Borde Kocher im Trangia

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Borde-Kocher-im-Trangia-003.jpg

Trangia Kochgeschirr

zurück zu Outdoor Küche

Das Trangia Kochgeschirr sollte eigentlich bekannt sein, für den Borde Kocher muss in das Unterteil eine Öffnung geschnitten werden, in die der Kocher eingestellt wird, mit dem Dremel und etwas Geduld in einer halben Stunde gemacht.

Der Borde Kocher

Borde-Kocher-im-Trangia-006.jpg

So nun hab ich mich auch mal aufgerafft, um nach Anfragen Einzelner meine Erfahrungen und einige Bildchen vom Borde Kocher im Trangia zu berichten.

Der Borde Kocher kommt aus der Schweiz und besteht nur aus dem Tank, der Vergaserwedel und einer Düsennadel mit Verstellvorrichtung.

Genial wenig Teile und eigentlich unzerstörbar, wenn da nicht die Nadel wäre, die etwas Aufmerksamkeit verlangt.

Zu beachten!

Was man beim Borde beachten sollte, dass man ihn im Betrieb nur noch an der Halterung anfasst, alles andere gibt schnell Brandblasen an den Pfoten.

Und nach jeder Nutzung und vor dem Betrieb immer mal kurz die Tankschraube aufmachen, denn durch die erheblichen Temperaturunterschiede entsteht sonst schnell mal Unterdruck im Tank und es kommt kein Benzin mehr an der Düse an und dann klappts auch nicht mehr mit dem Vorheizen.

Wärmeleistung

Borde-Kocher-im-Trangia-004.jpg

Die Leistung des Borde ist schon erheblich besser als die der Trangia Spiritusbrenner und auch stärker als die der Camping-Gas-Einsätze.

Mit einem Liter Sprit lassen sich mit dem Borde ca. 80 Liter Wasser kochen, behauptet die Bedienungsanleitung.

Ich habs noch nicht ausprobiert, ist aber bei den homöopathischen Tankfüllungen durchaus drin. Mit einer Tankfüllung brennt der sicher über eine halbe Stunde, ich habs noch nie länger am Stück gebraucht und leer geworden ist er mir im Betrieb noch nicht, wenn man ihn vor dem Nutzen immer tankt :-), wobei tanken schon ein wenig übertrieben ist, voll tröpfeln passt da besser :-)

Der Borde Kocher

Der Kocher wiegt mit Einstellstäbchen und Halter ca. 250 g, mit einer Literflasche Benzin ist man sicher für eine Woche Kochen gut gerüstet.

Die BDA umfasst mal gerade eine halbe DIN A 4 Seite, wer sie braucht kann sich ja mal bei mir melden :-)

Anbei ein paar Photos der Kombination.

Der Borde brennt übrigens so sauber, dass die Topfböden keinerlei Verbrennungsrückstände aufweisen.

Ach ja, noch ein Wermutstropfen, das Teil wird in Handarbeit in der CH hergestellt und kostet dementsprechend so knapp um die 100 Euro bzw. ca. 140 SF.

Hoffe ein wenig geholfen zu haben. Wer noch einen solchen Kocher haben möchte, sollte sich sputen, es gehen Gerüchte um, dass die Produktion eingestellt werden soll.

Grüße

Eugen j.keusen

Siehe auch unter: http://www.berndtesch.de/Deutsch/Ausruestung/Essen.html

Autor: Keusen