Beiträge von Tueftler

    Hallo karsten112 ,


    Alternative: Besorge dir einen Stecker, eine Steckdose (für Verlängerungen) und einen Meter Kabel 3 x 1,5.


    an den Stecker schließt Du Phase un Nulleiter an. Generatorseite. Den Schutzleiter ziehst Du aus der Isolation und schließt alle drei an der Dose an. Das freie Ende gelb grün steckst Du z.b. mit einem Zelthäring ich den Boden


    Ist zwar nicht VDE konform, aber wen interessierts in der Krise.....


    Gruß Peter

    Mein Vorschlag ist ziemlich einfach:


    Speise den Notstrom irgendwo ins Hausnetz ein, nur nicht an der Heizung selbst. Deren Stecker läßt Du da, wo er immer ist. Über die reguläre Steckdose hast Du dann auch die normale Erdung, denn das gelb - grüne Kabel hängt ja trotz BO an der außerhalb des Hauses liegenden Erdungsplatte.


    Wenn nicht, ist bei der Elektroinstallation etwas gewaltig schief gelaufen.


    Gruß Peter

    Die Frage ist auch, ob da beim 08/15 informierten Security/ÖPNV-Sicherheitspersonal eine FFP3 durchgeht, oder ob die dann auf FFP2 bestehen

    Die müssen dann schon sehr 08/15 informiert sen.


    Für den ÖPNV in Nürnberg, Nürnberg - Westvorstadt (von einigen auch Fürth genannt:D) und Umgebung kann ich sagen, daß seit Corona in Bussen und Straßenbahnen / Tram keine Tickets mehr von den Fahrern verkauft werden. Fahrscheinkontrollen habe ich seitdem auch nicht erlebt.


    Ich selbst habe bisher nur eine FFP1 Maske, und die bekam ich, man lese und staune, gratis im Krankenhaus. Also kann FFP1 soooo schlecht auch wieder nicht sein.


    Gruß Peter

    Danke mit Isoprop sind sehr gut eingedeckt. Und ausserdem schnüffel ich Aceton noch lieber.8)

    Keine Angst ich achte schon auf gute Belüftung wenn ich in der Wohnung mit Isoprop rumsprühe.

    Hallo Apfelbaum ,


    mal Spaß beiseite: Gegen Aceton ist Isoprop Kindergeburtstag! Fünf Minuten Aceton schnüffeln, und Du bist high wie nach 3 Weißbier und 5 Schnäpsen! Außerdem ist das Zeug hochgiftig. Ich spreche aus Erfahrung, habe jahrelang in der chemischen Industrie mit dem Zeug gearbeitet.


    Einem Kollegen (Zeitarbeiter) trieb es die Tränen in die Augen, als ihm gesagt wurde, er müsse die Firma wegen eines Hautausschlages verlassen.


    Und pass mit Nagellackentferner auf, auch das ist Aceton!


    Gruß Peter

    . Was nicht zertifiziert ist darf nicht in den Handel, ja man steht sogar mit einem Bein im Gefängnis wenn man nicht verifizierte Samen verkauft, ja sogar in Umlauf bringt.

    So hält sich die Industrie kleine Züchter vom Leib. Denn ein kleiner Züchter kann sich so ein Blatt Papier, genannt Zertifikat, nicht leisten.

    Zwischen so einem Zertifikat und dem Pickerl beim TÜV fürs Auto liegen Welten.


    Früher war es so, daß ein Bauer einen Teil der Ernte als Saat fürs nächste Jahr zurückbehalten hat. Ich habe vor langer Zeit mal gelesen, daß nun der Monsanto - Konzern Saatgut mit einem sogenannten "Terminator - Gen" entwickeln will. Da ist eine wiederaussaat der Ernte nicht mehr möglich. Der Bauer wird also gezwungen, jedes Jahr neues Saatgut zu kaufen.


    Gruß Peter

    Halogenheizer für 11 Euro :-)


    Da ist nur Plastik und zwei Heizwendeln. Das kostet fast nichts.

    Braucht aber auch wieder Strom.( 230V 800 W ) Concideratus ging von Stromausfall aus. Aber die 50 Watt für einen Gasheizlüfter müsste man mit einer großen Autobatterie und einem Wechselrichter hinkriegen.


    Gruß Peter

    Das gleiche wie mit den Reetdächern an der Nordsee. Es gibt nicht mehr viele Dachdecker, die das können.


    Gruß Peter

    Ein stationärer EH -Kasten zuhause rentiert sich bei mir als Singe nicht. Aber ich werde mir so ein (leeres) Schränkchen irgendwann mal für meinen Medikamentenvorrat zulegen.


    Alles, was Erste Hilfe anbelangt, habe ich in meinem EDC . Rucksack, und wenn ich zuhause bin, so hat der es gefälligst auch zu sein.:)


    Hierin befinden sich eine normale Reise - EH - Tasche + Erweiterung an Pflastern, Kompressen, eine bessere Verbandschere, eine Spitzpinzette,

    ein Tourniquet, ein Sprühfläschchen Octenisept und ein Pulsoximeter.


    Zuhause habe ich nur noch ein I - Ohr - Thermometer und ein Oberarm - Blutdruckmessgerät.


    An Don Pedro : So ein Schränkchen im Bad sieht zwar gut aus, ist aber besonders für Medikamente wegen der Feuchtigkeit echt suboptimal.


    Gruß Peter

    Was für einen Verbandskasten / Medizinkasten habt ihr im Haushalt ?

    Ich meine nicht den für Weltuntergang und Meteroriteneinschlag, sondern eher den für Pandemie / Corona im Jahr 2021.

    Was nützt Dir bei einer Pandemie (Corona ) ein Erste Hilfe Kasten???


    Entweder geht die Seuche spurlos oder in Quarantäne vorbei, oder Du musst ins Krankenhaus. Da helfen keine Pflaster oder Verbände.


    Gruß Peter

    Asdrubal ,


    wovon ich Dir aus eigener Erfahrung abraten kann, ist eine Powerbank mit integriertem PV . Modul. Diese Module taugen keinen Schuß Pulver, die sind einfsch vieeeel zu schwach. Für eine volle Ladung würdest Du ca. 1 Monat:!::!::!: brauchen.


    Gruß Peter

    Noch dazu überträgt PLC nach dem Konzentrator die Daten nicht über das Internet sondern über eine eigene Infrastruktur.

    Du verstehst aber, was ich meine. Es gibt aber mWn Geräte auch für privat, die das normale Stromnetz als "Kabel ins Internet" nutzen. Also doch wieder "Internet". Vielleicht etwas Laienhaft ausgedrückt. Als ich noch bei Siemens war, hießen die Teile "Datenträgerschränke" und waren so groß wie ein Bundeswehr - Spind.


    Gruß Peter

    Russische Soljanka ist im Grunde genommen auch ein "Resteverwertungsmenü".

    Gibt verschiedene Rezepte von Einfach bis Aufwändig und je nach Rezept kann man sogar den Gurkenessig verwerten.
    Und nein ich habe bisher nur gegoogelt und 1x vor langer Zeit mal ein Rezept probiert. Weiß nicht mehr welches, aber war nicht grundsätzlich schlecht.

    Soljanka war damals sogar in der DDR quasi "Nationalgericht".


    Gruß Peter