Verkohlter Baumwollstoff

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerstahl003.JPG

zurück zu Zunder & Anzündhilfen

Herstellung von Baumwollkohle

Baumwollkohle als Zunder ist schon sehr alt. Bekannt wurde er vornehmlich durch die Trapper und Fallensteller aus den USA. Ähnliche Pflanzenfaserkohle wurde schon seit beginn der Menschheitsgeschichte genutzt. Warum in Europa fast ausschließlich Baumpilze als Zunder verwendet wurden, entzieht sich meiner Kenntnis. Siehe: Zunderschwamm

Die Herstellung von Baumwollkohle ist einfach:

Man benötigt den Stoff eines alten T-Shirts oder einer Jeans (reine Baumwolljeans). (Andere Pflanzenfasern funktionieren ebenfalls aber nicht so gut...)

Eine kleine verschließbare Blechdose. In den Deckel werden je nach Größe der Dose ein oder mehrere Löcher gemacht.

Verkohlter-Baumwollstoff-001.JPG

Dann steckt man den Baumwollstoff in die Dose.

Verkohlter-Baumwollstoff-002.JPG

Man legt alles z.B. in ein Lagerfeuer oder in den Holzkohlegrill...

Verkohlter-Baumwollstoff-003.JPG

und belässt das Gefäß bis kein Rauch aus dem Loch im Deckel mehr kommt.

Verkohlter-Baumwollstoff-004.JPG

Man entnimmt die Dose und lässt sie auskühlen. (je nach Größe und Menge kann dies einige Zeit dauern).

Verkohlter-Baumwollstoff-005.JPG

Nach dem Abkühlen entnimmt man die Baumwollkohle und verpackt sie z.B. in einen Kunststoffbeutel.

Verkohlter-Baumwollstoff-006.JPG

Besser geeignet ist eine kleine schmucke Blechdose.

Verkohlter-Baumwollstoff-008.JPG

Man kann alles in dem Döschen belassen und verschließt diese mit einem Gummiband...

So wird die Dose zusammengehalten, das Loch verschlossen und man hat immer eine Möglichkeit weiteren Zunder herzustellen.

Siehe: Fire Striker

Feuerprobe

Um sicher zu gehen, dass dieser Zunder brennt, zündet man ein kleines Stück an.

Verkohlter-Baumwollstoff-007.JPG

Die Glut muss sich schnell ausbreiten und beim Anblasen ein „leicht fauchendes“ Geräusch von sich geben.

Feuermachen

Der Baumwollkohle ist es so ziemlich egal wie sie entzündet wird.

Verkohlter-Baumwollstoff-009.JPG

Es reicht in den meisten Fällen aus, wenn nur ein Funken auf das Material fällt.

Auch ein elektrischer Funken, mit einer Lupe oder Hohlspiegel konzentriertes Sonnenlicht entzünden dieses Material!

Verkohlter-Baumwollstoff-010.JPG

Durch vorsichtiges Anblasen verteilt sich die Glut rasch, es entwickelt schnell eine große Hitze, die eine große Menge brennbare Gase erzeugt.

Verkohlter-Baumwollstoff-011.JPG

Mit diesem Material hat man vielseitige Möglichkeiten ein Feuer zu entzünden.

Sollte einem die Baumwollkohle ausgehen, so kann man sich dieses Material immer wieder selbst herstellen. Sollte der Baumwollstoff ausgehen, so kann man auf andere Pflanzenfasern (Distel und Löwenzahnsamen) zurückgreifen. Feuer für immer hätte ich als Überschrift wählen können ;)

Feuer erzeugen / entzünden

Feuerzeug, "Not Feuerzeuge" Der Magnesium Feuerstarter, Fire Steel, Fire Striker, Fire Piston, Feuerbohren, Feuerschaben, Feuererzeugen mit Sonnenlicht, Feuer erzeugen mit elektrischen Funken, Wasserstoff Feuerzeug, Kaliumpermanganat KMnO4, Zunder

Autor & Lizenz

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).