Beiträge von rand00m

    Hab mir die zwei anderen erwähnten Links auch durchgelesen, aber da steht es ja auch drinnen.


    "Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist bereit, mit Russland über die Separatistengebiete im Osten des Landes und die Schwarzmeer-Halbinsel Krim zu sprechen." (Ruhr-Nachrichten vom 8.3.2022)

    Im US-Sender ABC machte Selenskyj am Montagabend (Ortszeit) zugleich deutlich, dass er nicht auf Forderungen aus Moskau eingehen werde, die Unabhängigkeit der selbst ernannten „Volksrepubliken“ sowie die russische Herrschaft über die Krim anzuerkennen.


    "Zuvor hatte sich Selenskyj im US-Sender ABC zu Gesprächen über den Status der ostukrainischen Separatistengebiete und der von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim bereit gezeigt." (merkur.de vom 10.3.2022)

    Auch er hatte aber betont, er werde nicht auf die russischen Forderungen eingehen, die Unabhängigkeit der selbst ernannten „Volksrepubliken“ sowie die russische Herrschaft über die Krim anzuerkennen.

    So, wie hier erwartet ists jetzt schon soweit.



    Bei Kharkiv haben die UA Truppen den Siversky Donetsk nach Osten hin überschritten und marschieren auf den Bahn-Grenzübergang Belgorod->Vovchans'k->Kup'yans'k



    Map: Ukrainian forces have reportedly crossed the river Northwest of Rubizhne(Kharkiv Oblast) and are advancing towards Vovchans'k also they have advanced east of Staryi Saltiv and taken the town of Zarichne(Unconfirmed).


    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png





    Entweder die Beschießen jetzt die Züge und Sprengen die Gleise gleich mit Artillerie Feuer, oder sie gehen direkt Richtung Grenze und attackieren den Grenzübergang.


    Dann Richtung Kupjansk weiter, die 22 BTG in IZIUM von hinten her einkesseln.


    Wie schön, dass man das ja nachlesen kann.


    Wer möchte: INF-Vertrag und Intermediate-Range Nuclear Forces Treaty


    Schuld zu vergeben ist aber müßig.

    Das war zu einer Zeit als die Eroberung von Kiew wahrscheinlich erschien.

    Jetzt sieht man sich offenbar in einer deutlich besseren Verhandlungsposition.

    Dem gegenübersteheh die Aussagen aus eben jener Zeit. Der 08.03. war der Kriegstag Nummer 12/13.

    08.03.: "Wir erwägen nicht einmal theoretisch die Möglichkeit, (...) Teile unseres Territoriums aufzugeben. Das ist nicht akzeptabel."


    Die Aussagen gabs so nicht von Kiev. Wenn die Medien das so widergegeben haben, ist das ein Problem der Medien.


    Eine für mich heute gut vorstellbare Lösung wäre Rückgabe aller Gebiete an die Ukraine, meinetwegen Blauhelme in den Donbas und Krim, um Racheakte zu verhindern, Referendum in der Krim im Jahr 2030 in einer freien und offenen Wahl, Rückzug aller russischen Truppen, Austaisch aller Gefangenen und Verschleppten, Kriegsverbrecher auf beiden Seiten nach Den Haag und russische Reperationszahlungen für den Wiederaufbau der Ukraine.

    Das gabs schon 2015 in der Form. Hat nicht geklappt. => Minsker Abkommen


    Die Annahme ist weiters, Russland würde einen Waffenstillstand nutzen um sich neu zu formieren. Waffen zu besorgen, Soldaten zu rekrutieren, Strategie adaptieren und wie in Tschetschenien erneut anzugreifen.

    tomduly & buchemer


    Sicherheitsgarantien statt NATO-Beitritt
    Stand: 08.03.2022 20:27 Uhr
    Der ukrainische Präsident Selenskyj will nicht auf einem schnellen NATO-Beitritt beharren. Stattdessen will er Sicherheitsgarantien für sein Land. Beim Status der besetzten Gebiete zeigte er sich gesprächsbereit.


    Kompromiss bei Krim und "Volksrepubliken" sei möglich

    Gesprächsbereit zeigten sich Selenskyj und seine Partei auch bei der Frage nach dem zukünftigen Status der Separatistengebiete im Donbass sowie der russisch besetzten Krim.
    Selenskyj sagte, es könne einen Kompromiss geben. Wichtig sei für ihn die Frage, wie die Menschen in diesen Gebieten zukünftig leben könnten.
    Nicht in Frage komme allerdings, dass die Ukraine die Unabhängigkeit der Gebiete anerkenne, wie es Russland fordert. Seine Partei erklärte: "Wir erwägen nicht einmal theoretisch die Möglichkeit, (...) Teile unseres Territoriums aufzugeben. Das ist nicht akzeptabel. Unsere Ukraine - dazu gehören auch Donezk, Luhansk und die Krim."


    Ich versuche das möglichst höflich und diplomatisch zu formulieren. Zwischen 8.03. und heute liegen schon über zwei Monate Kriegsberichterstattung. Da kann sich schonmal die Erinnerung trüben.

    Andererseits kann ich auch nicht ausschließen, das die deutschen Medien das "regierungsnah" formulieren, um weniger Dissens zwischen der Position von Kiev und der von Paris/Berlin zu zeigen.


    Seit der Invasion 2014 und dem andauerndem Krieg im Donbas ist das die Position der Ukrainer unter wechselnden Präsidenten: Unsere Ukraine - dazu gehören auch Donezk, Luhansk und die Krim."

    Stand 08.03., Acht Uhr Abends.


    Nicht in Frage komme allerdings, dass die Ukraine die Unabhängigkeit der Gebiete anerkenne, wie es Russland fordert. Seine Partei erklärte: "Wir erwägen nicht einmal theoretisch die Möglichkeit, (...) Teile unseres Territoriums aufzugeben. Das ist nicht akzeptabel. Unsere Ukraine - dazu gehören auch Donezk, Luhansk und die Krim."


    Gesprächs und Kompromissbereitschaft, über den Status. Das hat bisher keine Abtretung der Territorien der Ukraine enthalten. Das war immer sehr eindeutig.



    Deshalb sind die Kommentare Richtung Berlin und Paris ja auch so giftig von den Kommenatoren. Scholz und Macron üben schon Druck auf Kiev aus, um diese dazu zu bringen etwas Gebiet an Putin abzutreten, damit Putin zuhause einen Sieg verkaufen kann.




    Zelenskyy added that Ukraine would never recognize Russia’s annexation of Crimea.



    Wenn Ihr den Eindruck bekommen habt, Zelensky hätte das schonmal angeboten bei Verhandlungen, hmm, ja eventuell die Medien aussortieren die diesen Eindruck erweckt haben. :/

    rand00m , danke für den interessanten Beitrag #687.

    Man kann das noch weiter ausweiden.


    Von 4 russischen Flotten :

    Ist nurmehr die Pazifikflotte als "strategisch-frei" zu betrachten.


    Die Nato Planer updaten sicher gerade ihre Suwalki-Gap Szenarien, wenn man die Skandinavier mit der Baltischen See im Rücken hat. St. Petersburg und Kaliningrad auf See blockiert hat.


    pasted-from-clipboard.png


    Selbige Planung wird jetzt für einen Skandinavischen Aufmarsch Richtung Karelien und Kola geplant um diese Gegend Strategisch zu besetzen.



    Nicht das Finnland jetzt durch Großmachtsphantasien aufgefallen wäre. Das da oben könnte alles auch "Finnland" sein. Samen, Lappen, Finnen, etc... aber keine Ethnischen Russen.


    pasted-from-clipboard.png


    Versionen Großfinnlands


    Die Geschichte "Ingermanland" wo das "German" enthalten ist ist spannend. Zwischen Karelien und Estland.

    Zitat

    1703 hatte Peter I. im sumpfigen Delta der Newa, flussabwärts der alten schwedischen Befestigung Nyenschanz, mit dem Bau der Peter-und-Paul-Festung begonnen. Aus ihr entwickelte sich Sankt Petersburg, die neue Hauptstadt des Zarenreiches.

    In der Folge des Ingermanländischen Krieges gehörte es als Provinz Schwedisch-Ingermanland von 1617 bis 1721 zu Schweden. Nach dem Ende des Großen Nordischen Krieges 1721 fiel Ingermanland mit dem Frieden von Nystad wiederum an Russland.

    Vor 319 Jahren erst, wurde dort die Russische Hauptstadt gegründet. Jetzt Moskau, davor Weliki Novgorod und Kiew.



    Im Fortsetzungskrieg (1941–1944) eroberte Finnland die abgetretenen Gebiete zurück und hielt zudem den Großteil Ostkareliens besetzt. Nach der erneuten Niederlage Finnlands wurde 1947 im Pariser Frieden die Grenzziehung und somit die heutige Grenze festgelegt. Die Sowjetunion siedelte in diesem Gebiet z. B. Ukrainer an. Regionalstudien können belegen, dass diese sich bis heute eher als Statthalter der ursprünglichen Bewohner fühlen, da sie selbst den Prozess der Zwangsumsiedlung durchlebt haben. So pflegen etwa einige Bewohner die Gräber der früheren finnischen Bevölkerung.


    Schwarzmeerflotte ist schon durch den Bosporus (Türkei-NATO) im Schwarzen Meer eingekesselt. Wenn Sie Sewastopol auch wieder an die Ukraine zurückgeben müssen,.. verlieren sie den ganzen Stützpunkt.


    Im Mittelmeer gibts noch die Marine Basis Tartus in Syrien. Diese ist aber schon deutlich entfernt vom Kernland.

    2200km auf See bis Sewastopol

    Bis zur Kaspischen Flotille sind von Tartus bis nach Astrachan (Tartus-Irak-Iran-Kaspisches Meer) sinds 2400km per Luftbrücke. (sollte man NATO Gebiet nicht überfliegen können).


    pasted-from-clipboard.png


    Russische Marinebasis


    Die russische Marinebasis Tartus umfasst eine Fläche von ungefähr 1,5 Hektar und liegt innerhalb der syrischen Marinebasis. Es handelt sich nicht um eine vollwertige Marinebasis, sondern lediglich um einen kleinen Versorgungsstützpunkt, an dem hauptsächlich Treibstoff und Proviant aufgenommen werden können und ein Reparaturschiff zur Verfügung steht. Sie dient hauptsächlich als Versorgungsstation für Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte und für andere russische Flotteneinheiten, die das Mittelmeer passieren. An diesem Stützpunkt sind keine russischen Kriegsschiffe dauerhaft stationiert.[2] Bewacht wird die russische Basis von syrischen Wachsoldaten.


    Die russische Marinebasis Tartus untersteht dem Verteidigungsministerium der Russischen Föderation. Förmlich heißt dieser Marinestützpunkt: „720. Stützpunkt für materiell-technische Sicherstellung für Schiffe der Russischen Seekriegsflotte“ (russisch: „Пункт материально-технического обеспечения“ / „Punkt materialno-technitscheskowo obespetschenija“; kurz: „720. ПМТО“ / „720. PMTO“; englisch: „720th Logistics Support Point“; „720. Logistische Hilfsgruppe“).

    "Selenski zu Dialog über Donbass und Krim bereit" (orf.at vom 8.3.2022)


    Selenski zu Dialog über Donbass und Krim bereit

    8. März 2022, 11.57 Uhr

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski hat sich zu Gesprächen über den Status der Separatistengebiete im Osten des Landes und der von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim bereit gezeigt.


    Im US-Sender ABC machte Selenski gestern Abend (Ortszeit) zugleich deutlich, dass er nicht auf Forderungen aus Moskau eingehen werde, die Unabhängigkeit der selbst ernannten „Volksrepubliken“ sowie die russische Herrschaft über die Krim anzuerkennen. „Ich bin bereit für einen Dialog. Aber wir sind nicht bereit für eine Kapitulation.“ „Erkennen keine Ultimaten an“


    Du musst deine Zitate besser lesen.


    Zitat von Selenski 08.März 2022

    nicht auf Forderungen aus Moskau eingehen werde,

    nicht die Unabhängigkeit der selbst ernannten „Volksrepubliken“

    nicht die russische Herrschaft über die Krim anzuerkennen

    Die ukrainischen Scharfmacher zerschlagen gerade eine Menge Porzellan, auch wenn das menschlich verständlich ist, aber realistisch ist ein "Sieg" der Ukraine über Russland aus meiner Sicht nicht.


    da gibts grad die Analysen von den Verlusten von 1:3,75

    Selbst wenn die Ratio von Propaganda gestärkt wurde, ist das verhältnis noch immer sehr hoch.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es gibt auch noch diese Grafik, wo man schön den Ukrainische Jagdkampf auf Logistik Fahrzeuge sieht.

    Da ist das Verhältnis bei 1:15


    Das sind aber dann von ORYX verifizierte Zahlen.


    1500 von 4000 Trucks/LKW's sind zerstört.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Die Belagerung von Kiev wurde gebrochen.

    Die Belagerung von Kharkiv ist gerade gebrochen worden.



    Die Kriegsziele wurden woche für Woche nach unten hin angepasst.

    Regime-Change wurde jetzt fallen gelassen.


    Die Einkesselung im Donbas, kommt nicht vom Fleck. Der Kessel wird woche zu woche kleiner.


    Der nächste Kampf wird zwischen Belgorod und Kupjansk stattfinden, um dort den Nachschub nach Izium zu kappen.




    pasted-from-clipboard.png



    Aktuell wird ein Lanchester square attrition Collapse vermutet.


    Reinforcements durch verdeckte einberufungen der Reserve,... diese Soldaten werden mit weniger Kampfkraft bewertet als die gefallenen Soldaten welche ersetzt werden sollen.

    Moral erst Recht.

    Das Gefecht beim Brückenkopf bei Bilohorivka scheint seine Runde zu machen.


    Der UA Militär Geheimdienst hat auch schon per Video auf Ende Juni getippt wenn die RU Armee zusammenbrechen wird. das video hab ich grad nicht parat, aber diesmal aus hoher offizieller Seite eine Aussage.




    Das sind nicht nur Scharfmacher. Die bekommen jetzt auch noch Motivierende Morgenluft in die Lungen und können den Sieg riechen.




    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier wird das in Relation gesetzt, mit welcher Überlegenheit die Wehrmacht bei der Schlacht um Kursk gescheitert ist. Unternehmen_Zitadelle



    tomduly warum ist ein Sieg nicht realistisch aus deiner Sicht?


    wer sind deiner Meinung nach die Scharfmacher, also personell, namen?

    War es nicht der ukrainische Präsident Selensky selber, der im Rahmen der Gespräche zwischen ukrainischen und russischen Unterhändlern genau diese Gebietsabtretungen angeboten hatte, um den Krieg zu beenden?

    ähm, nein.

    das ist mir nicht bekannt.


    Die Ukraine hat "Neutralität" und Schutzmächte angeboten. Gebietsabtretungen wär mir neu.

    Donbas und Krim sind seit 2014 ukrainisch reklamiertes Territorium.


    Hast du dazu einen Link?

    KOLA Halbinsel


    pasted-from-clipboard.png



    Die Halbinsel beherbergt zahlreiche Militäreinrichtungen der Nordflotte, insbesondere Basen für Atom-U-Boote und auch den ELF-Sender ZEVS.


    pasted-from-clipboard.png



    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Auf der KOLA Halbinsel sind auch noch viele Langstreckenbomberflotten stationiert.



    Es gibt nur eine Straße welche Parallel zur Finnischen Grenze nach norden führt.

    pasted-from-clipboard.png




    Eine Nato Invasion kann bisher nur über die Norwegische Grenze erfolgen. Das ist ein relativ kleiner Streifen.

    pasted-from-clipboard.png



    Künftig wird diese Strecke und Stromversorgung nach Norden wohl unverteidigbar.


    pasted-from-clipboard.png



    KOLA ist jetzt aktiv "bedroht" und wohl schwer verteidigbar wenn denen der Strom ausgeht, weil die Leitungen gekappt werden.



    Die Baltische See wird zum NATO Binnenmeer.

    pasted-from-clipboard.png



    St. Petersburg Blockade und Kaliningrad Blockade sind jetzt sehr einfach für die NATO.


    Helsinki / Talinn "Meerenge" sind 80km Distanz.

    pasted-from-clipboard.png



    Danzig - Kaleipeda 220km

    pasted-from-clipboard.png



    Gotland-SE-Festland 100km

    pasted-from-clipboard.png



    Gotland - Litauen 166km

    pasted-from-clipboard.png



    einige Strategische Herausforderungen für die Russen mit dem SE/FI Nato Beitritt.

    Von der NATO bröckelt meiner Meinung nach langsam der Putz ab. Der Zusammenhalt spaltet sich in zwei Lager.


    Da gibts diese eine Achse Paris-Berlin, die zwar nicht (mehr) auf der Seite Putins stehen, aber sich auch nicht wirklich auf Seiten der Ukrainer stellen wollen.


    Eine Spitze von Kaja Kallas gegen Scholz und Macron.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Selbst die Russen machen sich schon drüber lustig.


    "macron" als Verb für Telefonanrufe die nix bringen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Macron muss sein eigenes Gesicht wahren.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Polen Litauen verstärken ihre Militärische Zusammenarbeit.

    Schweden-Finnland sind ein Doppelgespann.



    Von den Balten tönen jetzt verstimmte Geräusche Richtung Westen.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Die Nato ist eine Organisation, in die man sich einträgt um von der USA schutz zu erhalten. Der Artikel 5 degradiert zu einer "die USA hilft uns" Zusage.

    Alle für einen, einer für alle und gemeinsam ... hmm.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die NATO ist irgendwie grade geteilt. Aktuell sieht es so aus, als wären das 28 Einzelbündnisse mit den USA in einem Rahmenvertrag.

    Wären die USA nicht, wäre der Zusammenhalt der NATO wohl *schnipp* weg.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wenn Paris/Berlin für einen Kompromiss und Ende des Krieges eintritt, kommt von der Ukraine und dem ehem. Ostblock die Antwort man kann gerne über Russisch-Korsika oder Russisch-Holstein verhandeln wenn DE und FR Land an Russland abtreten möchten um Putin einen Gesichts wahrenden Kompromiss und Gewinn ermöglichen möchten.


    Also so die Tweets als Stimmungsbild.


    Die Selbst-Isolation Deutschlands und Frankreichs in den nächsten Jahren schreitet voran.


    Deutscher Rüstungsexport innerhalb Europas wird wohl mal massiv zurückgehen.

    Deutsche diplomatische "Soft-Power" wird auch ein All-Time-Low erreichen.

    pasted-from-clipboard.png


    pasted-from-clipboard.png



    Oberst der Reserve,

    Igor Wsewolodowitsch "Strelkov" Girkin / Игорь Всеволодович Гиркин aka Игорь Стрелков


    Girkin ist international zur Verhaftung ausgeschrieben im Zusammenhang mit dem Abschuss des Malaysia-Airlines-Fluges 17.

    Sein Lebenslauf: Tschetschenien Krieg 1 & 2, Transnistrienkonflikt, Bosnienkrieg, Višegrad-Massaker, Krim-Annexion- Krieg im Donbas, Abschuss MH17,...


    Den Krieg im Donbas hat er laut eigenen Angaben persönlich gestartet, beim Aufstand/Sturm auf Sloviansk.

    Kriegsminister von der Volksrepublik Donezk, Kommandant der Miliz Russische Orthodoxe Armee, ...


    Seine aktuelle Meinung zum Austausch über Kriegsgefangene aus Mariupol/Azovstal.




    Aus seinem Telegram Kanal: https://t.me/strelkovii


    Seit 2015 ist er wohl in Ungnade gefallen, Irgendwie wurde ihm die Niederlage bei der Schlacht um Slovjansk zur Last gelegt, schießt jetzt befreit von der Zensur gegen Putin.




    Rant über die Spezial Operation



    Kherson kann nicht Russisch werden so wies grad läuft.

    Es geht nicht um Reichweite sondern um Zeit. Eine Rakete die in der Ukraine an der Grenze zu Russland startet, ist wesentlich schneller in Moskau als wenn sie von Deutschland aus startet ;)

    In Deutschland gibts ICBM Silos?


    Ich dachte da gibts nur die Freifallbomben von der Nuklearen Teilhabe. Die B61-3 und B61-4 Atombomben der Amerikaner welche auf Tornado und F35 beladen werden dürfen.

    für diese Informationen HIER bzw. deren Verbreitung steckt man dich in Russland in die "Glavnoe Upravlenije Lagerej" wie mir mein Kontakt in Moskau recht eindringlich verdeutlichte und behauptet

    Ich habe für mich schon beschlossen, meine Nächsten Reisen nach Übersee, werden solange dieses Regime an der Macht ist, um Russland drumrum fliegen müssen.

    Meine letzten Reisen nach Shanghai gingen über Helsinki-Sibirien-Shanghai und Sheremetjewo-Sibirien-Shanghai, da muss sich mein Arbeitgeber andere Routen überlegen in der Zukunft.


    Und das ist auch der Punkt, die verbreiten das selber im TV. Aber drüber reden darf man nicht.

    Nichtmal PRO-Putin Demonstrationen sind erlaubt. Jede selbstständige tätige nicht Kreml-gesteuerte Bewegung ob Pro oder Contra wird im Keim erstickt, um eine potentielle Gefahr fürs Regime frühzeitig zu eliminieren.

    Das ist Wortnlauberei die an den Fakten nichts ändert, ob die Ukraine von Russland abrückt und zur Nato hin, oder ob die Nato zur Ukraine kommt ändert nichts daran das die Nato dann in beiden fällen in der Ukraine eine direkte Grenze zu Russland hat, von der aus man schnell in Moskau ist


    Wer entscheidet jetzt ob das Selbstbestimmungsrecht der Ukrainer oder das "Sicherheitsbedürfnis" der Russen mehr wiegt?



    Anyway, solang die selbst am Abend in der Primetime regelmäßig von der militärischen Eroberung von Novorossia und Großrussland faseln.

    Also der Eroberung der Balten, Finnen, Polen, Moldawien, CSSR, ... Die Rückeroberung der 1990 verlorenen Gebiete.

    Einem Eurasischem Reich von Lissabon bis Wladiwostok unter dem Russsischem Stiefel.

    Von der Vernichtung von Paris, Berlin, London, Warschau, fabulieren.


    Solang ist das mit dem "Sicherheitsbedürfnis" sowieso nur ein vorgeschobenes Propaganda Geplänkel.



    Drohung der Vernichtung Finnlands

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vernichtung der Britischen Inseln mit einem Schlag und Verwandlung in ein radioaktives Ödland.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Atombomben auf Halb Europa und Eroberung Litauens (Suwalki)

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wladimir Rudolfowitsch Solowjow & Sergey Mikheev


    Sowas läuft bei denen ganz normal. Die ganze Zeit. Auf diesem Niveau.


    So wirklich wissen tut das keiner ob die das der eigenen Bevölkerung erzählen um sie propagandistisch einzulullen oder ob sie die eigene Bevölkerung radikalisieren und auf einen Nuklear Krieg Propagandistisch vorbereiten und schon die ideele Basis für Krieg legen.



    Wer entscheidet jetzt ob das Selbstbestimmungsrecht der Ukrainer oder der Großmachtsdrang der Russen mehr wiegt?

    Auch für Russland geht es nicht um irgendwelche Selbstbestimmung sondern um seine Angst, dass die Nato zu nahe an ihre Grenzen rückt.

    Das ist das russische Narrativ das nach außen transportiert wird.

    In der Innensicht sprechen die aber drüber aktiv Ihr Reich zu vergrößern.


    Die ganzen Aussagen, Ukraine ist garkein Staat, keine eigene Kultur, quasi das sind Russen die ins Russische Reich geholt gehören. Da fehtl dann immer die Erzählung von der NATO an den Grenzen.


    Die Nato rückt nicht an die Grenze. Das würde implizieren wie Russland "Gebietsgewinne" erreicht.

    Die Staaten rücken von Russland weg. Freiwillig, als souveräne Staaten per Abstimmung.

    Russian media is talking about withdrawing recognition of Lithuania as a country


    Translated passage from the Yevgeny Prigozhin-aligned Federal News Agency. Since Lithuania recognized Russia's actions as genocide and called Russia terrorist, the Russian media is also dredging up World War II era Nazi links to the Lithuanian Foreign Minister's family.

    Screenshot_20220512-192733_SlimSocial_for_Twitter_1.png


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die spinnen die Römer, ähh Russen.

    A tally of Russian losses from the infamous failed Russian Siverskyi Donets river crossing near Bilohorivka.
    In total 73 Russian equipment were destroyed/abandoned, including a BTG worth of AFVs.


    99 BTG's sind in der Ukraine, ist eins zerstört, sind nurmehr 98 BTG's in der Ukraine.


    Die Bilder sprechen für sich.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In einem Gefecht an einer Stelle >1% der vorhandenen Landstreitkräfte zerstört.

    Draconian US sanctions undermine the dollar's hegemonic status as a reserve currency. Welcome to the next episode of The 20s Report.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Aber wir bauen Grade ein Bild von Russland als den Schlimmsten Staat seit Nazideutschland auf.

    Falsch. Die Russische Propaganda tut das von selbst.

    Das dumme ist, unsere Medien greifen deren Propaganda ja garnicht auf.


    Oder wann gabs das letzte mal am Sonntag Abend eine Diskussion im Fernsehen über die Imperialistischen Pläne der Unterwerfung von West Europa?


    Hier wird, warum auch immer, nur ein kleiner Teil der Russischen Allmachtsphantasie erklärt.



    Schonmal von Dugin gehört oder gelesen?


    Sein bekanntes Buch aus 1997 The Foundations of Geopolitics: The Geopolitical Future of Russia



    Dugin ist angeblich der ideologische Pate von Putin.

    Dugin hat in seinem Buch 1997 schon vorgezeichnet was Putin machen soll, kritisiert aber Putin, dass dieser sein Konzept und Vision zu langsam umsetzt.


    Für Dugin, Ideengeber der russischen Neuen Rechten und Verfechter eines Neo-Eurasismus, sollte das Ziel der russischen Außenpolitik darin bestehen, die kulturelle und militärische Dominanz der USA zu beenden. Hierzu beschreibt er für unterschiedliche Staaten und Regionen entsprechende Zielvorgaben.[4]


    • Deutschland soll in eine Achse Berlin-Moskau eingebunden werden. Hierbei soll Deutschland die Dominanz in den katholischen und protestantischen Ländern Mittel- und Osteuropas zugebilligt werden. Als „Belohnung“ für eine Kooperation soll Deutschland außerdem die Oblast Kaliningrad zurückerhalten.
    • Die Ukraine sollte von Russland annektiert werden, weil „die Ukraine als Staat keine geopolitische Bedeutung, keine besondere kulturelle Bedeutung oder universelle Bedeutung, keine geografische Einzigartigkeit, keine ethnische Exklusivität hat, ihre bestimmten territorialen Ambitionen eine enorme Gefahr für ganz Eurasien darstellen und ohne Lösung des Ukrainischen Problem, es im Allgemeinen sinnlos ist, über kontinentale Politik zu sprechen“. Die Ukraine darf nicht unabhängig bleiben, es sei denn, sie ist ein Cordon sanitaire, was unzulässig wäre.[5]
    • Frankreich soll in einen deutsch-französischen Block eingebunden und die antiatlantischen Strömungen sollen unterstützt werden.
    • Das Vereinigte Königreich soll vom restlichen Europa isoliert werden.
    • Die USA sollen mithilfe der russischen Geheimdienste destabilisiert werden, beispielsweise indem ethnische, soziale und religiöse Spannungen angefacht werden.
    • In Japan soll der Antiamerikanismus gestärkt werden. Als Dank für eine „Kooperation“ soll Japan die Kurilen erhalten.
    • Dugin schlägt die Errichtung eines Pufferstaates aus chinesischen und mongolischen Gebieten zu China vor. Als Ausgleich soll Russland China dabei helfen, in Südostasien Dominanz zu erlangen.
    • Russland und die islamische Welt teilen „traditionelle Werte“, so soll der Iran eng an Russland gebunden werden.
    • Polen, Litauen und Lettland sollen der russischen Einflusssphäre zugeordnet werden und einen politischen Sonderstatus erhalten.
    • Belarus, Georgien und Moldawien sollen als Bestandteile Russlands erachtet werden. Auch Finnland soll in Russland aufgehen. Die Mongolei soll Teil eines größeren „Eurasia-Russlands“ werden.
    • Die christlich-orthodoxen Länder Europas wie Griechenland, Rumänien und Serbien werden als Bestandteil eines neuen dritten Roms gesehen und sollen Russland angegliedert werden.



    Das ist wie damals mit "Mein Kampf", jeder konnte das Buch lesen. Die die das buch gelesen haben, konnten es nicht glauben, die anderen die es ernst nahmen wurden ignoriert. Zum Schluss stellte sich raus, das Buch wurde umgesetzt.


    Die Philosophie Dugins wird in Russland beim Militär gelehrt. Offiziere werden mit sowas indoktriniert. Herrschaftsdenken.


    Das was unsere Medien verkennen, aus einer kapitalistischen Eigensicht heraus. Sie können nicht verstehen, dass ein anderes Land ideologisch handelt, ohne mit einer Kosten-Nutzen-Analyse diese Ideologie zu verwerfen.




    pasted-from-clipboard.png