Dental Erste Hilfe-Set

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erste hilfe logo.png

Für die „Sprechstunde“ unterwegs, wo es keinen Zahnarzt gibt.

Zahnpflege

Dental Erste Hilfe Set

  • Einweg-Handschuhe.
  • Chirurgischen Masken.
  • Mehrere Fläschchen mit echtem Nelkenöl und Alkohol. Die Fläschchen sollten auslaufsicher und bruchsicher sein. Hat man kein Nelkenöl, können ersatzweise frische Gewürznelken verwendet werden. - Schmale Mullbinden / Gaze als Tupfer, Tamponade.
  • Etwas Watte.
  • Zahnseide; Ersatzweise stabilen Leinenfaden
  • Kleine Taschenlampe.
  • Mundspiegel.
  • Mundspatel (mehrere aus Holz oder 2 aus Metall bzw. Kunststoff).
  • Mehrere Zahnstocher.
  • Stabiler Draht als Ersatz-Zahnsonde.
  • Schmerztabletten (Ibuprofen, kein Paracetamol)

Diese Sets gibt es auch fertig gepackt in Apotheken und Outdoor-Geschäften zu kaufen. Selber zusammenstellen hat aber Vorteile:

Wer den Inhalt kennt, kann es selber zusammenstellen und das gesparte Geld für was anderes ausgeben. Wenn man den Inhalt kennt, kann man selbst ein aufgebrauchtes Set wieder neu erstellen.

Kräuter u.ä. als warmer Tee:

  • Kamille
  • Salbei für nach dem Zahnziehen (wirkt zusammenziehend).
  • Salz; um eine warme Kochsalzlösung zum Mundspülen herzustellen.

Zahnschmerzen natürlich behandeln

Thema Nelkenöl:

Man steckt etwas Mull, Gaze usw. fest auf einen Zahnstocher oder eine Zahnsonde (Draht). Dann tränkt man das Mullstück mit Nelkenöl und drückt dieses fest an die Stelle des Kiefers mit dem schmerzenden Zahn bzw. auf das Zahnfleisch. Ersatzweise steckt man sich eine etwas vorgekaute Gewürznelke zwischen die schmerzenden Zähne. Nelkenöl wird durch Dampfdestillation aus frischen Gewürznelken gewonnen. Es wirkt örtlich betäubend, entzündungshemmend, antibakteriell und damit schmerzlindernd. Reines Nelkenöl erhält man u.a. in der Apotheke. Vorsicht mit Nelkenöl: Es betäubt den Schmerz und kann bei Überdosierung die Zahnnerven schädigen. Vorsicht wenn man auf Nelkenöl allergisch reagiert.

Hygiene:

Vor der „Eingriff“ in den Mund müssen die „Instrumente“ immer hygienisch sauber, besser desinfiziert (deshalb der Alkohol) und noch besser steril sein. Immer vorher die Hände waschen und Einweg-Handschuhe anziehen. Mit Mundschutz sieht man wie ein Profi aus - auch als Eigenschutz gegen Mundgeruch. Das Material auf ein sauberes Tuch oder eine Kunststofffolie (-beutel) griffbereit bereitlegen.

Erweiterte Ausstattung:

Verschiedene Zahn-Instrumente (evtl. findet man einen Zahnarzt, der einen behandeln kann, aber nur schlechte oder gar keine Instrumente hat. Dann kann er einen mit den Instrumenten behandeln).

Instrumente: Zahnreiniger – Zahnsonde, Zahnzangen, Wurzelheber, scharfer Löffel, Dentalscheren, Dentalpinzetten, Elevatoren, Excavatoren, Mundspiegel, Modellier-/ Präparierinstrumente / Füllungsinstrumente usw. Bilder bitte bei google ansehen wegen der Urheberrechte.

Hygienische Abdecktücher.

Ersatz-Instrumente:

Mindestens eine (Kombi-)Zange zum Herausziehen und ein Gerät (zur Not Schraubenzieher) zum Herauskratzen und Füllen. Mehr schmale Mullbinden / Gaze als Tupfer, Tamponade als im 1.Hilfe-Set. Einweg-Kältepackung. Zinkoxid-Pulver; Aus Nelkenöl und Zinkoxid-Pulver wird eine ziemlich dauerhafte Behelfs-Füllung. Kunststofffolie oder -beutel als Verpackungsmittel, saubere Ablagefläche, Fläche zum Mischen der Behelfs-Füllung, Spuckbeutel usw. . Stärkere Schmerzmittel.

Frage von Alexis

Was kann man alternativ zu Nelkenöl nehmen? Für Leute die entweder allergisch dagegen sind oder bei dem Gedanken daran schon würgen müssen? 

Ersatzweise u.U. Zimtöl. Aber Vorsicht, da gibt es viel künstlichen Schrott. Zimtöl ist auch sehr aggressiv. Tropfe mal 1 -2 Tropfen auf die Haut. Empfindliche Personen haben dann einen Sonnenbrand (Verbrennungen 1.Grades) an der Stelle.

Pfefferminzöl ist besser als nichts.

Ansonsten Gewürznelken (aus der Küche) weichkauen.

Alkohol wird vom Speichel schnell verdünnt. Wenn Alkohol, dann hochprozentigen auf Wattebausch tropfen und diesen zum Zahn führen.

Spülen mit folgenden Tees:

  • Kamille,
  • Eichenrinde,
  • Weidenrinde (ASS = Inhaltsstoff von Asperin),
  • Mädesüss (ASS = Inhaltsstoff von Asperin),
  • Zimt,
  • Pfefferminze,
  • Thymian,
  • Salbei,
  • Majoran,
  • Zitronenmelisse,
  • oder Salzwasser.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit!

Zwiebelspülung: 200 g gehäutete und kleingeschnittene Zwiebeln in 1 Liter Wasser 10 Min. lang köcheln. Mit der Flüssigkeit dann Mundspülungen machen. Mundgeruch ist garantiert.

Akupressur

Wärme- , Eis- oder Kältepackungen auf die schmerzende Backe. Kein Eis direkt auf die Haut!

Süßes, u.U. warmes oder kaltes Essen meiden. Je mach Schmerzreaktion.

Immer auf der nicht schmerzenden Seite kauen. Möglichst weiches Essen zu sich nehmen.

Vorsicht vor Zugluft!

Evtl. Watte ins Ohr stecken.

Versuchen zu schlafen, dabei möglichst Kopf erhöht lagern.

Keine körperlichen Anstrengungen!

Bei Zahnfleischblutung/ Zahnfleischentzündung und-schwund

  • 3 Eßlöffel Eichenrinde, Salbei, Tormentill
  • 2 Eßlöffel Kalmus und Kamille
  • 1 Eßlöffel Blutweiderich, Brombeere, Wiesenknopf und Zinnkraut.

Mit 1 Eßlöffel Mischung pro Tasse kaltes Wasser die Abkochung zubereiten.

Je nach Gebrauch bis zu 6 mal täglich als Mundspülung verwenden.

Als Vorbeugung 1-2mal täglich als Mundspülung verwenden.

L.G.hammer

Buch: Where There Is No Dentist

http://www.hesperian.org/publications_download_dentist.php



Zahnmedizin-Checkliste

Quelle: survival wiki Letzte Änderung: 15.1.2005 20:16:50 - Autor: Eva - Letzter Autor: ep

Gegenstand / Sache Vorhanden Noch besorgen
Extraktoren (Wilhelm Bushs "Haken")

Pinzette
Sonde
Spiegel
Zahnsteinkratzer (2 verschiedene)
Kratzlöffel zum Entfernen von Karies
Einwegspritzen
Einwegnadeln
Ampulle Anästhetikum
Molarenzange
Prämolarenzange
Nahtmaterial
Nadelhalter
Schere
scharfen Löffel (zum Wunden auskratzen,
Fremdkörper, Granulationsgewebe usw. entfernen)
prov. Füllungsmaterial inkl. Spatel,
Anmischplatte bzw. Anmischblock
Kugelstopfer u. sog. Heidemannspatel
zum Einbringen von Füllungen
Watterollen zum Trockenhalten beim Füllung legen
Antibiotika (alles was knochengängig, bzw.
für HNO-Zwecke geeignet ist, geht auch)
Fläschchen Nelkenöl (schmerzstillend)
Chlorhexamed (Mundwasser zum desinfizieren)

Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte ggf. ergänzen!!!

Autor: epwin