Beiträge von derSchü

    Kommt auf die Sauberkeit des Wassers und bei der Befüllung an. Auch ist die Lichteinwirkung und die Temperatur ein Einfluß.

    ...Wie lange kann normales Leitungswasser unbehandelt (ohne Micropur) in diesen Kanistern gelagert und immer noch getrunken werden ?

    Bin daher immer wieder überrascht, wenn wir auf unseren Reisetouren in südliche Länder die dort verbreiteten 5-8 Liter Wasserflaschen kaufen und dieses geschmacklich "neutral" also vermutlich? unbehandelte Wasser über Wochen ohne Probleme konsumieren...


    Hier übrigens nettes Zubehör zu:


    WSPENDER.jpg


    :/ ...wäre ja auch als 18,9 Liter Wassergallonen vielleicht eine Idee wert zum einlagern, wenn man ne günstige Bezugsquelle hat :?:

    Vor einer Woche waren die Vorräte noch ein beruhigendes Gefühl, doch auf einmal sind sie bedrohlich.

    Aber ich kann noch nicht einmal sagen wieso....

    Erstmal meinen tief empfundenen Respekt für Dein ehrliches Posting :huh::thumbup:


    Jeder Mensch kennt das Gefühl, Angst zu verspüren und wir werden vorsichtig oder halt auch zum weinen traurig. Angst schärft unsere Sinne und beschützt uns bei echten Bedrohungen. Unsere Instinkte schlagen Alarm, sobald wir uns bedroht fühlen und Angst sorgt in Notsituationen zusammen mit dem Adrenalin dafür, dass wir unseren Allerwertesten in Sicherheit bewegen oder auch uns dann einem unvermeidlichen Kampf stellen.


    Worst-Case-Angst hemmt uns allerdings, lässt uns erstarren und bremst unsere Handlungsfähigkeit derart aus, dass wir die Situation nicht mehr selbst bestimmen, sondern von dieser bestimmt werden. Wir entfernen uns von dem, was wir erlernt/trainiert haben. Wir scheitern. Oder:


    Angst ist "nur" eine Entscheidung


    Du allein bist dafür verantwortlich, dich deiner Furcht zu stellen. Jede Situation kann gut ausgehen und alles verläuft positiv. Schleichen sich aber durch Angst in deine Gedanken negative Vorausahnungen ein hat das zur Folge: Angst stoppt Dich, hier hilft mir zum Beispiel ein kleines Mantra schon seit Jahrzehnten hervorragend mich wieder einzutakten und HIER soweit weiter ausgeführt!


    Angst ist also auch, als nichts weiteres zu betrachten als eine bewusste Entscheidung und im Grunde sind es immer unsere Entscheidungen, die die darauf folgende Zukunft bestimmen und mit dessen Konsequenzen wir aber auch leben müssen.


    "Wichtige Entscheidungen zu treffen ist die einzige Freiheit die man alleine hat. Machen Sie davon Gebrauch."

    Zitat: Kommandant Starship Troppers 1998

    ...infolge des Coronavirus bei Männern zu Störungen der Fertilität kommen kann

    Fertillität, musste ich doch glatt mal nachschlagen und dann doch lauthals über diesen Absatz lachen...


    "Störungen der Fertilität oder verzögerter Zyklusbeginn, ungenügende Brunsteinleitung aufgrund von nicht einsetzendem Zyklus, Ovarialzysten usw."


    ...bis ich bemerkt habe, das es sich in diesem Artikel über Milchkühe handelte 8o:thumbup:


    Tja, bei mir sowieso egal, hab mein Soll erfüllt und doch zwei wohlgeratene Jung's am Start...

    ...das nimmt mich wunder, immerhin lagern die großen Erzeuger bisweilen eine ganze Jahresernte über 12 Monate ein,

    Yep... das ist zwar richtig, aber die verwenden wie Henning anmerkt vor dem Rösten und da auch technisch etwas komplexere Systeme ;)


    ECO2.jpg


    Bei einer ZHVH eignet sich aus den von mir angeführten/recherchierten Gründen daher halt der "schon Gemahlene schwarze Goldstaub" besser

    und zu deiner Meinung bezüglich Instandplörre darauf nen frisch aufgebrühten Kaffee für uns Beide 8):thumbup:

    ...nur noch Dosen ohne Öffnungsperforierung der Dose

    ^^ LoL danke für den Lacher am Morgen ;) und dazu passend...


    Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n

    Und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n

    Da erscheint sofort ein Pfeil

    Und da drücken sie dann drauf

    Und schon geht die Dose auf!

    ...erinnert mich noch an mal eine Frage von mir an die Baumarktangestellte:


    "Entschuldigen sie, ich suche Bilderrahmen ohne Rahmen..."

    :/ Verwirrung

    "Ah, sie meinen Rahmenlose Bilderhalter"

    Ich hatte mal 2kg Bohnen (Tchibo-Zeugs) ganz normal gelagert, zwei drei Jahre über MHD schmeckten die (bzw. der Kaffee) dann muffig, die Bohnen haben wir dann entsorgt.

    Hi tomduly, hatte mich ja als süchtiger SchwarzeBohnensuppenSchlürrfern :P ausgiebig gerade mit dem Thema Kaffeeeinlagerung beschäftigt und ein Fazit meiner Recherche war, das gemahlener vakuumierter Kaffee hier die bessere alternative darstellt. Auch einleuchtend bei der Überdenkung, dass bei Bohnen selbst wenn ebenfalls vakuumiert eben durch die Zwischenräume zu viel Luft enthalten bleibt und dadurch auch die Ursache für ein "vermuffen" darstellt. Zum MHD von gemahlenen Kaffee hab ich ja das Beispiel in meinem Anfangsthread unten schon HIER geschrieben:!:


    Instantkaffee ist uns ein Greuel.

    DITO dem stimme ich zu... Instandkaffee einfach nur <X:thumbdown:

    Joghurt wird m.W. nicht erhitzt (wenn man mal von dem vollsynthetischen Danone- oder Fruchtzwergezeugs absieht)

    YEP...kommt halt darauf an was man "unter" richtigem Joghurt versteht bzw. kauft:


    Nach der Reifung darf konventioneller Joghurt erhitzt werden, um eine lange Haltbarkeit zu erzielen. Ein solches Produkt muss mit dem Hinweis „wärmebehandelt“ versehen sein. Wer Bio-Joghurt kauft, braucht nicht nach diesem Vermerk zu suchen, da abschließendes Erwärmen tabu ist. Wärmebehandelter Joghurt enthält keine lebenden Kulturen mehr. Bio-Joghurt hingegen lebt!

    Joghurt, was ja nicht lagerfähig ist.

    ...dat stimmt jetzt so nicht ganz:


    "Joghurt kann selbst eineinhalb Jahre  nach Fristüberschreitung noch genießbar sein, wie Untersuchungen in einem Labor für Lebensmittel-Mikrobiologie gezeigt haben. Die Proben rochen und schmeckten noch wie ein frisches Produkt. Einzig die Farbe hatte sich verändert. Auch der Nährbodentest belegte: Keine gesundheitsschädlichen Keime. Joghurts für den Lebensmittelhandel werden nämlich vor dem Verpacken noch einmal erhitzt, sodass alle Keime absterben, selbst die darin vorkommenden Milchsäurebakterien. Bei einer intakten Verpackung, können sich deshalb keine Keime bilden oder ausbreiten. Theoretisch könne es sogar sein, dass ein Joghurt noch fünf Jahre nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum gut ist."


    Mal zum Transport:


    Meine BEVA muss beruflich für die nächste Woche nach Dublin fliegen und da Handgepäck immer zu wenig Platz für so alle Frauenartikel hat,

    hab ich ihr eine FFP2-Maske kurzerhand einvacuumiert. Jetzt klein & handlich sowie gut geschützt gegen Verschmutzung & Feuchtigkeit...


    ffp.jpg


    ...hab übrigens natürlich auch mal den Auspacktest gemacht und die Maske faltet sich von selbst einwandfrei wieder auseinander :):thumbup:

    Und gerade für NullEuro zu haben:


    Welt aus Staub von Stephan R. Bellem


    Die Welt nach der Katastrophe durch den Klimawandel. Eine Umwelt-Dystopie

    Im Jahr 2177 ist die Erde ein toter Planet. Ein Pilz hat sämtliche Vegetation vom Angesicht der Welt getilgt, und die überlebenden Menschen in die Zuflucht der Megacitys gezwungen. Einige wenige Reiche herrschen über Millionen von Mittellosen.

    In dieser dunkelsten Stunde der Menschheit erheben sich vier Menschen, um das Schicksal des Planeten zu verändern: Danny, ein junger Ingenieur in der einzigen Firma, die Lebensmittel herstellt; Tessa, eine Prostituierte, die sich Nacht für Nacht auf den Straßen einer der letzten Städte des Planeten durchschlägt; Elaine, eine Schmugglerin, die den sterbenden Planeten nach lebendigen Pflanzen absucht, die sie an den Meistbietenden verkaufen kann; und schließlich Sam, der an der ersten oberirdischen Plantage arbeitet, die die Menschheit vom Pilz befreien könnte.

    Wenn ihr Leben bis zu ihrer ersten Begegnung schon kein Zuckerschlecken war, so beginnt danach der Ärger erst richtig.


    Wer unverschuldet in den Besitz einer Pflanze jedweder Form, Größe oder Art gerät,

    hat dies unverzüglich zu melden und die Pflanze den Behörden zu übergeben.

    Auszug aus den Notstandsgesetzen zur Eindämmung der Seuche von 2057


    Wir werden Alle sterben - früher oder später. Wenn man sich dessen bewusst ist dass das Leben in der Regel tödlich endet lebt es sich absolut entspannter.

    DITO :P:thumbup:


    :evil:

    Ist's doch im Allgemeinen wohl bekannt

    das selbst der Mensch

    nun mal ausser des Nachts

    auch zwischen Sonnenauf und Untergang

    vom Leben zum Tote kommen kann

    :saint: