Benzinfeuerzeug selbstgemacht

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benzinfeuerzeug selbstgemacht-004.png

zurück zu "Not Feuerzeuge"

Ich hatte mich schon lange gefragt ob und wie man sich selbst ein Benzinfeuerzeug basteln kann. Vor nicht allzu langer Zeit bekam ich das Ewige Streichholz in die Hand.

Ein tolles Teil dachte ich und fing an darüber nachzudenken, ob das nicht die Lösung wäre. Wenn eine Bastelanleitung im Wiki, so muss sie jeder nachvollziehen können.

Eine Patronenhülse wäre das Ideal. Einfach mit etwas Baumwollstoff ausgestopft und einen längeren Feuerstein, so wie ihn jeder Schweißer kennt, an die Seite geklemmt. Um das Ausgasen des Feuerzeugbenzins zu verhindern, einfach eine 2. leere Hülse abgesägt etwas geweitet und als Deckel verwenden...

Das Problem: ich habe keine leeren Patronenhülsen...

Beim Aufräumen fiel mir ein kleines Döschen in die Hände, in den Zirkelminen aufbewahrt wurden. Verwende ich eben das, dachte ich und so entstand das wohl kleinste Benzinfeuerzeug, das ich je gesehen hatte.

Als das recht gut funktionierte (ein wenig Übung braucht es schon) probierte ich den Schwedischer Zündstein „ Fire Steel “ aus. Na Hoppla, das ging sehr gut. Ein paar Funken genügten und es brannte.

Diese Kombination ist geradezu ideal ein Lagerfeuer zu entzünden. Ich bin recht zufrieden mit mir.

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).