Beiträge von tomrc46

    Ich bin bei Band 8. Sagen wir mal so: ich habe sehr euphorisch angefangen dann ermattete die Begeisterung. Es gibt viele spannende Stellen aber auch 3(!) seitige Beschreibung einer Zimmereinrichtung... Einige Rezensionen bemängeln das, ebenso den Preis pro Band.
    Es wäre aber unfair es darauf zu reduzieren. Ich finde Ablauf und Reihenfolge des shutdown interessant und habe meine persönlichen Schritte (was versuchst du noch im letzten Moment zu besorgen) justiert.
    Als Nächstes will ich mir den Bericht aus dem Balkan-Bürgerkrieg vornehmen, mir fällt nur gerade der Name nicht ein.

    http://%22https//www.amazon.co…2%22?tag=httpswwwaustr-21


    ...beschreibt Kollaps und Restauration der USA.
    Zentrale Figur ist ein Mittvierziger der in einer ländlichen Umgebung aufwuchs und sich zum Anwalt hocharbeitete. Der erste Band beginnt mit einem Prolog, der am Ende des Kollapses angesiedelt ist, um dann an den Anfang der Geschichte zu springen.
    Seine jugendlichen Fähigkeiten aus einem 'Prepper'-Haushalt vergessend verkommt er als Anwalt zu einer fetten, angepaßten Couchpotato. Durch Job und beruflichen Beziehungen erfährt er aber aus erster Hand, in was für einem desaströsen Zustand sich der Staat befindet. Er beginnt sich vorzubereiten, reaktiviert alte Fähigkeiten und kommt wieder körperlich in Form


    Als der Zusammenbruch des Staates bedrohlich nahe rückt vervollständigen er und andere Prepper ihre Vorräte. Die „Schafe“ hingegen (zu denen häßlicherweise seine Frau gehört - man stelle sich die häuslichen Diskussionen vor!!!) versichern sich schulterklopfend, dass die Regierung diese Krise in den Griff bekommt. Nur seine 16-jährige Tochter Tochter Amanda ist seine Verbündete beim Preppen.


    Komplett Englisch, insgesamt 10 Bände, jeder Band ungefähr 233 Seiten...

    Ich bin schon viele Jahre mit den Empfehlungen vom Stuttgarter Aktienclub gut unterwegs: Einzeltitel und Fonds.
    Ansonsten hast Du schon viele gute Tips bekommen.


    An der Börse ist jeder Tag Kauftag.
    Es ist sinnfrei zu versuchen "ich kaufe zum Tiefstkurs und verkaufe zum all time high". Durch regelmäßiges Nachkaufen gleichen sich 'gute' und 'schlechte' Tage aus.

    Hallo,


    ich verwende für Fleisch jeglicher Art nur noch selbst gemischtes Rub: Magic Dust.
    Das kann ich nach Belieben in Richtung Sanft (mehr süßer Paprika) oder Bums (mehr Chili und Cayenne) pimpen.
    Anbei eine kleine Tabelle der Zutatenmenge: man gibt die gewünschte Gesamtmenge an und erhält die Einzelzutaten.

    Bei mir trudeln dieser Tage 75m Rohr und Beregnungszubehör von Regenmeister ein.


    Dann wird eingebuddelt und der Brunnen geht in Betrieb. Bisher habe ich über einen separaten Gartenwasserzähler (nur Trinkwasser- ,keine Abwasserkosten) beregnet.




    Der Preppergedanke trieb mich zum Thema 'autarke Wasserversorgung' schon lange um, es dauerte halt bis das Geld zusammen war.
    Der ausführende Betrieb hat parallel eine Handpumpe installiert. Beides funktioniert unabhängig und gleichzeitig. Der Bohrmeister meinte "den pumpen sie nie leer".




    Wieder was von der to-do-Liste erledigt.

    Neues und Verblüffendes von der Schneckenfront!
    Die Schneckenkante an unserem neuen Hochbeet ist praktisch arbeitslos - wie ist das möglich?


    Ich habe rund um das Hochbeet Kunststoff Rasengitter aus dem Gartenmarkt verlegt. Darunter eine Folie gegen Unkraut. Weil mich der Elan verließ (vulgo: galoppierende Faulheit ;o) habe ich die Rasengitter nicht aufgefüllt. Das Ergebnis: die schleimigen Kameraden sind zu einer dermaßen Berg- und Talkriecherei gezwungen sodass sie offenbar demotiviert gar nicht bis zur Kante vordringen.


    Kaum zu glauben: nicht eine einzige Schnecke, trotz lauter leckerer Sachen!
    Und das trotz reichlich vorhandener Verstecke rundum. Ich bin begeistert.

    Hallo Gemeinde,


    ich stelle euch meine Räuchermethode für Käse vor.


    http://%22https//www.amazon.de…e%22&tag=httpswwwaustr-21gibts in eckiger und runder Ausführung.
    Meine ist ca. 7-8 Stunden nach dem Anzünden durch"gebrannt".


    Soweit ich mich erinnere war das Erstausstattungsmehl sehr fein und erstickte zu schnell. Die besten Erfahrungen habe ich mit Körnung 0,5-1mm gemacht.
    Welches Holz ihr nehmt ist Geschmackssache. Ich mache um den Hickory-Hype einen Bogen, das ist mir zu heftig von der Note. Uns schmeckt es mit Buche oder Kirsche besser.
    Geeignet sind festere Schnittkäse: Edamer, Gouda usw.
    Mozzarella dagegen ist mir immer in einer tropfende Sauerei geendet.


    Diesmal habe ich mir 14mm Scheiben schneiden lassen, die bleiben in der Mitte weich. Dünnere Scheiben werden komplett durchgeräuchert. Man kann also mit der Dicke für unterschiedliche Ergebnisse spielen.
    previval.org/f/index.php?attachment/38994/previval.org/f/index.php?attachment/38996/


    Mein Räucherofen ist ziemlich low tech: Karton, Blumenstäbe, Karnickeldraht und ein paar Leisten. That's it.
    previval.org/f/index.php?attachment/38997/previval.org/f/index.php?attachment/38998/


    previval.org/f/index.php?attachment/39001/previval.org/f/index.php?attachment/39002/


    Ich habe mir anfangs die Mühe gemacht die Käsepäckchen mit Schnur einzubinden, war mir aber auf Dauer zuviel Wirtschaft.
    previval.org/f/index.php?attachment/39003/


    Vergeßt das mit der Kerze unterstellen!
    Mein Trick beim Anzünden: erst mal nur einen Löffel Mehl an den Anfang der Spirale geben und einen Schwapp Spiritus darüberkippen. So spielt es keine Rolle wieviel davon danebengeht.
    Gießt man den Spiritus nach dem Befüllen der Spirale drüber läuft man Gefahr daß er überall hinläuft und zuviel des Mehls auf einmal anbrennt.
    Hier erlosch die Flamme kurz nachdem ich das Foto geschossen hatte.
    previval.org/f/index.php?attachment/39005/previval.org/f/index.php?attachment/39004/


    Nach einer Stunde Check: jawoll, Rauchzeichen!
    previval.org/f/index.php?attachment/39006/


    Weiter im zweiten Teil.


    - - - AKTUALISIERT - - -


    Ich habe die Fuhre gestern gegen 17 Uhr geschickt, also dürfte die Spirale nachts zwischen 1 und 2 durch gewesen sein.
    Der Karnickeldraht gibt schöne Muster.
    previval.org/f/index.php?attachment/39009/previval.org/f/index.php?attachment/39010/


    Der Räucherofen bleibt bis zum nächsten Mal zum Ausduften draußen.
    Der verkohlten Reste auskratzen und die Spirale mit Küchenkrepp ausstopfen verlangsamt das Rosten. Irgendwann ist dann aber das Drahtgeflecht durch.


    Dann kann man meinetwegen die eckige ausprobieren. :grosses Lachen:

    Dateien

    • P1010348.JPG

      (48,41 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010350.JPG

      (56,4 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010345.JPG

      (42,87 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010338.JPG

      (36,93 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010337.JPG

      (64,05 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010344.JPG

      (57,76 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010351.JPG

      (90,74 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010354.JPG

      (85,44 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010353.JPG

      (79,37 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010356.JPG

      (37,51 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010358.JPG

      (71,69 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010360.JPG

      (88,45 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Die (noch sehr kleinen) Blätter an unserem Walnussbaum sehen auch aus als ob sie eine vor den Hals bekommen hätten :-/
    Pfirsich dagegen macht sich gut! Dabei steht der nicht sonderlich geschützt. Und der Apfel... der ist sowieso ein spezieller Zeitgenosse: letztes Jahr setzte er im Oktober Blüten an...

    Es bewahrheitet sich gerade wieder dass sich 80% der Probleme durch abwarten lösen: eigentlich wollte ich unser neues Hochbeet in Gang bringen habe aber gezögert abschließend Erde aufzufüllen. Meiner Meinung nach fehlte noch Füllmaterial. Jetzt hat mir der Nachbar abgelagerten Pferdemist angeboten - soviel ich will!
    Zerr gutt. Am Wochenende bin ich mit dem Hänger auf der Ranch :-)


    Ach ja, und dieses Jahr probiere ich eine neue Tomatensorte aus: "Fidella"
    Habe ich letztes Jahr gekostet und fand sie seeehr lecker. Kommt aber in Pflanztaschen mit nagelneuer Erde, nicht ins Hochbeet.

    Ich bin nach mehreren unbefriedigenden Thermokomposterversuchen auch wieder bei oldscool Kompost mit Brettern gelandet.
    - alles was länger als 20cm ist wandert durch den Schredder
    - immer für gute Durchmischung sorgen
    - im Sommer vor Austrocknung schützen

    Ach du Sch... ! Vorhin war mein Neffe da und hat mich mit sowas infiziert :ehm:
    Das ist so richtig was fürs Bastlerherz.
    Aeroponik... low budget... meine BEVA zeigt mir 'nen Vogel! (nicht dass das ungewöhnlich wäre :grosses Lachen:)

    Meine BEVA und ich haben die Dinger an der Ostsee benutzt und fanden sie genial.
    Ein- zweimal ruckartig um 180° geschwenkt enthalten sie genug Luft für bequemes Liegen.


    Zur Verankerung am Strand ist der 20cm-Hering ein Witz, eine Bö zupft irgendwann jeden Hering.
    Ich habe mir für solche Zwecke eine 50x50 IKEA Tasche als 'Drecksack' zurechtgenäht.
    Sand rein und feddich. Den ziehts wenns dicke kommt zwei drei Meter dann steht die Fuhre wieder.

    Ich habe 10 km unter die Stiefel genommen. Hügeliges Gelände, ab und zu leichte Schauer.
    Wirtschafts- und Feldwege, zum Teil quer'wald'ein.


    Fazit:
    gut daß ich die Gamaschen sofort angezogen habe, die sahen hinterher saftig aus.
    Ich gehe wann immer es geht mit Stöcken!
    Gut daß ich ein trockenes Funktionshemd zum Wechseln mit hatte.
    Von drinne sieht das Wetter meist schlimmer aus als es ist.

    Olight S2R Baton
    [ATTACH=CONFIG]38126[/ATTACH]


    Was für extreme Helligkeitsgegensätze mit ein und derselben LED! Auf dem Bild Stufe 2 von 4.


    Moonlight-mode: hilfreich wenn ich mir meine Dunkeladaptation nicht versauen will.
    Flashlight-mode: kannste eigentlich nicht hingucken.
    Dank USB-Sockel auch im Auto aufladbar.


    Mir gefällt der Reverse Clip, so hält das Teil einwandfrei am Basecapschirm