Flohsamen

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flohsamen(schalen)

Vielseitig anwendbare Heilpflanze und auch zur Steigerung des Sättigungsgefühls (Dämpfung des Hungergefühls)

Allgemeine Informationen über Flohsamen:

Als Flohsamen werden die Samen des indischen Sandwegerichs bezeichnet. Diese Samen finden seit langer Zeit Anwendung in der indischen Heilkunde. In Europa werden sie vor allem wegen ihres sehr hohen Ballaststoffanteils des hohen Quellvermögens geschätzt. Flohsamen können ein Vielfaches ihres Eigengewichtes an Wasser binden, quellen dabei auf und bilden Schleimmengen. Ganze Flohsamen haben einen Quellwert zwischen 11 und 15. Das heißt 1g Samen nimmt zwischen 11g und 15g Wasser auf. Bei gemahlenen Flohsamenschalen liegen der Ballastoff-Anteil und damit auch sein Quellwert sehr viel höher. Er beträgt mindestens 40.

Quelle:

Flohsamen / Flohsamenschalen werden zwar hauptsächlich zu Heilzwecken (siehe unten) bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt, aber im Bezug auf eine Krisensituation mit mangelndem Nahrungsangebot, könnten Flohsamenschalen jedoch auch sehr hilfreich bei der "Streckung" von Mahlzeiten und zur Dämpfung des Hungergefühls sein.

Sie quellen in Flüssigkeiten sehr stark (Quellzahl >40), bis zum 50 -60fachen ihres Volumens auf. Deshalb ist es auch absolut wichtig, bei der Verwendung auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten, da es sonst im ungünstigsten Fall sogar zu einem Darmverschluss kommen könnte. .

Sie können in Joghurt oder Säfte eingerührt, aber auch unters Müsli gemischt werden, Auch bei der Herstellung von Marmelade können Flohsamenschalen eingesetzt werden. Link:

Rezept für einen Flohsamenpudding

Zutaten (US-Rezeptur):

  • 1 bis 2 gehäufte EL (je 7 g) Flohsamenschalen
  • ca. 300 ml Saft, Wasser oder Milch

Vanillesauce oder Schlagrahm zum Verfeinern, mit Früchten garnieren

Zubereitung:

Die Flohsamenschalen in Saft, Wasser oder Milch sehr gründlich einrühren und mindestens 10 Minuten kalt quellen lassen. Fertig ist der Pudding. Durch Zugabe von roh pürierten saftigen Früchten (z.B. Beeren, Aprikosen), die aromatisch gewürzt werden, erhält der Pudding eine exotische Note und gleichzeitig noch die in den Beeren enthaltenen Polyphenole, wie z. B. das OPC. Hierbei erhöht sich die Quellzeit um ca. 5 bis 20 Minuten. Sie erhalten einen sehr vitamin- und antioxidationsreichen Pudding, der noch mit Vanillesauce oder Schlagrahm verfeinert werden kann. Hübsch mit Früchten garniert, können Sie diesen besonderen Pudding auch anspruchsvollen Gästen servieren. Geben Sie evt. noch etwas Ahornsirup hinzu.

Quelle:

Diesen Pudding habe ich bereits mehrfach auf unterschiedliche Weise ausprobiert, z. B. mit Apfelsaft, Traubensaft, Soja-Reis-Drink (von Aldi), sowie mit jeweils angerührtem Milch-, Joghurt oder Buttermilchpulver. - Eine sehr schnell zuzubereitende und sättigende Speise, die zusammen mit etwas frischem Obst, Kompott oder Marmelade auch gut schmeckt.

Flohsamenschalen – Medizinische Anwendung und Wirkung

Flohsamen, bzw. Flohsamenschalen können zu Heilzwecken bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt werden. Z. B. gleichermaßen bei Verstopfung oder Durchfall, bei Reizdarm, Darmentzündung, Hämorrhoiden, Analfissuren, zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Unterstützung der Gewichtskontrolle, u.v.m.

Hier eine Aufzählung, sowie weitere Informationen über die Heilpflanze Flohsamen

http://www.heilkraeuter.de/lexikon/flohsamen.htm

Wirkung:

  • verdauungsfördernd,
  • lindernd,
  • blutzuckersenkend,
  • entzündungshemmend,

Anwendungsbereiche:

  • Darmträgheit,
  • Diarrhoe,
  • Durchfall,
  • Obstipation,
  • Übergewicht,
  • Reizdarm,
  • Divertikulose,
  • Morbus Crohn,
  • Colitis ulcerosa,
  • Hämorrhoiden,
  • Analfissur,
  • Geschwüre,
  • Diabetes mellitus,
  • Hyperlipidämie,
  • Erhöhte Blutfettwerte,
  • Gicht,
  • Angina,
  • Furunkel,
  • Ödeme,
  • Verrenkungen,
  • Verstauchungen,...

Informationen über Flohsamenschalen:

http://www.flohsamen-ratgeber.de/

Autor: Luisa