Beiträge von Endzeitstimmung

    Problem kann ja auch sein, dass das Teil in nem Bleibehälter aus der Karre gefallen ist, und irgendwer das interessante Teil aufgesammelt hat....

    Und selbst wenn nicht strahlt es halt nicht so dolle durch den Behälter, dass man es beim vorbeifahren schnell findet....


    Wird der Schweißer bestimmt nicht in der Tasche gehabt haben das Mini-ding beim Verlassen der Mine..


    Gruß EZS

    Wir stehen im Krieg mit unserem Wohlstand...


    Die fetten Jahre sind vorbei....

    Meiner Meinung nach dauerhaft....

    Diejenigen, welche nicht zum oberen Mittelstand gehören, wo es anfängt das das Geld zum großen Haufen hin scheixxt haben verloren, und werden jetzt noch schneller absacken in die 2-Klassen Gesellschaft...


    Da stirb hier jetzt keiner akut von/dran, aber man tut gut daran sich damit zu arrangieren, oder daraus Konsequenzen für sich und seine Kinder zu ziehen....


    Gruß EZS

    Deutschland wie Mann es kennt...


    Erst nix vorgesorgt,

    dann Kopf und planlos und

    ohne irgendeine Kalkulation

    für aberwitzige Preise

    alles aufgekauft was zu bekommen ist,

    Dann noch der europäischen Industrie suggeriert

    man würde auch trotz höherer Kosten bei denen kaufen,

    die sollen Mal ne Produktion aus dem Boden stampfen,

    dann nix ordentlich an Mengen abgeschätzt, dann die Bundesdruckerei x-Millionen ?! Abholzertifikate Drucken und

    per Post verschicken lassen, damit Rentner und co. die

    für Irre Vergütungen bei den Apotheken abholen können,

    dann merken, das die Preise in den Keller gegangen sind,

    und doch nix bei der Industrie hier bestellen, denn teurer als der China Kram.....,

    jetzt merken das völlig am Bedarf vorbei beschafft wurde,

    um nun

    OHNE TEST OB DENN ÜBERHAUPT NACH ABLAUF DES MHD EINBUẞEN VORHANDEN SIND

    das Zeug für noch mehr Geld in den Ofen hauen....


    Klingt wie eine richtige Erfolgsgeschichte..... für alle anderen...... :gut:


    Hab ich noch was vergessen??!


    Achja... Natürlich hab ich nach wie vor vollstes Vertrauen in die von und gewählten Volksvertreter!

    Die mache was...äh das!

    Alles zu unserem Wohle, nach bestem Wissen und Gewissen..... ( Ich schwör..)


    Gruß EZS

    Wenn noch jemand eine Idee für einen Kerzenhalter mit Glas hat ohne 50% Designeraufschlag gerne schreiben!


    Kerzenständer Steinzeug mit Glas - Grau
    Dieser stilvolle Kerzenständer von Ernst ist sowohl schön anzusehen, als auch ein sehr elegantes Detail zur Inneneinrichtung. Der Kerzenständer ist ein…
    www.kitchentime.de


    Und zum besser rausfummeln gibt's noch sowas:


    ernst kerzenhalter glaszylinder - Google Shopping


    Gruß EZS

    Großpackung Tafelkerzen Metro


    144 Stück

    100%Paraffin


    https://www.metro.de/marktplatz/product/05e3cef1-49c8-4bde-aeea-302dd108b2b1


    29,75€ pro Paket

    Ab 2 Pakete Portofrei!


    Und... Es gibt noch 10% für die Newsletter Anmeldung...


    Baerti hat die ja erfolgreich im Einsatz..



    Bestpreis seit 1 Jahr mit Ausnahme eines Tagesausreissers....


    Screenshot_2023-01-15-17-46-36-532_com.android.chrome.jpgScreenshot_2023-01-15-17-47-34-072_com.android.chrome.jpg


    Gruß EZS

    Bei Öl gibt es halt "genügendes" und "besseres"....

    Bei so unbelasteten Motoren wie dem Generator von dir genügt das von dir beschriebene bestimmt auch.....


    5w-40 ist halt "synthetischer" als das eher mineralische, und hat meiner Meinung nach Vorteile was die Alterung und auch das "Nicht austrocknen lassen" von Dichtungen usw. betrifft.... aber das füllt ganze Foren und ist eher "forensischer" Natur....


    Ich halte mich immer an die Mercedes BEVO 229.5 Öl-Liste, da sind die modernsten Öle drin, die auch rückwärtskompatibel funktionieren für bis zu Ende 70er Jahre Motoren..... ich nutze das Total Quartz 9000 Energy 5w-40 eigentlich für so ziemlich alles was mit Benzin und Diesel läuft....

    Gut und Günstig - Autos mit DPF wo man ein anderes Öl brauchen würde hab ich nicht.....


    Der Unterschied dürfte zu deinem Öl bei 1-1,5€ pro Liter liegen....


    Aber du musst ja eh Ölwechsel machen nach dem Einlaufen, da hast du genug Möglichkeiten zum aufbrauchen....


    Bei Metalltanks (aber auch Kunststoff) hat man immer gesagt Volltanken!


    Zum einen um ein Rosten zu verhindern, durch Kondenswasser im oberen Tankbereich, der nicht gefüllt ist, zum anderen soll möglichst wenig Sauerstoff an den Sprit kommen, damit er nicht kippen kann.... macht meiner Meinung nach immer noch Sinn! Insbesondere bei Kraftstoffen mit "E".


    Aspen macht es für die Mindermengen im Tank des Generators einfacher....


    Das sprengt aber auch jetzt langsam den Thread hier....


    Gruß EZS

    Bei einem solch neuen Gerät würde ich tatsächlich in 5L Aspen 4T Sonderkraftstoff investieren, dann kannste alle 6 Monate mal nen 30Min Testlauf machen, und dir kippt der Sprit auch nicht, oder es verharzt dir den Vergaser.....


    Da kommste wahrscheinlich über die ersten 5 Jahre "Lagerstatus" mit aus....


    Das Öl...fürs gleiche Geld bekommst du besseres - 5w-40, wobei das "Fass" mache ich nicht auf :winking_face: (oh! Ein Ölthread!)


    Gruß EZS

    Tatsächlich hat die Schweiz eine recht "bequeme" Lage, in mitten der EU, wo seit einigen Jahrzehnten wenig angebrannt ist, und wo man in der Vergangenheit massiv vom Geldtourismus partizipiert hat.....


    Inzwischen fühlt sich denke ich das "neutrale" aus Sicht von weiten Teilen der Welt eher an wie - Wir sind so neutral, uns interessiert alles nicht -


    Ich hatte ja schon bei der Gepard-Munition die Frage gestellt, was passieren würde, wenn man sich einfach über diese Haltung der Schweiz hinwegsetzt.....


    Ohne Frage - Die Schweiz baut ein paar wenige, aber sehr hochwertige Dinge, aber das Drehmoment eines solch kleinen Staates ist auch nicht übermäßig weltbewegend.... ich denke da wird tatsächlich dann recht schnell ersetzt durch anderes.....


    Da dort ja eher gebildete Leute sind müssen die schon selber abwägen was sie mit ihrem selbstständigen Flecken Land anfangen....und wie sie mit anderen Ländern und Situationen umgehen....


    Gruß EZS

    ...du meinst du hast dir selbst keinen Keller gegönnt?!


    Keine Ahnung wie "gut" deine Hütte ausgebaut ist, aber wenn das so nen Heidi-Teil ist wird sich doch irgendwo im Ziegenstall ein Stück Boden Finden, wo du nen Spaten ansetzen kannst.....


    Ob eine vermeintlich frostfeste Kiste funktioniert?!


    Irgendwann friert die auch, insbesondere, wenn da nix geladen wird....


    Blei gast darüber hinaus.....


    Gruß EZS

    Ich glaube für Schlechtwetterperioden ist es zielführender einen Drehstrom Stromerzeuger mit verstärkter 230V Phase anzuschaffen....dürfte auch günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt sein.....


    Der Rest des Hauses/Systems reicht 1-Phasig, es sei denn du willst unbedingt im oberen 5 Stelligen Bereich investieren, um dann doch im Kalten zu sitzen, oder das Holz per Axt zu spalten.....


    Gruß EZS

    ...das mit den Noname Modulen, und das die OFTMALS nicht die Wurst taugen ist hinlänglich bekannt....


    Ebenso bekannt die Negativeigenschaften und die oft an den Haaren herbeigezogenen Werte...


    Hier ein paar Stichpunkte zum Googeln-


    - ETFE oder PE oder Solarglas als Träger

    - MODUL-Wirkungsgrad vs. Zell-wirkungsgrad

    - Bifacial...wo soll von hinten Leistung herkommen, wenn das Teil hinten nicht freisteht?

    - Mikrorisse bei biegsamen Panels...

    Biegen....klar, aber die Wafer splittern.

    - Witterungsbeständigkeit von Nylon und PE

    - Flasherprotokoll - Standard bei jedem Aufdachmodul

    - Garantie auf Leistung über Jahrzehnte...gibt's sie bei den ganzen Faltmodulen auch?!

    Gibt's da überhaupt ne Leistungsgarantie?

    - Belastbarkeit/Statik geprüft ?!kannste Knicken Was macht das Faltpaneel bei Sturm ?

    - Watt-Peak Preis.... Faltpaneele kosten oft das 4-7fache bei allen obigen Unwägbarkeiten..

    Oft schlechter MPP für die Nutzung an allen Ladereglern aufgrund der oftmals niedrigen Ausgangsspannung


    Ich hab bis auf eine vermeintlich bessere Transportgröße eigentlich nur Nachteile ...


    Wenn's klein sein soll kauf ich mir lieber nen 20 Jahre altes Kyocera, Sharp, AEG, ...Modul....


    Die laufen zumeist für 20-25€ gebraucht immer noch blendend....


    Und nein, tatsächliche Messungen hab ich nicht gemacht, aber viel quer gelesen und auch eigene Erfahrungen gemacht....


    Gruß EZS

    ...ganz Genau...

    In anderen Bereichen, wie der Industrie, oder bei Automobilen würde auch niemand akzeptieren, das der Pneumatikzylinder sich nur "irgendwie" bewegt, oder das der neue Wagen nur 140ps, anstelle von 200ps hat.... Und bei solchen Dingern wie exorbitant teuren "(pseudohype)Marken" Modulen interessiert es auf einmal keinen?!


    Dann reicht es "das es tut"?!


    Da kann ich nur den Kopf schütteln....


    Und das da mit Zellwirkungsgraden hausieren gegangen wird, welche direkt einbrechen, sobald ich das Solarmodul mal etwas biege (Mikrorisse) und die oft auf ratzfatz vergilbendes PE laminiert sind, welches von "outdoorbeständig" weit entfernt ist, und man zumindest mal ETFE hätte nehmen können....geschenkt....


    Hauptsache der hippe Van-life Jünger kann das Ding an seinem imaginären See an sein schönen Van stellen....und rumposen....


    Aber läuft offensichtlich das Geschäft...


    Ich halte mich dann Mal an die Industrieware...


    Gruß EZS

    Naja...

    Ich bekomme gerne das, wofür ich bezahle ...


    Und wenn's man nur 3% Abweichung sind....


    Ich tippe eher auf 15-20...


    Der Preis für diese gängigen Markenmodule hab ich Mal mit dem 5,5 fachen errechnet



    Da Kauf ich mir lieber nen Fuhrpark mit validem Material, egal wie viel oder wenig Rabatt ich bekomme...


    Gruß EZS