Beiträge von TheHamster

    Wow, Eis, Schnee und sogar -Grade. Und das im Februar..... Ben versteh mich bitte nicht falsch aber müssen wir hier wirklich jetzt auch schon die Wetternachrichten als eigenen Post machen? Ich rede nicht von wirklich ungewöhnlichen Lagen die auch Folgen haben können aber das halt mal glatt werden kann stellenweise in NRW. Also in meinen Augen ist diese Wetterphänomen Hysterie etwas, was wir hier nicht auch noch brauchen. Schlimm genug dass Katwarn/Nina/DWD usw. quasi Dauervibration gebucht haben.

    So viel zum emotionalen Kram, jetzt der konstruktive Vorschlag:


    Ein Thread für aktuelle Wetterereignisse und der angepinnt oder so.?!

    Also bei uns ist im nördlichen Westerwlad noch nix... Aktuell 3 Grad, biisl Sprühregen...


    Mal sehen was kommt, hab Streusalz stehen, Auto ist getankt, PV Anlagen Akku auf 10kWh geladen und als Reserve programmiert, Thermounterwäsche steht parat wenn es in nen Einsatz geht und sonst bin ich mal entspannt. Autos sind auf -20 Grad eingestellt nur der Wasserhahn im Garten macht mir Sorgen... den kann ich nicht entleeren.

    Also ich kann die Seite von dem Moderna Impfstoff berichten:


    1. Tag: Kribbeln im Arm, kaum Beschwerden

    2. Tag: Muskelkater, Einstichstelle etwas hart, bissl schlapp, sonst alles gut

    3. Tag: Schlapp und Müde, keine Schmerzen mehr,

    4. Tag: fühle mich bissl fiebrig, gehe aber noch arbeiten

    5. Tag: Infekt mit Fieber bis 39,5......


    Ich persönlich glaube das hat nix mehr mit der Impfung zu tuen. Jedenfalls nicht direkt. Der Körper war einfach stark damit beschäftigt sich um die neuen Proteinspikes aus der Impfung zu kümmern, was er ja auch soll. Ich war die Woche davor schon mal kurz am schnufeln. Denke mal das da noch was da war und dann auf das "abgelenkte" Immunsystem drauf kam. Seit dem bin ich Krank geschrieben.

    Der Großteil in der Klinik hat die Moderna Impfung gut vertragen. Vereinzelte Berichte über kurze Taubheit im Impfarm oder kurze lokale Schmerzen.

    Ungefähre Faustregel :

    Ist die Wasserdurchfahrt tiefer als die Höhe Deiner Reifen - klappts meist nicht nehr ;)

    Und wenn du Pech hast und so nen Pseudo-Allradler fährst hast du noch ne Entlüftungsöffnung auf dem Differentialgetriebe dann hängt es auch schon mal auf Radnarbenhöhe.... Solche Experimente sind eher was für Unimog und Co.

    Vielleicht solltest Du alternativ über ein Akku-gepuffertes Licht mit Bewegungsmelder nachdenken?

    Das geht an, wenn sich was bewegt, egal ob Strom da ist oder nicht,

    und das gab es mal für um die 20 Euro beim Lidl.

    Das sind ja die wo ich auch habe. Kosten halt nix und ob mans braucht? Naja der Alltagsnutzen steht da bei mir im Vordergrund.

    Wieviel KaPa in kWh habt Ihr und wieviel hast du im Winter dafür reserviert (also Ersatzstromreservierung)?

    Ich habe insgesamt 15kWh als Puffer wobei ich nur 5 kWh fest als Notstrom deklariert habe. Alles danach würde die Anlage mit 9,9 kWp in einem Tag soweit wieder laden das ein Notbetrieb aufrecht bleibt. Je nach Sonne und Jahres-/Tageszeit geht auch die Waschmaschine an oder der Backofen. Wobei da auch ne Redunanz mit Gas vorhanden ist.

    Mit unseren Autos bekämen wir da auch definitiv Probleme. Meine Frau hat den zugstarken, (potentiell) familientaugliche Kombi und ich habe das unvernünftige, dafür aber emotionalere Cabrio... Beides aus Preppersicht definitiv meeeeeh... 😂 Zumindest, wenn man mal eben DURCH die Elbe will... 🙄 Aber mit einem Fuchs würde ich hier bei uns in der Siedlung definitiv Parkplatzprobleme kriegen und das Grey Man Konzept stünde dann auch nur noch auf den Papier... 😂

    Ja mein höhergelegter Tiguan mit AllTerrain Bereifung ist auch Geschichte, und mein Defender/Pickup immer noch ein Gedankenspiel wo meine Finanzministerin sagt ich darf nur ien Auto haben... :D :D


    Ich hab jetzt ne SKoda Kodiaq, damit ist Grey Man genüge getan, Allrd hat er und wenn es sein muss dann kann der auch die kleineren Probleme meistern. Außerdem hat er ordentlich Laderaum und darf 2,3t ziehen :D

    Gab es neulich wieder bei ALDI Süd. Hab da noch mal 3 gekauft. Die sind grade mit Kind auch nachts praktisch. Man muss im Flur kein Deckenlicht anmachen und sieht trotzdem wo man hin rennt.

    Ansonst springt eh nach 20 Sekunden der Akku der PV Anlage ein bei uns

    solltest Du Platzprobleme haben, könnten wir Dir diesen Anhänger anbieten (geniale Australische Konstruktion) mit einem super bequemen Bett und einem tollen Wohnzimmer, in dem die Kinder auch bei Regen gut spielen können....

    Wollt ihr den los werden? Wenn ja kannst du mir gern mal noch ein paar Bilder und ne Preisvorstellung schicken?

    Ich bin weiterhin der Meinung, daß man, solange man über die Geschmäcker von Bananen spricht, zum Glück noch nicht in einer Krise angekommen ist.

    Ich denke in der Krise sind wir schon, und wer das nicht glaubt den lade ich gerne mal ein mich auf der Arbeit besuchen zu kommen.


    Was aber nicht von der Hand zu weisen ist, und für diese ruhige-sachliche Art liebe ich TID, solang wir hier alle noch

    einkaufen gehen (können),

    uns über Bananen unterhalten oder

    auch einfach noch HIER schreiben können und eben NICHT


    nur noch aus unseren Vorräten leben

    hoffen heut Nacht was sicheres zum schlafen zu finden

    und nur noch versuchen uns via CB Funk zu erreichen


    solange ist es auch in meinen Augen eher eine "Übungskrise" für uns um einfach mal schauen zu können ob unsere ganzen hypothetischen Annahmen die hier jahrelang als Szenemythos bzw. Szenebias rum geistern auch so wahr sind. Außerdem hat jetzt jeder mal eine Chance um seinen eigenen Stand der Vorbereitungen zu überprüfen.


    BTT:
    Ich für meinen Teil habe festgestellt das ich recht gut da stehe, mit den mir bekannten und bewusst belassenen Lücken. Für die Pandemie fehlte es mir etwas an Desinfektionsmittel aber ich hab rechtzeitig noch nach geordert.

    Was mir auffällt ist der psychische Effekt der mir leider zeigt das meine Frau überhaupt nicht Krisenfest ist, die Lage einfach nach ihrer eigenen Meinung bewertet und das weicht eben hier und da von meiner Meinung ab. Schwierige Sache

    Also ich habe ein paar jetzt seit etwa 3 Jahren im Gebrauch im ehrenamtlichen KatSchutz Bereich, ein paar als Gartenhandschuhe daheim die schon 2 Jahre halten und ein paar im Auto was nur selten benutzt wird....


    Am meißten gelitten haben die Gartenhandschuhe da hier u.a. Brombeeren mit entfernt wurden... Aber alle noch gut nutzbar.


    Und vor allem Preis-Leistung rechtfertigt auch ein Reservepaar,


    aber die eierlegende Wollmilchsau ist es natürlich nicht... Milch geben se nicht :D

    Ich persönlich bin inzwischen an dieses hier hängen geblieben. Die sind eigentlich aus dem Rettungsdienst, haben ein gutes Tastgefühl, sind absolut Schnittfest und dazu noch mit Nitrilschaum "bakteriendicht" (sic!) Ich sage mal eher hemmend, auf jeden Fall im täglichen Dienst top und selbst bei nem blutigen VU hab ich seltenst was an den normalen Nitrilhandschuhen darunter


    https://www.safeline-warnschut…edsafe_black_n5s_212.html

    Was haltet ihr von der Aussage des RKI, dass die Kurve abflacht.

    Davon halte ich nur dass da jemand nicht verstanden hat, dass am WE eben einige Zahlen nicht übermittelt werden und wie ich aus sehr sicherer Quelle weiß einfach einige Behörden Sonntag "mal Pause" gemacht haben was Meldungen und Tests angeht... Außerdem noch dazu die Meldung dass ein Labor einfach mal Tagelang keine der Proben getestet hat...

    ...im Winter aber ein frommer Wunsch, das mit den 3 Tagen... zumindest, wenn der von der Sonne kommen soll...

    Ne, kein Wunsch sondern Erfahrung... Der Akku mit 7,5 kWh reicht ca. 3 Tage wenn ich die Heizung weg lasse und auf Gas koche für Licht, TV, Ladegeräte, Backofen (kurz) und was eben so anfällt. Klar mit Heizung dran wird das bei ner Wärmepumpe nix. Aber das war auch nie die Idee.

    "Ich bin mir sicher, das bis jetzt noch niemand 1€ Gewinn mit einem Speicher gemacht hat...."

    Stimmt aber muss ich ja auch nicht. Ich bin aber rein rechnerisch (Strombezug + Anlagenkosten - Einspeisevergütung) nicht teurer wie vor der Anlage in meinem Verbrauch, aber hab eben meinen Speicher und im Sommer zumindest kein Problem mit Blackout, und ne automatische Umschaltung.

    Insgesamt sind wohl die 1500eur für einen Diesel Stromerzeuger universeller angelegt....

    Mag sein, ich plane bei Zeiten eh einen anzuschaffen aber dann muss auch DIesel da sein. Und auf lange Sicht hab ich mehr Sonne als Diesel.