Beiträge von Lunatiks

    Wenn Apotheker Birzele für seine Tinktur schon Hustensaftfläschchen mit Becherkappe nehmen muss, hätte er wenigstens Wodka statt Ethanol nehmen können...

    Naja... ich hab schon immer Wasserstoffperoxid 3% zuhause im Arneimittelschrank - als die Apotheken noch selbst aus größeren Gebinden abgefüllt haben, bekam ich das immer in der Apoflasche mit Becherkappe.

    Wir sind das einzige Land das nun trotz 800 identifizierter Infektionsfälle keinen einzigen Toten zu beklagen hat.

    War leider nur eine Frage der Zeit :(


    Soeben vermeldet Welt.de in einem Artikel sowie auch im Ticker um 16:45 Uhr die ersten beiden Todesfälle - eine Person in Essen (89-jährige Frau, bei der das Virus am vergangenen Dienstag festgestellt worden ist) sowie eine Person in Heinsberg.

    ---

    Nachtrag: Bei Worldometers stehen die bereits drin :huh: letzte Aktualisierung 16:10 GMT, bzw. 17:10 unsere Zeitzone.

    Sind 96% oder 100% besser?

    96%ig bei Ethanol, 99,8%ig bei Iso.


    Höhere Ethanol-Konzentrationen (vergällt) sind zwar erhältlich, da derart hochprozentiger Alkohol meines Wissens nach allerdings hygroskopisch wirkt, würde sich ein Kanister mit 99%iger Ethanol-Konzentration dann mit Wasser aus der Luft anreichern, und sich die Konzentration etwa bei 96% einpegeln.

    Und auch deshalb. Aus diesem Grund beinhalten sämtliche alkoholhaltigen Rezepte zur Desinfektionsmittelherstellung immer die Zugabe von Destiliertem/abgekochten Wasser.

    Mich würde ja mal die Altersverteilung der Intensivfälle interessieren, leider findet man nur Informationen zu der CFR bezüglich des Alters.

    Worldometers.info bietet auf seiner Unterseite "Age, Sex, and existing conditions of Deaths" detailierte Zahlen zur Sterblichkeit an, derzeit:


    AGE DEATH RATE
    confirmed cases
    DEATH RATE
    all cases
    80+ years old 21.9% 14.8%
    70-79 years old 8.0%
    60-69 years old 3.6%
    50-59 years old 1.3%
    40-49 years old 0.4%
    30-39 years old 0.2%
    20-29 years old 0.2%
    10-19 years old 0.2%
    0-9 years old no fatalities

    Ich versuchs mal, ich bin aber kein Chemiker :!:

    [...]

    Welchen unterschied gibt es denn zwischen Isopropanol, Ethanol und Bioethanol in Bezug auf Covid19?

    Ethanol und Isopropanol sind schlichtweg 2 verschiedene Alkohole, die als Lösemittel eine unterschiedlich hohe Löslichkeit besitzen.

    Der Unterschied vom Ethanol zum Bioethanol wiederum ist nur das Grundmaterial, aus dem der Alkohol hergestellt wird, vergällt sind beide, damit man sie nicht trinken kann.

    Also was wirkt am besten/stärksten und tötet die meisten am besten alle Keime, Viren und Bakterien ab?

    Dazu brauchst du eins aus der Apotheke. Das nach WHO-Rezept hergestellte Desinfektionsmittel ist wirksam gegen behüllte Viren, also auch gegen den Coronavirus. Getestet wurde das auch bereits, kannst du hier nachlesen.

    Damit ein Desinfektionsmittel zusätzlich noch gegen Bakterien wirksam wäre, fehlt ein Inhaltsstoff, der nicht frei erhältlich ist.


    [...]

    Kann ich wie oben geschrieben 1000ml Isopropanol mit 250ml Desti. Wasser mischen?

    Nein, warscheinlich nicht, weil es nicht dem als wirksam getesten Rezept entspricht, hier also nochmal:


    [...]

    Kann ich das so machen?

    Halt dich doch einfach an eins der zwei Rezepte, dann klappt das auch gegen Sars-CoV-2. Im Internet steht viel, wenn der Tag lang ist - und noch viel mehr Mist. Die beiden Rezepte der WHO hingegen sind getestet.

    [...]

    Wahrscheinlich hat das Starkbier jetzt mehr als 6 % Alkohol und dient der inneren wie äußerlichen Desinfektion.

    ... und de Kriagl wean g'wies genauso sauba g'spült wia scho de letztn Johr... so dass'd sicha no an Lippnstift vo da Vorbesitzerin dro host ;(


    Für die Nicht-Bayern:

    ... und die Maßkrüge werden sicher genauso sauber gespült, wie schon in den letzten Jahren... so, dass man sicher noch den Lippenstift von der Vorbesitzerin dran hat ;(

    Man kann nur hoffen, daß sich ein solcher Mutwillen irgendwie bezahlt macht.

    Diese fatalistische Haltung (mit Trotz gegen den Virus) beobachte ich allerdings rundherum 8|

    Schuldig im Sinne der Anklage. 😁

    Dito, und ebenfalls Einweghandschuhe.


    Jetzt gehen wir aber generell so schon nur 1x die Woche einkaufen. Als ich dann gesehen habe, dass im Drogeriemarkt nur noch 3 Pakete da waren, hab ich natürlich noch jeweils 1 Packung für BEVA und mich mitgenommen.

    "Schlecht" werden die bei uns eh nicht, da wir die beruflich brauchen - und auch privat ziehen wir die der entfettenden Wirkung wegen ganz freiwillig an, wenn etwas mit Iso oder Aceton gereinigt wird.


    Meine Vorräte im Bezug auf Handwaschseife hatte ich unplanmäßig noch am Montag aufgestockt - zum Glück, denn am Freitag waren die Regale restlos "geplündert" :D

    Ich hab am Freitag aus Neugierde auch nochmal einen Blick in "unseren" Rossmann, Aldi und Netto geworfen und damit noch erkannte Lücken geschlossen.


    Absolut ausverkauft im Drogeriemarkt: Desinfektionsmittel in jeglicher Form, Arztseifen (antibakteriell/rückfettend :huh:), beim Waschmittel klaften Lücken, Einmalhandschuhe war noch 1 Paket in Größe L da und normale Flüssighandwaschseife waren Behälter sowie Nachfüllbeutel stark dezimiert.


    Aldi: Tomatenmark in Tuben/Dosen sowie passierte Tomaten im Tetrapak ausverkauft; Mehl und Milch ganz schön wenig, Dosentomaten je Sorte vielleicht noch 1 Karton, Handseife-Nachfüllbeutel nur noch die teuren Sorten, Nudeln aller Formen nur noch vereinzelte Reste.


    Netto: Die Thunfischdosen, von denen sonst locker 3 Kartonstapel je Sorte vorhanden sind, bestanden nur noch aus traurigen Resten, Thunfisch in eigenem Saft u. Aufguß ausverkauft, restliche Sorten noch Einzeldosen. Nahezu alle Konserven in Dose und Glas waren auch "Bückware".

    Vorweg:


    ich hab von der Materie so überhaupt keine Ahnung. Weil das aber im Bekanntenkreis durchaus auch schonmal Thema war, hat sich eine Bekannte informiert - und ist jetzt für ~15 Euro Jahresbeitrag Mitglied im Gartenbauverein ihres Wohnorts. Laut meiner Bekannten gibts mehrmals jährlich verschiedene Kurse, unter anderem auch, wie Obstbäume und Ziergehölze richtig beschnitten werden.


    Wenn es sowas in deiner Region gibt, wär das vielleicht eine Möglichkeit.


    P.S.: Die Forensoftware bietet eine Zitatfunktion ;)

    [...]

    Was tun wenn der Kram abläuft. Ich bin mal ehrlich. Ich hab keine Last damit, ne Palette abgelaufener Ravioli einfach wegzuschmeissen.

    Naja, bevor ich sie wegwerfe, würde ich die Dosen ein paar Monate vor Ablauf vielleicht an die Tafel spenden, wenn ich schon von vorneherein nicht vorhabe, sie selbst zu verbrauchen.

    Hab bei denen eben mal reingeschaut. Sind die Preise "normal", oder haben die angezogen? Die FFP3 Maske, die mir bei dem Milchpulver mit angezeigt wird, schreckt mich etwas ab...

    Ich habe Anfang Februar bestellt und für den Vakuum Day Pack Ei (60 g Volleipulver) 1,49 Euro, sowie für den Day Pack 100g Milch (Vollmilchpulver 26%) 1,49 Euro bezahlt - Ei ist 0,10 Euro teurer geworden, Milch (noch) gleich geblieben.


    FFP3-Masken hatte er da aber noch nicht.

    Glycerin dient darüberhinaus auch als Feuchthaltemittel, z.B. in Shisha-Tabaken wirds zu dem Zweck eingesetzt. Ausserdem ist es Bestandteil von Cremes, Zahnpasta, ein Lebensmittelzusatz (E422), aber auch in Liquids für die Dampfe (E-Zigarette) enthalten, und bei Pferden und Milchvieh wirds dem Futter beigemischt ;)


    Wer davon keine winzig kleinen Fläschchen aus der Apotheke holen will, Reinheit 99,5% nach DAB (Deutsches Arzneibuch):

    https://horse-direkt.de/produk…anzlich-5-ltr-kanister-2/