Beiträge von Legend

    Ich finde es ehrlich gesagt schade, dass dieser Thrad hier so zerredet wird und abdriftet.


    Macohe, zieh es durch und ich drücke Dir die Daumen, dass sich jemand findet. :Gut: Welche Gegend wäre es denn am liebsten grob?


    Legend

    Zitat von Jaws;270108

    Jungs, lasst mal gut sein. Wir wissen ja das Cephalotus immer das letzte Wort haben muss und nur seine Ansichten die Wahren sind.


    Nimm's mir nicht übel, aber bisher war es doch eine recht sachliche - und für mich interessante - Diskussion, also wieso musst Du jetzt auf die persönliche Ebene wechseln?


    Legend

    Ich habe letztens erst den Roman "One Second after" gelesen - eine Leseempfehlung übrigens von mir, auch wenn es ein Roman ist, kein Sachbuch - der sich mit den Folgen eines EMP in den USA beschäftigt (ja, ich weiss, ist kein Sonnensturm).
    Auch dort gibt es im Vor- und Nachwort "interessante" Aussagen, dass die Gefahr durch Bomben z.b. durchaus gegeben ist aber so gut wie keine Vorbereitung getroffen wird.


    Legend

    Aus dem Bauch raus, also leg mich bitte nicht drauf fest:
    Ich glaube auch nicht, dass der Abstand zwischen den Seitenteilen einen so großen Einfluss auf den Kamineffekt hat.
    Viele Hobos haben ja auch seitlich eine größeres Loch, das würde sich ja sonst auch negativ bemerkbar machen.


    Legend, würde sich über Bilder des dann fertigen Hobos freuen :lächeln:

    Ich habe das Compangion Messer auch, ein tolles, günstiges und gutes Messer. Ich habe es fast immer dabei, wenn ich draußen bin.
    In letzter Zeit allerdings als "Heavy Duty"Version, das gibt es nämlich noch etwas "dicker" mit 3,2mm Klingenbreite. Finde das noch robuster und mit 15,90€ immer noch ein Schnäppchen. :lächeln:


    Legend

    Richtig. Wir haben eine offene Küche zum Wohnraum hin, daher ist an einem Küchenfenster ein Kontakt, der per Funk mit der Dunstabzugshaube verbunden ist. Diese geht nur an, wenn das Fenster auf Kipp steht.


    Ansonsten immer den Schorni mit einbeziehen von Anfang an. :Gut:

    Letztlich muss er Euch gefallen und Euren Ansprüchen genügen. Wir haben uns auch lange damit beschäftigt damals, vor allem weil aufgrund des beengten Platzes nicht alle Lösungen möglich waren.
    Was ich nicht kaufen würde wäre der "billige" Baumarkt Kamin, sondern ein Markenprodukt. Hark war ebenfalls nicht meins, die waren nach einer ersten Anfrage so nervig mit Anrufen und hatten ein schlechtes P/L Verhältnis.


    Wir haben uns für Gusseiesen und keine Specksteine (auch optisch nicht so meins) entschieden. Denn der Ofen hält auch so lange warm und notfalls werden über Nacht Briketts aufgelegt. Nach langem Suchen sind wir bei Contura fündig geworden und haben es bis heute nicht bereut. Die haben eine Menge an Kaminöfen in unterschiedlichsten Ausprägungen. http://www.contura.eu/de/Deutsch/


    Schaut Euch einfach mal in zwei, drei größeren Ofenstudios um, falls noch nicht geschehen.


    Legend, wünscht viel Erfolg :)

    Es ist doch eine Selbstverständlichkeit (oder sollte es sein und war es zumindest früher überall) so würde ich es auch sehen und daher keine besonderen Gespräche dazu führen.
    Wenn wir mal Waffeln machen sind immer Kirschen im Keller, wenn man einen Kuchen backen will braucht man Mehl und Zucker, das ist im Keller und ich muss nicht extra noch in den Supermarkt.
    Sollten wir mal keine Frischwurst gekauft haben holen wir eine Konserve hoch, muss es Mittags mal schnell gehen wird aus dem Keller eine Dose Ravioli geöffnet. Ist das so ungewöhnlich, dass da Kinder drüber reden?
    Ich glaube das wird erst für Kinder ungewöhnlich, wenn die Erwachsenen da eine Besonderheit draus machen. Ist normale Vorratshaltung.


    Legend, macht da auch bei Erwachsenen kein großes Geheimnis draus, dass er einen Vorrat hat. So kommt man ins Gespräch und es bringt oft ein Umdenken.

    Da er die Felge ja außen mit Blech zugeschweißt hat, läuft das Wasser zwischen der Innenwand der Felge (wo das Feuer brennt) und dem außen aufgeweißten Blech.
    Bzgl. Sauerkeit habe ich mich auch gefragt, ob das nicht nach kurzer Zeit recht rostig innen wird.


    Legend

    Und mit Fahrradtaschen kannste auch viel mehr mitnehmen. :rolleys:


    Ich würde es aber erstmal testen zu fuß, so wie Du es auch vorhast. Berichte hier bitte. :Gut:


    Legend

    Dann möchte ich auch ein kurzes Fazit ziehen und die Frage nach der "Nachtübung" beantworten.
    Vieles ist schon gesagt worden, auch die 3 Tage nur mit Rucksack ohne Backup und Auto haben wir schon im Herbst gemacht und es hat gut geklappt bei allen. Wasser aus einer Quelle bzw. Bach, Essen dann jeder selbst usw. Da gibt es glaube ich keinen Bericht hier drüber.


    Erstens: Es hat wie immer Spass gemacht mit Euch! :Gut::grosses Lachen:
    Ansonsten war es an diesem Wochenende für mich etwas früher zu Ende, da ich seit einigen Wochen Rückenprobleme habe und keinen Totalausfall für die kommende Woche riskieren wollte. Dennoch hat es dafür gut geklappt und man sollte auch versuchen mit Handicap raus zu gehen, denn im SHTF Fall kann man Dinge u.U. auch nicht verschieben.


    Raus aus der Komfort Zone war dann auch ein Stück weit das nächtliche Verlassen des Lagers. Da das Szenario vorsah bis zum Morgen in den Wald zu verlegen rollte ich nach dem Wecken und ca. 1,5 Std. Schlaf meine Isomatte und Schlafsack ein, denn bequemes und warmes Liegen sind für mich wichtig. Alles, was nicht bis zum nächsten Tag gebraucht wurde flog raus, ich nahm nur Wasser und einen Müsliriegel mit und Schlafsack, Isomatte, Unterlegmatte, Bivy und Poncho als Wetterschutz.
    Als wir dann unseren Lagerplatz gefunden haben lies ich den Bivy im Rucksack, da es noch nicht regnete und legte mich mit Elefantenhaut, darüber Isomatte und Schlafsack hin. Im Wald übernachten ist einfach herrlich :lächeln:...und nach kurzer Zeit schief ich ein. Da der lord als Frühaufsteher meine Wache übernahm (Danke!) konnte ich durchschlafen. Also hat bei mir alles gut geklappt.


    Da der Vorschlag hier kam: So ein Szeanrio vorher mit allen abzusprechen ist in meinen Augen nicht zielführend. Es soll ja ein unvorhergesehenes Ereignis sein. So lernt man, wie man reagiert, wie man organisiert ist usw.



    Ich freue mich auf das nächste Mal draußen.


    Legend

    Zitat von DerGerald;261462


    Aber mal zum Thema. Wie oft im Jahr zahlst du mehr als 5000€ bar irgendwo ein? bzw wieviele Leute kennst du die soetwas machen?
    Und noch einmal. Es wird nicht daran gedacht den BESITZ von mehr als 5000€ zu verbieten.


    Und noch einmal: Das ist nicht das Thema! Es geht nicht darum, wie oft ich oder andere über 5000€ in bar bezahle!
    Auch bin ich des lesens mächtig und habe schon verstanden, dass es nicht um den Besitz geht. Wie alle anderen hier auch, ich weiss also nicht, warum Du das immer extra erwähnst. Vielleicht hast Du es anfangs missverstanden und deshalb deinen Beitrag so verfasst? Das würde unser Missverständnis erklären.



    Zitat

    Wieso naiv doof? Ist das deine Meinung? Wenn ich alles bar zahlen will, dann muß ich mein Geld ja irgendwo hin tun, oder?


    Nun werd doch bitte nicht albern. Wenn ich mir für 10.000€ ein Auto kaufe habe ich das Geld auf der Bank, hole es ab, fahre zum Händler und gebe es bar dem Verkäufer. Da muss ich nichts in die Matraze packen.
    Für den Rest zu Hause ist ein Tresor der Matratze vorzuziehen. :lächeln:



    Zitat

    Daß die Regierungen die Abschaffung von Bargeld betreiben bzw wollen ist eine ganz andere Sache


    Nein, das ist die Sache, um die es hier grundsätzlich geht. Es fängt nur mit dem ersten Schritt an, den viele ´(wie Du :rolleys: ) für "nicht schlimm" halten.



    Wir drehen uns im Kreis und haben eben unterschiedliche Meinungen/Einstellungen what ever. Ich kann da gut mit leben. :drinks:


    Legend

    Zitat von DerGerald;261444

    Also wo ist dein Problem mit mir?


    Ich habe kein Problem mit Dir, kenne Dich ja nicht. :lächeln: Ich kann nur deine Grundeinstellung "Mich betrifft es nicht, also juckt's mich nicht" nicht verstehen und musste deshalb den Kopf schütteln. Hat aber auch nichts gebracht, außer das mir noch schwindeliger wurde. :grosses Lachen:


    Wenn dazu solche Aussagen kommen:

    Zitat von DerGerald;261429


    Also, ihr könnt eure Kohle ruhig in der Matratze lassen.


    stellst Du die User gleich in die naiv-doofe VT Ecke, da ja alle nur ihr Geld unter der Matratze bunkern. Ja nee, iss klar.
    Wir kommen da nicht zusammen, macht aber auch nichts. Weil der Großteil der Bevölkerung deine Einstellung teilt ist es auch ein Leichtes, solche Gesetze durch zu bringen.


    Legend, hat mit niemandem hier ein Problem. Gut, mit Wildclaw manchmal, wenn der schnippisch wird :Zunge raus: (und doch Recht hat :rolleys: )

    Ich habe heute morgen meine letzte Ausrüstung vom "Wochenend Ausflug" wieder ordnungsgemäß und sauber :grosses Lachen: verstaut. Auch Pflege der Ausrüstung gehört dazu und das säubern und trocknen dauerte diesmal etwas.


    Auperdem zwei faltbare Sitzkissen von Deerhunter bekommen, die mich aber noch nicht so überzeugen, auch wenn der Praxistest noch fehlt.
    Falls jemand weiss, wo ich dieses Sitzkissen bekommen kann bitte kurze Info. :lächeln: http://www.asmc.de/Camping/Sch…Sitzkissen-faltbar-p.html



    Legend