Beiträge von transalp

    [...]

    Sehr gut wird Trinkwasser, wenn man es mit Hopfen und Malz vermsicht und die Kohlensäure durch kontrollierte Gärungsprozesse ins Wasser gelangen lässt.

    Habe gehört, dass würde auch einer drohenden Unterhopfung entgegenwirken, ist aber vermutlich nur Stammtisch - Wissen :winking_face:


    Das mit dem Überdruck in den Leitungen klingt schlüssig, einerseits.

    Andererseits ist doch z.B. das richtige Stellen von Standrohren bei Unterflurhydranten zunehmend ein Thema der Feuerwehren. Das sollte doch dann auch kein so großes Problem darstellen?


    Habe wehnig Ahnung, aber Interesse :winking_face:


    Transalp

    Wir haben Leitungswasser, nahezu in Mineralwasserqualität - die Stadt hat das mal entsprechend untersuchen lassen.

    Wir haben demzufolge auch Leitungswasser ohne und mit Einsatz von Sodastream verkonsumiert.


    Im Haus (70er Jahre Bau) haben wir nach Kauf und vor Einzug alle Leitungen erneuert - Edelstahl is King.


    Allerdings ist mir aufgefallen, dass das städtische Leitungsnetz bedingt durch die prekäre Finanzlage der Kommune einem gewissen Investitionsstau unterliegt.

    Ich beobachte, dass immer mehr Reparaturarbeiten in Folge Rohrbrüchen, Austausch von Schiebern, etc. notwendig werden.

    Dies wird dann auch die Abwasserleitungen betreffen, hier wird kräftig "geinlinert".


    Für mich sind das potentielle Schadstellen, die zu Verunreinigungen führen könn(t)en.


    Aus diesem Grund sind wir doch wieder zu Flaschenwasser gewechselt, was aus Prepper-Sicht auch seine Vorteile hat.


    Schönen Tag, Transalp

    Na dann: Herzlichen Glückwunsch und allseits gute Fahrt.


    Hab mir gestern tatsächlich ein eMTB ausgesucht, da der bikeleasing -Vertrag des BioMTB ausläuft.


    Kriege ich diese Woche noch, muss noch foliert werden, paar Anbauteile dran.


    Bin schon gespannt wie sich das Verhältnis der Nutzung zwischen e- und biobike einstellen wird.


    Transalp

    Trump kündigt an, dass die USA gegen den NATO-Vertrag verstoßen werden, wenn er wieder Präsident wird.


    Guten Morgen.

    Sind das jetzt schon PsyOps von Trump um die Wehrfähigkeit in den hiesigen Natostaaten zu beschleunigen?


    Wenn nicht, bedeutet das dann, dass die USA ihre Streitkräfte in Europa abziehen?


    Wäre interessant, dann könnte die Bundeswehr Ramstein übernehmen, ich meine die gesamte Bundeswehr. [Ironie off]


    Transalp

    Guten Abend,


    während ich diese Zeilen schreibe (22:30 Uhr), habe ich den passenden Soundtrack im Ohr.


    War gerade am einpennen und wurde von MG - Salven !!! geweckt. 🤨


    Wir wohnen Luftlinie ca. 2km von der Standortschießanlage entfernt - reine Wohngegend. Hier hörte man die letzten Jahre ab und zu - eher selten - ein paar Schießübungen mit den Sturmgewehren oder Handwaffen.


    Aber heute haben sie wohl etwas dickeres ausgepackt. Kann mich nicht erinnern, die letzten 17 Jahre so eine Soundkulisse und schon gar nicht in dieser Intensität hinsichtlich der Dauer Feuerstösse. gehört zu haben.


    Muß wohl die Zeitenwende sein.


    Guten Abend, Transalp

    Hallo,

    wurde mir gerade von YT vorgeschlagen, interessant wie ich finde.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Transalp

    Weiß nicht ob schon bekannt, habe auch noch nicht angeschaut. Transalp.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Guten Abend,


    hatte heut fast die gleiche Lage, allerdings am Mittag und quasi unter Aufsicht.


    Ich war auf einer Bundesstraße mit dem PKW unterwegs, entgegenkommender Sattelschlepper gibt Lichthupe, da war eigentlich schon wieder klar, dass der Nachmittag eine andere Wendung nimmt als gedacht.


    Ein paar Kurven später, Rudelbildung auf der Bahn, es herrschte mäßiger Verkehr. Konnte sehen, dass ein Pkw einen Abgang nach Steuerbord gemacht hat, stand mit der Schnauze in einem Jungwald. Mit ca. 80m Abstand zur Einsatzstelle meine Karre abgestellt, Jacke und Signaljacke angezogen, Handtäschchen und Feuerlöscher geschultert und los. Fahrzeug alleinbeteiligt, Fahrer wurde seitlich von Helfern gestützt, standen bereits am Fahrbahnrand. Patient reichlich blaß um die Nase zudem naß um die Blase, winterliches Wetter. Drei der Ersthelfer von Y-Tours mit Sprinter ähnlichem Gefährt mit Plane und Spriegel, Ladefläche leer. Wurde dann zum BHP 1, vorher noch Tragetuch untergelegt, Rettungsdecke drüber und dann Pulskontrolle und RR-Messung…. Dann waren auch ziemlich bald NEF und RTW da. Umlagern mit Tragetuch optimal, Notiz an mich: muss mir ein neues Tragetuch bestellen 😏. Den abrückenden Ersthelfern noch eine Runde Händedesinfektion ausgegeben - wurde gerne angenommen.


    Patient war 41 Jahre alt, ist vermutlich aufgrund eines internistischen Ereignisses (kein Zungenbiss, Krampfgeschehen wäre möglich) von der Bahn.

    Vorteil 1: nach rechts von der Piste

    Vorteil 2: in den tiefen Schnee, welcher massiv Geschwindigkeit abgebaut hat, keine Airbagauslösung.

    Vorteil 3: Abgang wurde beobachtet

    Vorteil 4: Ersthelfer zweimal Krankenschwestern? , 3x Bundeswehr


    Wäre das in den Abendstunden bei dem Schneefall vom Wochenende passiert, hätte das ähnlich enden können wie in diesem Faden eingangs beschrieben.


    Schönen Abend, Transalp

    Alles, was Rot dargestellt ist, ist aktuell (01.12.2023 um 21:30 Uhr) Schneefall

    Also, wir sind rot - Allgäu - und hatten heute Weihnachtsfeier. Ich denke es hat sich bewährt, dass alle unsere Geschäftsfahrzeuge - ausnahmslos - 4x4 haben 😀. Hat richtig Spass gemacht, eine Truppe musste den Jochpass (Hindelang) runter, null problemo. 😎

    Super, vielen Dank dafür. Ich lauf fast täglich an "unserer" Pumpe vorbei. Das das unser Notwasser ist, war mir gar nicht so bewusst.


    Da kann ich noch einen drauf setzen 😉.


    Bei uns muss die Hauptwasserleitung von der Quellfassung über einen Fluß - hängt unten an einer Brücke.

    Es gibt noch eine Notwasserleitung, die unter einem See hindurch verlegt wurde.

    Und wir - unser Büro - sind eine der ersten Abnehmer (<=5 ☺️) diesseits des Sees.


    Ob es was bringt, hängt vom Szenario ab, aber die Info ist schon mal nicht schlecht.


    Transalp

    Hallo,


    vielen Dank SBB+ und canuck und Witness für Eure guten Wünsche.


    Tatsächlich, mit Ausnahme der Kaltverformung am PKW keine weiteren Schäden an Mensch oder Moped.


    Nicht mal nen Blauen Fleck oder Asphaltallergie.


    Konnte die Dicke elfengleich auf den Rädern halten, war mehr eine Berührung den ein Crash.


    Alles gut, der niedrigere Schwerpunkt der Gummikuh hat sicher auch geholfen. 😉👍


    Schönen Abend, Transalp

    ...man muss halt genauer zielen, wenn einem das Reh in die Quere kommt. Aber die meisten der klassischen Frontschutzbügel schützten an einem PKW-basierten SUV die Front auch nicht wirklich, eher im Gegenteil, wenn bei einem Auffahrunfall die Bügelbefestigung die aus Blech geprägten Längsholme umkrempelt. Da ist ohne Bügel der Schaden geringer, wenns nur das Plastik an der Front Richtung Wasserkühler knautscht.

    😏 Also ich hatte letztens, nach unfallfreien 100.000 Motorrad - km und SF 35, Kontakt mit PKW. Schaden am PKW geschätzt 10 t€ oder höher, Eigenschaden an der 1250er GS dank Sturzbügel 76 € für ein angebrochenes Kunststoffteil, welches - nicht zwingend - ausgetauscht wird.


    Also am Moped finde ich den „Rammschutz“ gut 🤩.


    Transalp (die es immer noch gibt, mittlerweile mit H-Kennzeichen)