Kellam Fang

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kellam-Fang-001.jpg

Vorstellung eines Kellam "Fang"

Ich möchte Euch hier ein Kellam Fang aus der Kellam Wolf Pack Serie vorstellen.

Kellam-Fang-002.jpg

Allgemeines:

Die Firma Kellam hat unter dem Namen "Wolf Pack" eine Serie von Messern herausgebracht, angefangen z.B. mit dem "Prowler", über das "Striker", das "Fang", das "Tracker", bis hin zum "Slasher". Das Kellam "Fang" möchte ich Euch hier nun kurz vorstellen. Generell zeichnet sich das Kellam "Fang" durch seine sehr gute Verarbeitungsqualität und einen hohen Gebrauchswert aus. Preislich bewegt sich dieses Messer/Werkzeug im Bereich um die 120,-- Euro, was angesichts der sehr guten Verarbeitungsqualität und der hochwertigen Materialien ein fairer Preis ist. Das Kellam "Fang" wird mit einer braunen Ledersteckscheide, mit innenliegendem Durchstechschutz aus Plastik, ausgeliefert. Es ist in Deutschland/Europa nicht einfach zu bekommen, da es meines Wissens nach hauptsächlich für den nordamerikanischen Markt produziert wird.

Kellam-Fang-003.jpg

technische Daten:

  • Puukko Klinge aus C-stahl (nicht rosttr), gehärtet ca 58 - 59 HRC
  • Klingenlänge: 12 cm
  • Klingenstärke: 3 mm
  • Klingenbreite: 2,6 cm
  • Gesamtlänge: 24,7 cm
  • Griff aus Maserbirke, glatt, mit angedeutetem Fingerschutz
  • Gewicht ohne Scheide: 154 g, mit Ledersteckscheide: 209 g
  • Preis: je nach Anbieter ca. 120,-- Euro

Kellam-Fang-004.jpg

Material:

Der Klingenstahl besteht aus nicht rostträgem Kohlenstoffstahl der eine Härte von 58 - 59 HRC erreicht. Die Klinge war "out of the Box" extrem scharf ausgeschliffen und erreicht durch die gute Gebrauchshärte des Stahls eine sehr hohe Schnitthaltigkeit. Durch die gute Gebrauchshärte gestaltet sich das Nachschärfen der Klinge mit z.B. dem Sharpmaker von Spyderco oder Schleifmitteln aus Diamant (z.B. DC 4 von Fällkniven) recht gut und es lassen sich so erstklassige Ergebnisse erreichen, auch mit Natursteinen wie dem Arkansas, dem belgischen Broken oder Wassersteinen erreicht man sehr gute Ergebnisse. Der Griff ist sehr voluminös, besteht aus geölter/geteerter Maserbirke und weißt eine sehr schöne Maserung auf. Der Griff hat bis auf die bauchige Form keinerlei Struktur und kann mit feuchten/nassen Händen etwas rutschig werden. Durch das große Volumen des Griffes kann man aber mit ein wenig handwerklichem Geschick hier Abhilfe schaffen. Der Griff verfügt über einen kleinen Fingerschutz, der aus dem Holz herausgearbeitet ist. Er kann auch mit Handschuhen sehr gut "gefasst" werden. Das Messer verfügt über einen durchgehenden Erl der am Griffende vernietet ist, zusätzlich ist der Erl im Griff auch noch verklebt. Eine Besonderheit dieses Messer ist, dass der obere Bereich der Klinge im Schmiedezustand belassen wurde. Das verleiht diesem Messer eine besondere Note.

Kellam-Fang-005.jpg

Funktion und Bedienbarkeit:

Das Kellam "Fang" besitzt einen scandinavischen Anschliff der ca. 1 cm der 2,6 cm breiten Klinge (gemessen am Übergang Griff-Klinge) ausmacht, dieser Schliff verleiht dem Messer sehr gute Schneideeigenschaften. Der Schwerpunkt des Messers liegt ca 0,5 cm vor der Klinge. Das Kellam "Fang" ist ein Allrounder, alle üblichen anfallenden Arbeiten können mit diesem Messer/Werkzeug gut erledigt werden. Egal ob Holzarbeiten (Feathersticks, Batoning, schnitzen, usw) oder Nahrungszubereitung/-verarbeitung sind keine große Herausforderung. Das Kellam "Fang" kann von Rechts- und Linkshändern gleichermaßen ohne Einschränkung genutzt werden. Die mitgelieferte Ledersteckscheide gibt es leider nur für Rechtshänder.

Kellam-Fang-006.jpg

Fazit:

Insgesamt zeichnet sich das Kellam "Fang" durch seine hohe Verarbeitungsqualität und gute Bedienbarkeit aus. Es ist robust und meistert die ihm zugedachten Aufgaben sehr gut. Nachteilig wirkt sich sicherlich der glatte Griff aus, hier könnte man allerdings, je nach Gusto, durch bearbeiten des Holzgriffs entsprechend entgegen wirken. Alles in allem ist das Kellam "Fang" meiner Meinung nach ein guter Outdoor-/Bushcraft User, zu einem bezahlbarem Preis. Daher Daumen hoch und Empfehlung.

Gruß Ravean

http://www.splitterwelt.com/outdoor/

Autor: Ravean