Beiträge von luka

    Der Winter wird besonders hart? Woher weisst du das? Ich will sowas auch wissen...Im Ernst, kann man das irgendwo nachlesen, ich will meinen Mann überzeugen mehr Holz zu kaufen... ;-)
    Liebe Grüße Luka.


    - - - AKTUALISIERT - - -


    @Hamsterbacke: Ah "Hamster" war mir schon klar, jetzt hab ich auch eine Erklärung für das "backe"....
    Find ich großartig, es gibt wohl kaum ein Brot, das besser schmeckt. Und Sauerteigbrot ist wohl auch am besten zu verwerten vom Körper.
    Liebe Grüße
    Luka

    Wer jetzt schon auf dem Land wohnt, kann in Zusammenarbeit mit dem NaBu versuchen, die Gemeinde zu Streuobst- und Nusswiesen (für die Tiere ;-) ) zu überreden. Das klappt oft, weil die Kosten gering sind, das Ansehen groß (kann man schön in der Zeitung breittreten wie toll umweltfreundlich man ist) und unbebaubare leere Flächen (Dreiecke, Huckelwiesen etc.) genug zur Verfügung stehen.
    Bei uns hat das geklappt, seit letztem Jahr wachsen dreissig Halbstämme auf Brachland, verschiedene Sorten. Muss man auch mal so sehen: wenn die alle über zwei Zentner Obst werfen, kommt vielleicht nicht jeder unserer 2000 Einwohner vorbei und fragt nach meinen Äpfeln... Wohl dem, der dann ein Dörrgerät hat.
    Nusssträucher (Besonders Hasel) lassen sich auch guerillamäßig pflanzen. Wenn man keine besondere Sorte braucht, gibt es den Strauch ab 1.- (bei 50 Stck, plus 8 Versand)
    http://www.die-forstpflanze.de…:50160_5_50016_50046.html


    Luka

    Nur mal so zur Info: ich komme ja aus der "Profimedizin", und da ist das mit dem Impfen genauso strittig. Einzig mögliche Herangehensweise meiner Meinung nach ist informieren und dann jeder für sich Nutzen und Risiko abwägen. Das muss nicht für oder gegen impfen insgesamt gehen, das kann auch für jede Impfung einzeln geschehen. Im Übrigen sind z.B. in Amerika mehr bleibende Schäden durch Impfung als durch Wildviren zu verzeichnen (Allerdings kein Kunststück wenn man bedenkt, dass dort mehr oder weniger zwangsgeeimpft wird...)
    p.s. wenn ihr mal unsicher seid ob Insekt oder Oktopode (Spinnentier) einfach Beinchen zählen. Bei sechs ist es ein Insekt, bei acht ein Spinnentier.
    Liebe Grüße und guten Morgen
    Luka

    Ok, Sonnenmilch ist drin weil ich noch Kinder habe- wenn es plötzlich heiss ist verbrennen die schnell; nimmt als Probe auch nicht viel Platz weg. Haftnotizen sind dafür, wenn ich vor der Tür stehe (für eine Nachricht) oder wenn ich mit einer Hand im Auto eine Nummer aufschreiben will (z.B. von einer Werkstatt, andere Hand am Handy). Reflektorstreifen mit Kleber für Autounfall nachts oder Fahrradlampenausfall im Winter. Klettklebeband für Notunterschlupf zum Taschenlampe befestigen, damit man die Hände frei hat. Alufolie, weil ich daraus ein Trinkgefäß basteln kann und weil ich wenn ich zu Besuch irgendwo bin und eine Wegzehrung mitnehmen will die Leute immer dann genau keine Folie im Haus haben. Zahnseide für die Zähne (falls mal was feststeckt oder so) und als Ergänzung zu den Angelhaken in meiner GHB im Auto. (Ist recht stabil, kann man sogar Plane mit nähen)
    Und da das EDC so verhältnismäßig winzig ist, gibt es auch keinen Grund die Sachen rauszutun...
    Kamillentee hatte ich vergessen, ist auch drin. Aber Micropur werde ich raustun und stattdessen einen Steripen fürs Auto kaufen- das Zeug ist ja widerlich!
    LG Luka

    Hi, in meinem EDC (ist fast vollständig, aber vier Teile sind noch in der Post, ist enthalten:
    Nähset mit Knopf
    Swiss card (mit Brieföffner, Schere, Lupe, Pinzette, Led, Stift, Nadel, Schraubendreher, Lineal)
    Tool card (Herbertz, Kapselheber, Werkzeug div.)
    Cardsharp (Messer)
    Card cutlery (Messer und Gabel)
    Alufolie
    Spiegel (Folie, unkaputtbar)
    Pfeife mit Kompass und Thermometer
    Streichhölzer
    Feuerwatte
    2x Micropur
    Zahnseide
    Panzertape
    Draht
    2 Desinf. Tücher
    2 Aspirin
    Pflaster
    Kompresse
    Antiallergikum (Calcium)
    Salz
    Zucker
    1 x Tee im Filterbeutel (geht auch zum Wasser grob filtern)
    Traubenzucker
    Sonnencreme
    Taschentuch
    Überraschungseinladungs-Geschenk (10 Euro Silbermünze in Geschenkpapier+ Luftballon)
    Klettklebeband
    Reflektorband
    Fisher space pen (schreibt immer)
    USB Stick mit Dokumenten
    Zettel, wasserfest
    Briefmarken
    Hosengummi
    Haftnotizen (5 Blätter klein)


    alles zusammen in einem Etui, etwa 20x11x4,5 cm groß; ist in meinem Handtaschenersatz-Rucksack.
    Cool, oder???


    :Alien: Und auch ein bisschen anders als Schlüssel, Handy, standard- dingens...
    Liebe Grüße
    Luka

    Zitat von C71;133564

    Der Proteinebedarf wird eh meist überschätzt - aber wenn man unbedingt eine Ergänzung haben will dann sollte es schon was hochwertiges sein. Für die kargen Zeiten in einer Kriese sicher nicht ganz verkehrt, man sollte es aber wie gesagt nicht überschätzen.


    Wichtiger sind eher die Kohlenhydrate die natürlich ebenfalls hochwertig sein sollten (also kein Haushaltszucker o.Ä)


    Chr, da muss ich mal widersprechen...
    Der Körper kann sich Kohlenhydrate sehr schön selbst bauen (nennt man Gluconeogenese), ist aber auf die Zufuhr von Eiweiß (zumindest auf die Zufuhr der 8 essentiellen Aminosäuren) dringend angewiesen.
    Du kannst komplett ohne KH leben, aber nicht komplett ohne Eiweiß. Außerdem baut der Körper bei Eiweißmangel Muskelmasse ab, bei KH Mangel nur, wenn nicht genug Kalorien in Form von Fett oder aufgenommenem Eiweiß zur Verfügung stehen. Mehr Infos dazu findest du auch in meinen medizinischen Büchern und in "Gute Vorsätze endlich einhalten".


    Liebe Grüße
    Luka

    Zitat von Cephalotus;123577

    Gesunde Organe
    Wir sind alle keine Schwertkämpfer, als dass da große Muskelpakete von Vorteil wären und wenn es zu wenig zum Futtern gibt setzt sich die schlanke Linie eh durch...


    Hm. Ich schon. Also Schwertkämpfer. Wenn auch Anderthalbhänder, die sind nicht soooo schwer.
    Liebe Grüße Luka

    Hey Klappspaten,
    da in den survival-meals auch gegartes Fleisch in getrockneter Form vorkommt (und irgendjemand hier im Forum auch schon einmal vor Jahren einen erfolgreichen Versuch mit Kasseler gestartet hat), sehe ich da kein Problem. Würde ich nur sehr kleine Würfel machen, wird eher hart.


    Gruß Luka

    Hey,
    schöne Zwiebeln!


    Ich ernte seit Wochen immer wieder (4 Port. /Woche) Zuckerschoten- aus 7 Pflanzen. Mnjammi. Kirschen verschwanden noch komplett in einigen Kuchen (kleine Bäume noch), Kartoffeln schon einige (was die Wühlmäuse so überlassen, nächstes Jahr bau ich mir Hochbeete mit Wühlmausschutz), Erdbeeren waren nur zum Naschen, etwas Brokkoli, Kräuter etc.
    Ansonsten Johannisbeermarmelade gemacht, Heidelbeeren gehen jetzt los. Superspannend.


    LG Luka
    achso, Bohnen sind nix geworden, Erbsen war ich entsetzt wie wenig Erbsen aus so vielen Pflanzen kommen- dabei sind die Dosen immer Randvoll... ;-), Himbeeren dümpeln so vor sich hin, eine Zierquitte ist mit stumpf eingegangen. *grr*

    Zum Thema Toleranz gegenüber Angelwilderern:
    in unserem kleinen Anzeigenblättchen setzte Mittwoch ein Teichbesitzer 100.- Belohnung für die Ergreifung der Wildangler aus, denen er ihr Equipment abgenommen hatte. Wer Ressourcen hat, die über das Notwendige hinausgehen, wird auch Menschen anstellen die sein Eigentum bewachen. Das macht das Räubern und Wildern (ja, so heisst im Wald nach essbaren Tieren suchen in Deutschland, es sei denn du hast ´nen eigenen Wald- und selbst da gibt es Regeln) nicht unmöglich, aber gefährlich.
    Nachdenkliche Grüsse
    Luka

    Vielleicht ist die Frage nur, werden wir wie schon so oft in der Geschichte blutig oder unblutig geschröpft. Immerhin schafft die Eurokrise es das Geld aus den Menschen so herauszuprügeln, wie es sonst nur ein Krieg mit anschliessenden Reparationszahlungen kann. Also vielleicht Krieg ohne Krieg? Ist mir noch lieber als Krieg mit Krieg...:Schwitz:
    War das jetzt verwirrend?
    Kopfschüttel
    Luka

    Zitat von Wolfshund;106912

    Ich gewinne mehr und mehr das Gefühl, dass manchen Foristen mehr am Angeben, statt an einer realistischen Einschätzung liegt.


    Den Satz verstehe ich irgendwie nicht. Wir haben hier also die "Hunde sind ein zusätzlicher Sicherheitsnutzen" Fraktion und die "Hunde sind nicht nützlich weil schnell tot" Fraktion. Warum sind jetzt Vertreter der "Nützlich" Seite automatisch Angeber? Wenn die von ihrer Alarmanlage überzeugter wären als von einem anderen Fabrikat, würdest du das dann auch sagen?


    Nicht zu unterschätzen sind der mentale Aspekt und ggf. der physische Aspekt. Hundebesitzer fühlen sich besser, sind also belastbarer und sie bewegen sich mehr, falls nicht genug Grund als Auslauf da ist (Huskyfreunde wissen was ich meine:-) )
    Ausserdem habe ich lange im Krankenhaus gearbeitet. Das Übelste mit waren immer die Bissverletzungen, besonders im Gesicht. Lauf mal Monatelang mit verdrahtetem Gesicht rum und trinke mit dem Strohhalm Flüssignahrung, dann weisst du was ich meine. Übrigens ist es unvorbereitet nicht so leicht einen Hund zu töten. Wie willst du das ohne Giftköder machen, erschiessen? Sorry, wenn einer ´ne Waffe hat, hast du ohne Hund auch schlechte Karten. Und so bitter es klingt: der Schuss warnt dich. Bei einem gut aufgestellten Hund komm mal zum erstechen o.Ä. an der Schnauze vorbei. Und wer mit ´nem Giftkotelett anrückt- hm. Der hätte sich eventuell auch ohne Wachhund bei dir Einlass verschafft.
    Ein Hund ist ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt und ein weiterer Esser. Ich habe zwar keinen, finde Hunde unter dem Krisenaspekt aber trotzdem nützlich.


    Gruss Luka
    die mit (grossen) Hunden groß geworden ist

    Super Sache- und 15 Euro für den Large klingt auch nicht viel, aber wenn noch Zoll und Transport dazukommen, und ein bisschen was für den Besteller, wird das Ding wohl nicht unter 25.-zu haben sein?


    Danke für´s einstellen! Superinteressant.


    LG Luka

    Felsenbirne (Obst, kleine leckere Beeren an dekorativem Strauch ca. 150-2m)
    Aronia (Apfelbeere)
    Kamille
    Bärlauch
    Kapuzinerkresse
    Haselnüsse
    Holunder
    Edelkastanie
    Vorteil: alle mehrjährig bzw. selbstaussamend, unauffällig, nützlich bzw. lecker
    Gruss Luka


    Oh, vergessen, Kornelkirsche.

    Zitat von PapaB;104708

    Oh... ABC.. hatte ich vergessen.


    mein Vermieter ist eine 85 Jährige Dame, welche eine Tochter hat, die wiederum keine Familie hat. Beide haben eigene Häuser.. von daher mache ich mir wenig Sorgen.
    Das Thema Kauf oder Miete ist kein einfaches. Und ich denke da hatten wir auch schon in anderen Threads intensiv drüber diskutiert ;-)


    Vielleicht kannst du ihr eine Leibrente anbieten (etwas höher als jetzt die Miete und bis zu ihrem Ableben) plus kostenlose Hausmeisterdienste/ Reparaturen an ihrem Haus in kleinerem Umfang, und am Ende gehört das Miethäuschen dann dir? Muss man natürlich beim Notar festhalten.


    Naja, war nur so eine Idee, weil unsere ehemaligen Nachbarn das mit dem Bauernhof gegenüber so gemacht haben.


    Liebe Grüsse
    Luka

    Tauschen? :-)
    Denk dran bei Aspirin aufs MHD zu schauen- die werden echt eklig wenn abgelaufen- bin sonst nicht pingelig (´Schuldige, Ping :-) )aber bei Acetylsalizylsäure macht es Sinn.
    Vielleicht fehlt Nähzeug und Ersatzknöpfe, oder die Prym Universalzange plus Ösen?


    Liebe Grüsse
    Luka
    (grün vor Neid, hast du gut gemacht!!!)

    Ich wohn auf dem Land und letztens zog hier ne alte Omma auf dem Fahrrad so an mir vorbei, dass mir der Fahrtwind fast den Lenker aus der Hand gerissen hat, ich weiss also was du meinst, Tecneeq.
    Trotzdem ist ein E-Bike eventuell ein guter Ersatz zwischen Auto und Fahrrad für manche.


    Deine Diskussionskultur finde ich allerdings fragwürdig. Wenn ". pfft ... wer lässt die Leute hier eigentlich rein?" witzig sein soll, versuch bitte ernst zu bleiben. Wir sind nicht hier um uns zu dissen, sondern um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Du kannst alles anders sehen, musst aber niemanden beleidigen- nur meine Meinung.


    Liebe Grüsse
    Luka
    die hofft, dass es dir bald wieder besser geht.