Bumerang

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bumerang Bauweise.jpg
Bumerangs.jpg

Der Bumerang

ist je nach Gewicht, Form und Größe eine Waffe oder ein Sportgerät. Die bekannteste Art Bumerang (zweiflüglig, beide Schenkel etwa gleich lang, Winkel um 90°, leicht) ist ein Sportgerät. Ebenso Bumerangs mit mehr als zwei Flügeln. Generell kann man sagen, das Bumerangs deren Bauweise so ausgelegt ist, das sie zum Werfer zurückkehren sollen, Sportgeräte sind und somit zur Jagd (außer vielleicht für kleine Vögel) oder Verteidigung völlig untauglich. Auch wenn z.B. bei "Mad Max" anders dargestellt. Die Form und Bauweise wäre zwar für ein Zurückkommen geeignet, aber nicht das Gewicht. Und erst recht nicht, wenn ihn ein kleiner Junge wirft. Egal wie kräftig und geübt er ist.


Bumerangs für die Jagd oder Verteidigung sind groß, schwer, hart (unempfindlich), haben scharfe Kanten und die Flügel haben eher selten die gleich Form. Sie sollen Knochen brechen, betäuben oder töten.

Werfen

Geworfen werden alle Bumerangs auf die gleiche Weise. Der Bumerang wird annähernd senkrecht mit der offenen Seite nach vorne und der flachen Seite nach außen (vom Körper weggehalten und dann mit viel Schwung geworfen. Nach wenigen Metern Flug dreht sich der Bumerang von selber in die Waagerechte und beginnt einen bogenförmigen Steigflug.

Ab wann er sich in die Waagerechte dreht, ab wann der Steigflug beginnt und wie groß der geflogene Bogen ist, hängt von der Bauart, Gewicht und dem Wurf ab. Das Werfen eines Bumerangs erfordert einiges an Übung. Insbesondere, wenn er als Waffe dienen soll. Der Werfer muss genau abschätzen, wie weit das Ziel weg ist, und wie er werfen muss um es zu treffen. Und selbst dann gehört noch eine gewisse Menge Glück dazu, da ein Bumerang (gemessen an anderen Fernwaffen) recht langsam fliegt und sehr Windanfällig ist.

Zwar jagen manchmal australische Ureinwohner mit einem sehr großen Bumerang kleinere Kängurus, und bringen sie auch zur Strecke, in dem sie ihnen die Beine damit brechen, aber in der Regel benutzen sie dafür den Atlatl (Speerschleuder). Der Bumerang dient eher der Jagd auf Flughunde und Vögel, und zwar nicht auf Einzelne, sondern Schwärme. Und so sollte man ihn auch in einem Survivalfall einsetzen, nämlich auf eine möglichst große Gruppe kleinerer Tiere. Zum Beispiel wenn auf einer (möglichst ebenen und frei von Hindernissen) Wiese Karnickel als Gruppe hocken (Bumerang im Tiefflug, nur wenige cm über dem Boden) oder in dem man einen Schwarm Vögel aufscheucht und dann rein wirft. Idealerweise nicht nur mit einem Bumerang, sondern mehrere schnell nacheinander und wenn möglich mit mehreren Werfern. Eine Art der Jagd, die für die Kinder und Frauen einer Gruppe bestens geeignet ist.

Yggdrasil01.png

Autor: Wizard

Quelle: http://www.yggdrasil-forum.at/wiki/index.php/Bumerang