Beiträge von tesa

    Mich würde ja mal interessieren, ab wann bei euch der Punkt erreicht ist, ab dem ihr euch eingräbt bzw. welche Kriterien dafür erfüllt sein müssen und wie ihr das mit eurem Arbeitgeber regelt.

    Wenn die Schulen in meiner Umgebung geschlossen werden, wars das für mich. Ab dann bleiben wir alle zusammen und lassen es uns gut gehen zuhause.

    In China hat sich von gestern auf heute die Zahl neu nachgewiesener Todesopfer durch das Coronavirus in der besonders schwer betroffenen Provinz Hubei im Vergleich zum Vortag mehr als verdoppelt. Die Zahl der neu nachgewiesenen Infektionen verneunfachte sich dort sogar.


    https://orf.at/stories/3154195/


    Wenn das Virus es irgendwie schafft in Thailand oder einem anderen Urlaubsland auszubrechen, dann sehe ich schwarz für Europa. Denn dann ist es durch die Urlauberströme auch bei uns angekommen!

    Hallo, hört sich ja ja katastrophal an! Von wo hast du den Artikel? Kannst du auch den deutschen link rein geben? Oder hast du selber sinngemäß übersetzt?

    Danke

    Woher weisst du, dass du in so einem Fall nur zum Einkaufen raus müsstest? Das müssten glaube ich hier die wenigsten.


    Du kannst auch auf verschiedenste Art und Weise, teilweise unfreiwillig, mit Menschen von ausserhalb in direkten Kontakt geraten.


    Und sei es nur für den simplen Fall, dass du deinen Standort wechseln mus

    Ich habe ja geschrieben, dass " Das ist ja der Sinn vom preppen, dass man nicht jeden Tag einkaufen gehen muss, sondern mal zumindest für einen Monat Vorräte hat! "

    Und

    " Wenn echt ne Pandemie kommt, geht eh nur maximal einer von der Familie einmal in der Woche raus zum einkaufen oder für andere unaufschiebbare Angelegenheiten - wenn überhaupt!

    Und weiters ... zum wie oft willst du den Standort wechseln? Bei einer Pandemie soll man zuhause bleiben bzw in seiner BOL! Also braucht in der Regel jeder 1 Maske zum Standort wechseln.



    Alles zusammen sollte man mit 50 Masken bei einer 4 köpfigen Familie locker auskommen!

    Mein Cousin hat über ein Jahr lang in Russland (Moskau und St. Petersburg) gelebt.
    Man kann dort wirklich mit ein paar hundert Euro im Monat leben. Aber bei weitem nicht so, wie es bei uns die Mittelschicht macht. Wenn man unser Niveau in Russland halten möchte, dann wird es sehr teuer! Mit 2000€ kommt man dann sicher nicht aus!
    Überspitzt gesagt gibt es in Russland die Oberschicht und die Unterschicht. Dazeischen nichts. Mittelschicht auf unserem Niveau ist nicht vorhanden.


    Würde da eher Ungarn oder Bulgarien empfehlen. Ich habe selber etwas un Ungarn. Jedoch ein großer Nachteil ist dort das Waffenrecht. Als Ausländer hat man dort fast keine Chance, dass man ein Gewehre (Repetierer) haben darf.

    Wie ist das mit dem spazieren gehen am Abend? Bei uns stehen in vielen Wäldern Schilder, dass man ab 17:00 oder so nicht mehr in den Wald gehen darf wegen dem Jagen. Und das ganzjährig. Sind diese Schilder rechtskonform? Es handelt sich bei diesem Wald nicht um einen Privatwald.


    Habe das Buch vor ein paar Jahren gelesen. Was ich mich erinnern kann, haben die Chinesen die Russen angegriffen und die Amis haben den Russen geholfen. Also nix Amis gegen Russen.


    Das Buch hat mir recht gut gefallen, ist aber doch sehr realitätsfern.

    Hallo,


    die meisten von euch kennen sicher die 7er Regel bei ner Atombombenexplosion die lautet:


    Nach 7h hat man noch 1/10 der Radioaktivität, nach 7 mal 7h noch 1/100stel, nach 7 mal 7 mal 7 h - 2 Wochen noch 1/1000stel usw.


    In wie weit hat diese Regel Gültigkeit?


    Wie kann ich das auf meine Situation, unter der Annahme, dass die näherste Bombe ca 70 km Luftlinie von mir explodiert, übertragen? Stimmt in meinem Fall die Regel? Gilt die Regel nur wenn es zu einer Detonation in der Luft kommt oder auch bei Bodendetonationen?


    Danke und Grüße, Tesa


    Bist als Erntehelfer gerne willkommen! Kost (Larveneintopf) und Loggia ist natürlich dabei! :Gut:


    War nur ne News, die ich mit euch teilen wollte. Aber glaubt mir, wenns ums verrecken geht, würde sie jeder von euch essen. :-)


    Ich hab sie mir mal bestellt. Schauen wir mal. Bei dem Preis ist ja nicht viel verhaut.

    Ich habe unter anderem ein Wochenendhaus BOL (direkt an einem See; Zufahrt weiträumig abgesperrt und für unbefugte verboten) in Ungarn und kann es nur weiterempfehlen. In meinem Fall ideal, da nur ne gute Autostunde von der Arbeit bzw. von Zuhause entfernt und auch zu Fuß in einem bis 2 Tagen erreichbar.
    Ansonsten würde ich dir ein Land südlich des Äquators vorschlagen, da es auf der Südhalbkugel fast keine Akws gibt und der Äquator eine natürliche Barriere bildet was den Luftaustausch betrifft.