Forstweg oder Fahrradweg nutzen. Allerdings nur im Notfall (BO, o.ä.).


    Schönen Abend.

    Hallo, kurzes Review (wie der YTber sagen würde).

    Nachdem die Treter bisher nur als Winterstiefel im Einsatz waren, bin ich gestern und heute 16 km und 800 Höhenmeter gelaufen und zwar

    - zumindest heute - bei strömenden Regen und auf teilweise ausgesetzten Pfade. Nasse Steine, Wurzeln und Laub und Matsch und in Kombination aus allem, auch steil bergab auf Riesel (Split).
    Keine Blase, nicht einmal auch nur 5mm gerutscht. Die Teile sind zumindest für meine Pedale, Porno. :)

    Ein Tool für gerademal 12,50 welches tatsächlich ein Leben gerettet hat bei nem Autobrand mit verklemmter Tür sowie mir selbst einmal & bei bisher zwei Unfallstellen mit soweit leichteren Blechschäden auch unschätzbare Dienste geleistet hat und hier noch nicht aufgeführt wurde...


    Brecheisen.jpg

    ...sollte aber schon die mindestens 550 Ausführung sein um z.B. den eingedrückten Kotflügel vom Reifen wegzudrücken um dann

    ein Unfallfahrzeug überhaupt wieder abschleppen zu können oder halt auch ne schei**verklemmte Tür unter Zeitdruck ruckzuck aufzuhebeln usw.

    Wir hatten so einen im RTW, allerdings am „Flacheisenende“ (also nicht am Nagelzieher) eine zusätzliche Klaue anschweißen lassen, somit hatten wir einen Blechschneider, hab leider kein Bild.

    Nachdem wir in einer Spezialkurve immer wieder Abflüge hatten, zusätzlich eine größere Bügelsäge mit feiner Zahnung (da gab es immer wieder auch Pfählungsverletzungen). Macht dann ja normal die Feuerwehr, Einsatzstelle war aber mit ziemlich langer Anfahrt verbunden und wenn dann das Meldebild nicht entsprechend war. Kollege hatte da mal eine etwas längere Wartezeit. Ich glaube, danach wurde die niemals mehr gebraucht, wie halt so oft. 😉 . Ich habe noch einen fetten Bolzenschneider an Bord.

    AlienTF

    Keine Schweine, aber bei Bedarf heißes Wasser. Kann ich auch die Nachbarn versorgen, wenn sie Wasser und Holz mitbringen.

    Das kann dann ja im Sommer auch aus der Regentonne kommen. Vorher noch bisschen filtern.

    Oder aus dem Wasserhahn, wenn wie letztes Jahr Abkochanordnung besteht.

    😊

    Makoto

    Ja, hab ja geschrieben, das in Ebay_Kleinanzeigen einiges zu finden ist. Suchbegriffe waren Wurstkessel, Waschkessel, Kartoffeldämpfer, ... usw.


    Schönen Abend 😉

    Hallo UrbanTrapper,


    ich glaube das Unvermögen sich Notvorräte anzulegen findest Du in nahezu allen gesellschaftlichen Ebenen, sei es aus Ignoranz, Verdrängung, whatever, ausnehmen würde ich Menschen, die z.B. auf die Tafeln angewiesen sind. Wie sollen diese auch noch Vorräte anlegen.


    Ich will hier aber nicht eine gesamtgesellschaftlich Diskussion befördern.

    Da maße ich mir auch nicht an substantiell vortragen zu können.


    Es ging ja um die Frage, wie man die Notwendigkeit der Vorsorge an sein persönliches Umfeld herantragen kann.

    Ich nerve auch schon mein Umfeld, von daher ist der Ansatz von Stefan (outdoor-chiemgau) gar nicht so verkehrt.


    Nachdem sich meine „Preparedness“ allmählich dem Endausbau nähert, wird dieses Thema zunehmend eine Rolle spielen.

    Und die Methode „wer fragt, führt“ ist ja auch nicht wirklich neu.


    Transalp

    Ich hatte ja mal den Link der schwäbischen Family gepostet, die 14 Tage ohne Strom getestet haben. In einer Folge hatten die Nachbarn einen holzbefeuerten Wasch-, Wurscht-, Kesselfleisch-, Futterdämpfer angeschleift.


    Habe mir so ein Teil geschossen, steht aber noch auf dem Anhänger, fehlt Rauchrohr.


    Deshalb Link statt Bild eines vergleichbaren Gerätes. Gibt es zu meiner Verblüfung auch immer wieder mal in den Kleinanzeigen der Bucht.


    https://www.faie.at/haus-hof-u…empfer-faie-100-edelstahl


    😉