Technikers-Feuerzeug-Idee

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Technikers-Feuerzeug-idee-003.JPG

zurück zu "Not Feuerzeuge"

Andrés Weekend Project

Am letzten Wochenende experimentierte ich (mal wieder) mit Vaselinewatte...

Wieviel Vaseline braucht es mindestens und wieviel Vaseline ist zu viel des Guten?

Manchmal denke ich, dass ich ein kleiner Messi bin und einfach nichts wegwerfen kann. Mir fiel ein leerer Lippenstift (Lippenbalsam eines bekannten und von mir geschätzten Herstellers) in die Hände. Interessant dachte ich... Wenn ich da unten drehe, kommt ein „Stempel“ hoch und drückt den Inhalt aus dem Behältnis...

Man benötigt nicht viel Vaselinewatte um ein Feuer zu starten und soviel, z.B. ein Filmdöschen, wollte ich nicht unbedingt im Rucksack mitführen... Also ein ideales Behältnis für diesen Zweck.

Cer / Eisen – Feuerstahl

Als das Döschen gefüllt war, dachte ich weiter (ich kann mir das Denken einfach nicht verkneifen ;)) wie es wäre, als Backup noch einen Cer / Eisen – Feuerstahl anzubringen.

Gedacht, gemacht. Den Feuerstahl / Feuerstein in einer alten Pinzette „einspannen“, mit einem Gasfeuerzeug leicht erhitzen und mit etwas mäßigem Druck auf die „Endkappe“ drücken.

Der Kunststoff wird aufgeschmolzen und verklebt den Feuerstein bombenfest mit dem kleinen Behälter. Super, dachte ich, das funktioniert ja wunderbar!

Schaber

Technikers-Feuerzeug-idee-004.JPG

Das Wochenende war gerade einmal angebrochen und ich hatte noch Zeit zum Entspannen. Aber jetzt fehlt noch ein Schaber für den Funkenregen, ich will ja nicht mein Taschenmesser stumpfen ;). Ich müsste etwas suchen und probieren das richtige Material zu finden ...

Es muss schon etwas hart sein ... eine leere Dose aus Eisen hatte ich nicht, da ich mein Domizil sauber halte... Also eine gebrauchte Rasierklinge.

Diese wurde vorerst mit Isolierband befestigt. Dass ich mir dabei in die Hände geschnitten habe, möchte ich euch nicht vorenthalten. Meines Erachtens keine soo gute Idee.

Nach einigen Tests wurde mir bewusst, dass ich da wohl etwas Neues geschaffen hatte: Ein eigenes vollwertiges Feuerzeug.

Ich denke, dass ich schon viele Typen von Feuerzeugen kenne. Dies kenne ich nicht. Ja, es gibt ähnliche Feuerzeuge, so befindet sich ein Feuerstahl am Boden eines wasserfesten Steichholzcontainers und die Militärs haben ähnliche Survivalfeuerzeuge. Aber in dieser Kombination?

Ich denke, es ist eine schöne Bastelidee für dunkle und kalte Winterabende ;)

Autor: André Pohle

C.C. 3.0