Spindel

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spindel001.JPG

Eine Spindel aus einfachsten Mitteln herstellen

"Spinnen am Morgen bringt Kummer und Sorgen." Diese Weisheit entstand nicht dadurch, dass einigen Leuten eine harmlose Spinne übers allmorgendliche Nutellabrötchen gelaufen ist, sondern dadurch, dass Tagelöhner in den alten Zeiten keine andere Arbeit hatten, als Wolle zu Fäden zu spinnen. Bevor es Spinnräder gab, wurden Fäden mit so genannten Handspindeln gesponnen.

Die hier vorgestellte Handspindel nennt sich "Türkische Spindel". Diese Art wird schon seit Anbeginn der menschlichen Zivilisation genutzt, um Fäden zum Weben, Stricken und Nähen herzustellen. Leider nennt sie sich nur Türkische Spindel, kommt aber nicht aus der Türkei.

Der Vorteil dieser Spindelart besteht darin, dass diese sehr leicht anzufertigen ist. Der fertige Faden kann durch Abziehen der Holzbrettchen vom Holzstab geholt werden.

Wir sägen uns zwei gleichlange Holzbrettchen zurecht und bohren jeweils genau mittig Löcher hinein. Die Löcher sollten etwas kleiner sein, so dass mit einer Rundfeile die Löcher genau an den Holzstab angepasst werden können.

Wie bei jeder Holzarbeit üblich, werden alle Teile der Spindel mit feinem Sandpapier abgeschliffen. Das Holz kann danach geflammt und danach geölt werden, sodass die feine Holzmaserung zu sehen ist.

Spindel002.JPG

Interessante Links

http://www.handspinngilde.org/
http://de.wikipedia.org/wiki/Handspindel

Autor & Lizenz

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).