Beiträge von JohnLittle

    Gott sei Dank habe ich meinen Chef überzeugen können die ganze Woche aus dem Home-Office zu arbeiten. Das ist genau meine Strecke (Rheda-Wiedenbrück Richtung Niedersachsen) die ich ansonsten jeden Tag fahre.

    Bin zwar auf so eine Situation mit Schlafsack, heißem Tee, Taschenwärmern, Essen und Nottoilette vorbereitet, allerdings kann ich trotzdem gut darauf verzichten.

    Dann frag ich mal andersrum wieso macht ihr so ein Gewese darum wenn es etwas lauter wird. Ihr werdet doch zumindest damit Stromerzeugen und damit auch Licht. Habt ihr mal nachgedacht das Licht weiter zu sehen ist wie ein Dieselaggregat zu hören ist, besonders wenn es dunkel ist.

    Ja, allerdings kann die Lichtquelle auch von Kerzen, Petroleumlaternen oder Taschenlampen kommen. Und die haben ein paar mehr Leute zu Hause, fällt also nicht so auf.

    Des weiteren lasse ich wenn es dunkel wird meine Rollläden runter, dann siehst du von draußen auch nichts mehr.

    Dann werdet ihr euch auch den Kopf zerbrochen haben wie ihr das alles schützt vor den "vielen neuen Freunden", oder sind es nur hungernde die nicht wissen wie sie den nächsten Tag überleben können.

    Ja, darüber habe ich im Vorfeld nachgedacht, darum steht eben kein Generator bei mir rum. Ein Problem weniger über das ich mir dann den Kopf zerbrechen muss.

    Tut mir leid, aber manchmal werden hier Dinge diskutiert die weit an dem vorbei gehen was unter Versorgung zu verstehen ist, oder liegt es an Corona das viele zu viel Zeit haben.

    Entschuldige den Ausdruck, aber vielleicht geht es auch nur an deiner Definition von "Versorgung" vorbei. An meiner eben nicht.


    Mir ist völlig bewusst das das Thema Generator vs. Solar bei manchen fast schon eine Glaubensfrage ist.

    Denke aber immer, wenn es zu dir und deiner Planung passt mach es.


    Ich bin immer froh und dankbar über unseren Austausch hier und habe nicht vor irgendwen von irgendwas zu überzeugen.

    Ein kleiner Lombardini, Kohler, Yanmar, Honda, Robin oder Hatz Diesel Stromerzeuger, und ca 70L Heizöl EL oder Diesel!

    Völlig richtig, aber leider zu laut!

    Und das vielleicht in einer Situation wo ich keinen Wert auf viele neue "Freunde" lege.


    Nachtrag: Und sicher sagt so mancher das man die Dinger auch einhausen und Schalldämmen kann, allerdings rät da jeder Hersteller von ab.


    Von daher, für mich und einige andere keine Option.

    Bei mir ist heute ein Rowi HGO 4200/1 BFT Inox Pure Gas-Heizofen inklusive einer 11kg Gasflasche eingezogen. Damit sollte ich im Falle eines Strom- oder Heizungsausfalls ein paar Tage unsere Küche mit angeschlossenem Wohn- und Essbereich warmhalten können.

    War zwar nicht das aller günstigste Modell aber dafür ist das Gerät durch den verbauten Niederdruckregler für Innenräume zugelassen, hat eine Sauerstoffmangelsicherung sowie ein Thermoelement das den Ofen bei erreichen einer bestimmten "Wunschtemperatur" in der Leistung drosselt. - Safety first.
    Bin sehr gespannt wie das Ding sich
     macht.

    Kohlenmonoxid-Melder sollte auch die Tage kommen und natürlich wird für ausreichende Lüftung gesorgt.


    Bits sind doch genormt, wenn ich mich nicht täusche. Bei Bedarf müsste man doch jeden handelsüblichen Bit verwenden können?
    Damit kann man sich die Bits nachkaufen, die man wirklich braucht.


    Jein, bei meinem Leatherman Surge ist es so, dass in die festverbaute Bithalterung nur die Flachbits von Leatherman passen, keine "Handelsüblichen". Das wird erst durch die extra zu beziehende Bithalterverlängerung möglich.
    Mit den Leathermanbits bin ich allerdings nicht sehr zufrieden. Es kann natürlich an meiner Inkompetenz liegen aber nach ein paar Verwendungen waren die bei mir "rundgedreht".

    Muss es denn ein Leatherman sein? Ich besitze das Victorinox Swisstool Spirit mit Ratsche. Die sitzt zwar nicht mit am Tool sondern steckt mit in der Gürteltasche aber es passen handelsübliche Bits rein. Sechs Bits sind im Lieferumfang enthalten, für vier weitere ist im Halter noch Platz. Die Verarbeitung ist Victorinox üblich allererste Sahne. Das ganze Tool ist 42a konform da alle Werkzeuge zwar arritieren aber per Nagelhau und nicht einhändig ausgeklappt werden können. Aufpassen muss man allerdings bei der Hauptklinge, die gibt es einmal als "normale" Vic-Klinge als auch als "Butterbrotmesser". Also genau beim Kauf hinsehen.