Wasserdichte Streichholzbox

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
wasserdichte Streichholzbox

zurück zu Feuerzeuge

Leider leben wir in einer Zeit, in der sich die digitale Fotografie immer größerer Beliebtheit erfreut.

Aus diesem Grund werden Filmdosen immer seltener.

Vorbei ist die Zeit, in der man schreiben konnte: nimm eine Filmdose als Behältnis für dies und jenes.

Vor ein paar Jahren bekam ich von einem lieben Freund aus dem hohen Norden Deutschlands ein kleines wasserdichtes Döschen mit Streichhölzern geschenkt. Diese trage ich seither immer mit mir herum. Aus Neugier wagte ich einen praktischen Wassertest...(ich kippte mit einem Paddelboot um ;). Mein Mobiltelefon war erst einmal nicht zu gebrauchen, die Streichhölzer im Döschen schon. Da ich mir mein Material etwas genauer anschaue, fiel mir auf, dass ein Feuerstein am Boden befestigt war. Lange blieb mir der Sinn und der Zweck verborgen. Bis ich eines Tages an geeigneten Zunder die Funken des Steines hielt. Vaselinewatte ! ist DAS geeignete Material um schnell und sicher ein Feuer zu entzünden.

Alle Zunder, welche die Eigenschaft von Watte aufweisen, wie Löwenzahnsamen oder die Samen von Disteln, entzünden sich schnell und sicher. Wenige feine Späne Birkenrinde obenauf legen und schon entsteht recht schnell ein heiß brennendes Feuer.

Werbung ein ;0)

http://www.fluchtrucksack.de/

Der Inhaber von fluchtrucksack.de und ich arbeiten gemeinsam an der Verbesserung des Inhaltes verschiedener Rucksackkonfigurationen.

Werbung aus :0)

Wasserdichte-Streichholzbox-001.JPG

Wasserdichte-Streichholzbox-002.JPG

mini Survivalkit

Die wasserdichte Streichholzbox - das kleinste Survivalkit, das man erweben kann? Es macht zwar den Eindruck, aber es werden wenn überhaupt nur 3 Grundbedürfnisse erfüllt.

Zum Feuermachen liegen ein paar Streichhölzer mit Reibefläche bereit. Ein Cer-Eisen-Feuerstahl, der am Boden befestigt ist, dient als BackUp-Feuerstarter. Ein Mini-Spiegel soll zum Signalisieren dienen und ein Angelhaken mit etwas Angelschnur soll reichen, um einen Fisch ans Land zu ziehen. Meines Erachtens zu wenig Material. Der Anwender muss sehr viel Wissen und Erfahrung mitbringen, um damit etwas Sinnvolles anfangen zu können.

Wasserdichte-Streichholzbox-004.JPG

Vergleich zwischen alt und neu: Da ich meine alte Streichholzbox zu einer USB-Stick-Hülle umfunktioniert hatte, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut, eine Streichholzbox zu kaufen. Endlich etwas Ehrlichkeit! - auf der neuen steht das Herstellerland "China" geschrieben. Leider hat China Qualitätsprobleme oder der Arbeiter hatte nicht genügend Zeit, den Feuerstahl gerade einzukleben. Ansonsten gibt es augenscheinlich keine Probleme, so dass ich den Kauf dieser wasserdichten Umhüllung für Streichhölzer empfehlen kann.

Wasserdichte-Streichholzbox-003.JPG

Wasserdichte-Streichholzbox-005.JPG

Ich glaube, ich mache ein Vaselinewatte Fanclub auf. Meine Idee für einen guten, einfachen, robusten und wasserfesten Feuerstarter schaut wie folgt aus: Ein paar Streichhölzer werden so dicht wie möglich in Aluminiumfolie verpackt. In die "Röhre" geschoben und Vaselinewatte mit hinein gedrückt. So haben wir ein paar Streichhölzer mit Reibefläche, viel sehr gut entzündbaren und lange brennenden Zunder und ein BackUP-Feuerstarter auf kleinem Raum, der in jede Hosentasche passt. Interessant wäre meines Erachtens diese Idee auch für feststehende Messer mit hohlem Griff! Dort könnte man einen kleinen CerEisen-Feuerstahl (heißen Schweden) mit einbringen. So könnte man auf Streichhölzer verzichten.

Wasserdichte-Streichholzbox-006.JPG

Siehe: SOS Kapsel-Notfallset, 5 in 1


Streichholzbox als USB-Stick-Hülle

USB-Stick-Huelle.JPG

In regelmäßigen Abständen kommt die Frage auf:

Wenn ich meine Daten (Lebenslauf, Geburtsurkunde u.s.w.) auf einem USB-Stick speichere und in meinem Rucksack transportiere ... Wie schütze ich ihn am besten vor Nässe und vor anderen Beschädigungen? Diese Frage hat mich wirklich lange beschäftigt. Ich gebe zu, ich bin ein Spielkind ;). Eine wasserfeste Streichholzbox leistet an dieser Stelle gute Dienste. Diese wasserdichte Box hält Nässe fern, schützt vor Verschmutzung und hält einiges an Druck aus. Leider hatte ich keine Heißklebepistole zur Hand und musste mich mit in Kerzenwachs getränktem Zellstoff behelfen. Dieser wird so oft um den Stick gewickelt, bis er stramm im "Rohr" sitzt. Dann wird der Stick vorsichtig bis zum "Anschlag" herunter gedrückt. Wer will, kann eine Schnur, einen Faden oder ähnliches mit einlassen, woran man den Deckel befestigt. Wenn das geschehen ist, kann man den Stick noch mit etwas flüssigem Wachs fixieren. Ein vorheriger Test mit Haushaltskleber hätte beinahe den USB-Stick zerstört! Der Kleber drang durch Ritzen des Gehäuses ein und verursachte eine Art Kurzschluss mit der Folge, dass ich keinen Zugriff mehr auf die Daten hatte. Erst nachdem ich den Kleber von der kleinen Platine entfernt hatte, funktionierte er wieder ordnungsgemäß.

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).