Trangia Sturmkocher-Set

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trangia Strumkocher und Spiritusflasche

Trangia Sturmkocher-Set

zurück zu Outdoor Küche

Das Trangia Sturmkocher-Set ist ein komplettes Kochgeschirr bestehend aus einem Spiritusbrenner mit Windschutz, zwei Töpfen und einer Pfanne, die auch als Deckel benutzt werden kann. Das System wird seit 1950 verkauft und ist weltweit verbreitet.

Daten

Für die Version Trangia 25-1 UL

  • Größe: 10cm x 22cm
  • Gewicht: 865g
  • Ungefährer Preis: 75 €

Aufbau

Das Set besteht aus mindestens sieben Teilen (je nach Version), die alle ineinander gesteckt werden können. Zum Transport wird das Ganze noch mit einem Riemen festgezurrt.

Der Brenner

Brenner mit Löchern für den vergasten Spiritus

Der Brenner des Sets ist ein von Trangia patentiertes System, das dem Rechaud ähnelt.

Allerdings besitzt der Trangia-Brenner eine zweite Brennkammer, die die innere Kammer umschließt und an der Oberseite kleine Düsen hat.

Erreicht der Brenner seine Betriebstemperatur, so verdampft der Spiritus in der äußeren Brennkammer und tritt durch die Düsen aus, wo er effektiver verbrennt, als flüssiger Spiritus.

Zur Regulierung der Flamme und Brennstoffeinsparung dient ein Aufsatz mit einer regulierbaren Abdeckung.

Außerdem gehört auch ein Deckel mit Gummidichtung zu dem Brenner, der es ermöglicht, den Brenner mit Spiritus zu transportieren.



Bei niedriger Außentemperatur kann es schwierig sein, den Spiritus anzuzünden.

Für diesen Fall gibt es von Trangia eine Vorglühkralle, die unter den Brenner geklemmt wird und mit Spiritus betrieben wird, der durch die als Docht wirkende Wolle am Boden auch bei niedrigen Temperaturen brennt.

Windschutz

Windschutz mit Halterung für Töpfe/Pfannen

Der Windschutz des Brenners ist gleichzeitig auch Halterung für die Töpfe.

Er besteht aus zwei den Töpfen ähnlichen Teilen, von denen der eine gar keinen Boden besitzt und der andere einen durchlöcherten mit einer großen Aussparung in der Mitte, in die der Brenner gesetzt wird.

Zum Betrieb werden die beiden Teile dann an den Unterseiten „verschraubt“.

Die Töpfe werden auf drei W-förmig gebogene Metallstücke gestellt.

Kochgeschirr

Trangia Sturmkocher-Set komplett entpackt
Das Kochgeschirr besteht aus zwei Töpfen, einer Pfanne und einem Griff.

In manchen Versionen ist auch eine Teekanne dabei, die sich gut eignet um kleine Mengen Wasser oder andere Flüssigkeiten energiesparend zu erhitzen, da sie einen passgenauen Deckel besitzt.

Die Töpfe reichen je nach Ausführung – 27 oder 25 – für 1-2 oder 3-4 vier Personen.

Die Töpfe haben dann ein Volumen von 0,7l und 1,0l oder 1,5l und 1,75l.

Auch die Pfanne ist mit 18cm bzw. 22cm groß genug bemessen.

Zubehör

Optional zu dem Set gibt es noch diverses (sinnvolles) Zubehör. Als erstes wäre da die bereits erwähnte Vorglühkralle zu nennen, die bei kalten Temperaturen ein Muss ist. Auch ein Gasbrenner, der anstatt des Spiritusbrenners in den Windschutz gesetzt wird kann durchaus Sinn machen, vor allem, wenn man das Set stationär betreibt.

Für empfehlenswert halte ich die Original Trangia Spiritusflaschen, die besonders feuerresistent sind und ein Sicherheitsventil gegen Rückzündung und unerwünschtes auslaufen haben (siehe oben). Des Weiteren gibt es noch eine passende Schutzhülle gegen Dreck, die meiner Meinung nach jedoch nicht so zweckmäßig ist, da sie sehr schnell anfängt streng zu riechen und der Trangia im Rucksack auch nicht so dreckig wird.

"Survival-Tauglichkeit"

Zum Schluss will ich noch meine Meinung über die Tauglichkeit dieses Kocher-Sets für eine eventuelle Katastrophe wie z.B. Stromausfall kundtun.

Pro

Das Set ist kompakt und relativ leicht, da Windschutz, Töpfe und Pfanne im Gewicht bereits eingerechnet sind. Das macht ihn besonders als Kocher für eine mögliche Flucht interessant. Dazu kommt, dass der Kocher wie auch die übrigen Teile sehr robust sind und fast ohne Werkzeug repariert werden können, falls überhaupt etwas kaputtgeht. Schließlich lässt sich der Brenner auch noch mit sehr hochprozentigen Spirituosen oder Aceton befeuern (Niemals mit Benzin!), was auf jeden Fall sehr hilfreich sein kann. Besonders mit Spiritus ist auch der Verbrauch bei mäßigen Temperaturen sehr gering (Wir haben mit 5 Mann über vier Tage gerade mal einen Liter verbraucht).

Kontra

Die Energiedichte von Spiritus ist nicht sehr hoch. Entsprechend gering ist auch die Heizleistung. Ca. 300 Watt soll er laut Wikipedia leisten. Zum Vergleich: ein guter Gaskocher bringt es auf ungefähr 3000 Watt, also ca. 10-mal so viel!

Fazit

Das Trangia Sturmkocher-Set ist auf jeden Fall etwas für alle Survivalisten, die einen robusten und leichten Kocher suchen, der zur Not auch andere Brennstoffe verbrennt. Auch der geringe Verbrauch spricht eindeutig für den Kocher. Lediglich die geringe Heizleistung mag einen abschrecken, was jedoch mit etwas Geduld kein Problem ist. Mein Fazit: Eine lohnende Anschaffung, über die jeder, der nach einem guten Kocher sucht, nachdenken sollte.

Autor: Florian

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Trangia;

http://www.trangia.se/english/2913.trangia_stoves.htm