Material- und Transportkisten Selbstbau

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DlC 10.JPG

Material-und Transportkisten

Transportkisten ist ein wichtiger Teile unserer Vorbereitungsplanung.

Leider ist es aber gar nicht so leicht an gute und vor allem stabile Kisten zu kommen weil:

  • Zarges neu kaufen macht dich sehr schnell arm
  • Secondhand Zargeskisten aus Armeebeständen kaum noch zu kriegen sind (habe da ein paar Foristen in Verdacht)
  • Baumarkt- und andere "günstige" Angebote Schrott sind.

Darum hab ich gedacht ich bau mir selber welche (will auch zBsp. Masse welche passgenau in die Landies rein passen). Ich habe vor verschiedene Ausführungen zu machen von ganz einfach bis deLuxe. Verregnete Wochenenden können so für Kistenbauorgien genutzt werden.

Dazu mach ich Material-/Werkzeuglisten (xls) und Zeichnungen mit Vermassungen (pdf). Auch enthalten sind ungefähre Preisangaben in CHF./Euro und mögliche Bezugsquellen. Unser allseits geschätzter TIC ist evtl. geneigt diese Sachen auch ins Wiki zu stellen (sobald ich die erste Kiste physisch gebaut habe und zeigen kann, gell Techniker?)[hast schon recht und ist wie du siehst schon ;) im Wiki]

Erste Variante an die ich grade dran bin ist:

  • deLuxe Case 800x500x550mm mit 200 Litern Volumen.

BAUANLEITUNG FÜR DELUXE CASE 800X500X550

Seitenleiste (2x) auf Boden/Deckelplatte, ausrichten und verleimen & verschrauben. Zum fixieren Schraubzwingen verwenden. (Dieselbe Arbeit kann gleichzeitig für den Deckel ausgeführt werden)

Box800500550 1.jpg

Seitenwände links/rechts mit den Seitenleisten verleimen & verschrauben. Zum fixieren Schraubzwingen verwenden. Darauf achten, dass die Kanten schön bündig sind. Achtung: Die abgerundeten Kanten in den Ausschnitten müssen gegen aussen schauen. Die Ausschnitte für die Griffe sind mit der kleineren Distanz gegen oben gerichtet

Box800500550 2.jpg

Die Seitenwände back/front einpassen, mit den Seitenwänden links/rechts und der Bodenplatte verleimen & verschrauben. Achtung: Die abgerundeten Kanten in den Ausschnitten der Seitenwand –front, müssen gegen aussen schauen. Zur Fixierung und für ein leichteres Handhaben, das Spanset um die „Kiste“ schlingen und leicht anziehen, so dass die Seitenwände link/rechts zusammengezogen werden.

Box800500550 3.jpg Box800500550 4.jpg

Als nächstes können die Verstärkungsecken (die grossen mit Gleitkuppe) für den Boden angebracht werden. Mit einer Feile, Schleifer oä. die Ecken abrunden bis die Verstärkungsecken an allen Kanten satt aufliegen. Verschrauben und nachher evtl. durchgebrochene Schraubenspitzen mit der Feile bündig auf Sperrholzfläche feilen (mit Finger vorsichtig drüberstreichen, wenn’s nicht einhängt ist’s ok)

Box800500550 5.jpg

Im folgenden Schritt sind die Verstärkungswinkel zu montieren. Bündig mit Oberkante ausrichten (nicht überstehen lassen wegen Casedeckel) Verschrauben und nachher evtl. durchgebrochene Schraubenspitzen mit der Feile bündig auf Sperrholzfläche feilen (mit Finger vorsichtig drüberstreichen, wenn’s nicht einhängt ist’s ok)

Box800500550 6.jpg

Nun können die beiden Klappgriffe montiert werden. Die Griffschalen in den Ausschnitten so ausrichten, dass die Schalen an der oberen Ausschnittkante anstehen. Verschrauben und nachher evtl. durchgebrochene Schraubenspitzen mit der Feile bündig auf Sperrholzfläche feilen (mit Finger vorsichtig drüberstreichen, wenn’s nicht einhängt ist’s ok)

Box800500550 7.jpg

Der Unterteil des Case ist nun soweit fertig. Nun wird der bereits vorbereitete Deckel weiter montiert. Die Seitenwände Deckel links/rechts bündig ausrichten, verleimen & verschrauben. Zum fixieren Schraubzwingen verwenden.

Box800500550 8.jpg Box800500550 9.jpg

Die Seitenwand Deckel back/front einpassen und mit der Deckelplatte verleimen & verschrauben. Achtung: Die abgerundeten Kanten in den Ausschnitten der Seitenwand Deckel–front, müssen gegen aussen schauen.

Box800500550 10.jpg Box800500550 11.jpg

Als nächstes können die Verstärkungsecken (die kleinen) für den Deckel angebracht werden. Mit einer Feile, Schleifer oä. die Ecken abrunden bis die Verstärkungsecken an allen Kanten satt aufliegen.

Box800500550 12.jpg

Der Augenblick der Wahrheit ist da. Wenn alles schön rechtwinklig und eben verarbeitet wurde, sollte der Deckel ohne grossen Spalt; und kantenbündig auf dem Case liegen. Deckel schön ausrichten und mit dem Spanset fixieren.

Box800500550 13.jpg

Die Position der Scharniere anzeichnen (genau gegenüber den Verschlüssen) und die Schraubenlöcher vorbohren. Scharniere verschrauben und nachher evtl. durchgebrochene Schraubenspitzen mit der Feile bündig auf Sperrholzfläche feilen (mit Finger vorsichtig drüberstreichen, wenn’s nicht einhängt ist’s ok)

Box800500550 14.jpg

Jetzt werden die Butterfly-Verschlüsse montiert. Zuerst die Unterteile in die Ausschnitte de Case einpassen und die Bohrlöcher mit dem Bleistift anzeichnen. Vorbohren und dann die Verschluss-Unterteile verschrauben. Jetzt die Oberteile bei geschlossenem Deckel einpassen. Die Verschluss-Oberteile so ausrichten, dass alle Kanten schön bündig sind. Bohrlöcher anzeichnen und vorbohren, dann die Oberteile verschrauben. Evtl. durchgebrochene Schraubenspitzen mit der Feile bündig auf Sperrholzfläche feilen (mit Finger vorsichtig drüberstreichen, wenn’s nicht einhängt ist’s ok) Testen ob die Verschlüsse sauber zuziehen.

Box800500550 15.jpg

Box800500550 16.jpg

Deckelfangband:

Der Deckel sollte etwa in einem Öffnungswinkel von100° verharren, dafür benötigen wir ein Deckelfangband, welches aus dem Gurtstück in der materialliste angefertigt wird. Schnittlänge ca. 500mm, Enden mit Feuerzeug verschweissen und mittels zweier Schrauben und grossen U-Scheiben, wie auf unterer Darstellung montieren.

Abschlussarbeiten:

  • Evtl. ist es nötig noch ein wenig die Kanten zu runden, die kann mit Hilfe der Feile oder etwas Schleifpapier gemacht werden.
  • Um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, empfiehlt es sich, die Oberflächen zu behandeln. Es ist ratsam eine Tiefengrundierung aufzutragen bevor eine Deckfarbe darüber kommt.

Disclaimer:

Die obige Bauanleitung widerspiegelt meine persönliche Logik, denn anders geht’s natürlich auch. Ich übernehme keinerlei Verantwortung und lehne kategorisch jegliche Haftung ab. Mit dem freiwilligen download dieser Bauanleitung geht die Verantwortung automatisch zum „downloader“ über. Für die sichere Ausführung des Case-baus ist also jeder selber verantwortlich. Das tragen von Schutzbrille evtl. Schutzhandschuhen wird dringend empfohlen. Beim Umgang mit Maschinen ist die nötige Vorsicht walten zu lassen. Abschliessend wünsch ich viel Spass beim bauen und viel Freude mit der „Kiste“.

Erstellt: 28.05.10 Bauanleitung deLuxe Case 800x500x550 7

von: WAY TO GO

Update in Sachen Transportkisten Selbstbau

Ich habe ein paar Lektionen gelernt.

  • Je dünner und "billiger" das Sperrholz, umso schwieriger ist es Zuschnitte zu bekommen, welche nicht krumm und verzogen sind. Die nächste Kiste bau ich dann mit etwas edlerem Birkensperrholz.
  • Das Sperrholz meiner Wahl bröselte beim Verschrauben munter vor sich hin, eine Konsequenz meiner "dürftigen" Materialwahl.
  • Ein rechter Winkel ist tatsächlich 90° und nicht 89° wie ich nach dem Anziehen der letzten Schraube rätselhafterweise maß....

Häufige Winkelkontrolle während der Montage ist zu empfehlen.

  • Alles dauert viel zu lange, ein bisschen Gas geben und schon sind die Verstärkungsleisten für den Deckel zu kurz gesägt...#%!!((*, daher lieber langsamer aber dafür richtig.
  • Den Hund nicht auf die Baustelle lassen, man fällt bloß drüber.
  • Die Frau/Familie vorher informieren, dass für eine Weile da kein Durchkommen ist mit Velos, Rasenmäher oder Luftmatratzen.
  • Insgesamt konnte ich die Bauanleitung so anwenden wie gedacht.

In Abänderung zu meiner originalen Materialliste habe ich noch eine Trennwand eingezogen und den Deckel so verstärkt, dass ich (78kg) darauf stehen kann, ohne dass es kracht. Mehrkosten dafür so rund CHF.12.-/Euro 8.50

Anbei noch ein paar Bilder, der fast fertig grundierten Box. Endfarbe außen wird ein mattes Olivgrün sein, innen ein mattes hellgrau.

Autor: Way To Go