Curryblatt

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
leider kein Bild vorhanden

Marrubium vulgare

giftige Pflanzenteile!

medizinische Wirkung

Anwendung

Inhaltsstoffe

Weblinks

Heilkräuter / Heilpflanzen von Karl-Heinz Baake

Curryblatt (Murraya koenigii)

Murraya koenigii.

Dass das Curryblatt mit Zitronen verwandt ist, erkennt man erst an den kleinen weißen Blüten, die - obwohl nicht sehr auffällig - einen ganzen Raum beduften. Perlartige schwarze Beeren entstehen daraus. Der kleine Strauch besitzt hübsche paarig gefiederte Blätter, die würzig, nussig schmecken und in Südindien als Gewürz verwendet werden. Der Strauch gedeiht in jeder nahrhaften, humos-lehmigen Erde. Im Sommer will er regelmäßig gedüngt werden. Curryblatt braucht mehr Wärme als Zitruspflanzen, kann daher im Winter auf der sonnigen Fensterbank stehen.


Autor, Lizenz & Quelle

Karl-Heinz Baake ("Der Bio-Gärtner")

Friedberg/ Hessen
Lizenz & Quelle: http://www.bio-gaertner.de

BIOGAERTNER LOGO.jpg