Beiträge von Suvo01

    Um sich einen möglichst objektiven Überblick zu bewahren, ist es wichtig ein Thema von möglichst vielen Blickpunkten zu betrachten.
    Nicht nur die Medienkänäle beachten, die gefühlt die eigenen Ansichten vertreten.
    Also einfach auch mal die Richtung wechseln und sich möglichst viele Inputs holen.


    In der Situation zu entscheiden, ob es nun eine Verschwörungstheorie ist oder nicht, wird sowieso schwierig sein. Da viele Infos für den Normalsterblichen nicht, oder erst nach längerer Zeit zugänglich sind.


    Womit wir wieder beim Gefühl wären.
    Ich halte es so, wenn mein Bauch gefühl mir sagt, dass ein bestimmtes Szenario eintreffen könnte, bereite ich mich ohne Tamtam darauf vor. Da habe ich auch gar nicht das Bedürfnis andere zu bekehren.
    Für mich ist die Hauptsache, dass es für mich stimmt und ich so ruhig wie möglich schlafen kann.

    [ATTACH=CONFIG]37540[/ATTACH]


    Sooorry für die Schräglage.:schmeichel:


    Endlich haben wir die perfekten Beintaschen gefunden.
    Hersteller: MFH
    Modell: MFH Hip Bag Security Bein und Gürtelbefestigung
    Preis: 59.-Chf ( ja, ich weiss im Netz hätte ich sie günstiger gekriegt. Aber ich halte nichts davon, sich betaten zu lassen und dann Online zu kaufen.)


    Eigentlich wollten wir in den Militarymegastore im Grützepark Winterthur.
    Den gibt es dort aber nicht mehr. Dafür befindet sich an der Stelle nun der Rangerstore.
    Ein echt gutes Sortiment und ein voll motivierter Verkäufer, der wirklich auf seine Sachen steht.
    Also sehr gefährlich für die Brieftasche.:grosses Lachen:


    So fängt das neue Jahr gut an.


    Macohe
    Habe oben ergänzt. Perfekt ist wahrscheinlich zu früh geurteilt. Da wir sie natürlich zuerst testen müssen.
    Die Verarbeitung ist nach optischer Beurteilung gut und das Material sehr robust.
    Der Tragekomfort ist super und es gibt viele Befestigungsmöglichkeiten und genug Stauraum um die Kleinigkeiten zu verstauen, welche wir bis jetzt in Jacke und Hose mit dabei hatten.


    Grüsse Susanne

    Dateien

    • IMG_2207.jpg

      (39,19 kB, 280 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wir haben gerade den Stall umgebaut und isoliert. Und das nur mit Material, welches mein Mann auf der Arbeit zusammengesammelt hat. Hat uns kein Rappen gekostet.
    Wir konnten auch schon öfters Bekannten und Nachbarn mit Baumaterial aushelfen und die helfen uns dann gerne mit was anderem aus. Tauschhandel sozusagen.:Cool:


    Wenn man realistische Verwendungsmöglichkeiten und genügend Platz hat, lohnt sich diese Art von Vorsorge durchaus.


    Grüsse Susanne

    Auch wenn man nicht fliessend Englisch versteht sind die Bilder ja sehr aussagekräftig.
    Ich nehme mir immer wieder vor, den Aufbau einer Falle zu üben. Ist wohl wie beim Feuer machen. Sieht so einfach aus, wenn es einer kann...
    Ich denke was auch nicht zu unterschätzen ist, sind die Geruchsspuren, die man hinterlässt.
    Gewisse Tiere riechen den Menschen noch sehr lange an der Falle und werden sie meiden.
    So kann es Tage dauern, bis eine Falle wirklich effektiv ist.

    Hallo zusammen


    Ich möchte hier den Ergo Hammock combi von Exped erwähnen.
    http://www.exped.com/switzerla…matten/ergo-hammock-combi


    Ein Super Teil für übernachtungen im Wald, oder überall wo Bäume vorhanden sind.
    Super einfach zu installieren und mit dem vielseitigen Tarp absolut Shitwetter tauglich.
    Ich bin ein eher empfindlicher Schläfer, aber kombiniert mit dem Synmatt, schlafe ich dank der diagonalen Aufhängung wie ein Baby.


    Super Thread. Jetzt warte ich darauf, dass der Grimm seinen Tisch vorstellt....:lachen:


    Grüsse Susanne

    Das Zauberformel ist miteinander reden.
    Bei uns ist ganz klar, ich bin für die Ordnung in der Wohnung zuständig und mein Mann für die Werkstatt und das Ausrüstungszimmer.
    Liegt mal Ausrüstung in der Wohnung rum, lege ich ihm die Teile hin, damit er sie aufräumt.
    Da mein Liebster total auf alle möglichen Kisten, Truhen und sonstige Ordnungssysteme steht, ist es in seinem Bereich meist ordentlicher als in meinem.:schmeichel:


    Ich würde da nie etwas umräumen.


    Grüsse Susanne

    Zitat von Udo (DL 8 WP);287367

    In CH kostet Dich eine gute Bratwurst leicht 10 €....


    Na ja, da hast Du die Bratwurst wohl vom 5 Sterne Koch zubereiten lassen...:rolleys:


    Ansonsten hast Du natürlich recht. Allein der Sprit für die Fahrerei....


    Ausserdem kann man auch bei uns nicht beliebig "feuerlen" im Wald. Der Abstand zu Bäumen und deren Wurzelwerk sollte unbedingt beachtet werden.
    Herbst ist Jagdsaison und die Jäger haben meist keine Freude an Wildcampern.


    Zum üben tönen doch die Vorschläge in Deutschland ideal. Und Du verplemperst nicht zwei Tage mit der An- und Rückreise.


    Grüsse Susanne

    Diese Idee finde ich auch super. Wäre spannend zu sehen, was so alles hängen geblieben ist.
    Wir hätten 10 DDR Blachen. Ich kann aber gerade nicht sagen, ob die kompatibel sind.
    Ausserdem habe ich irgendwo in den Tiefen der Umzugskartons ein Cevibuch, in dem auch einige Beschreibungen sind.
    Werde mich bei Gelegenheit auf die Suche danach machen.


    Grüsse Susanne

    Da wäre auch noch eine kleine Anleitung.
    http://www.jubla.ch/uploads/media/Mb_blachenzelte0104_01.pdf


    Wir hatten als Gruppenzelt oft einen Nomaden. Einmal konnten wir einen 6 Meter hohen Pyramiden aufstellen.
    Hat ganz schön gedauert, all diese Blachen richtig zu knöpfen. Man muss ja immer darauf achten, wie die Nähte der Blache laufen. Ansonsten könnte es nass werden bei Regen.


    Eine echt schöne Art Zelte aufzubauen.
    Danke Sam fürs in Erinnerung rufen.


    Grüsse Susanne

    Das hat mein Mann auch gesagt. Das Holz ist rötlich. Ich hoffe er ist noch nicht zu lange gefällt. Er scheinnt auf alle Fälle noch nicht gross gemodert zu haben.
    Würdest Du ihn schon sägen, um zu trocknen? Oder besser am Stück? Wir haben ihn vorerst mal vom gröbsten Dreck befreit.


    Grüsse Susanne

    Wir haben ihn gerade eben besiegt. Zwei alte Motorsägeblätter mussten dran glauben.
    So konnten wir den Stock schlussendlich raushebeln. Zum Glück war das Wurzelwerk nicht so gross wie befürchtet.


    Der hat sich ganz schön gewehrt, der Kerl.
    Jetzt überlege ich, was ich daraus machen könnte. Es war eine Zwetschge.


    Grüsse Susanne

    Ich brauche eure Hilfe. Wir sind dabei unsere Feuerstelle zu gestalten. Nun befindet sich an einer sehr ungünstigen Stelle ein Wurzelstock.
    Wir haben den ganzen Morgen gegraben und versucht den Stock zu lockern und mit Spannsets herauszulösen. Keine Change, der macht keinen Wank.
    Nun hatten wir die Idee den Stock auszubrennen. Hat das jemand schon gemacht und kann uns Tips geben, auf was wir achten müssen?


    Grüsse Susanne

    Ich hätte auch nicht gedacht, dass der Brexit Realität wird.
    Nun stelle ich mir die Frage, ob eine ähnliche Dynamik entsteht wie beim arabischen Frühling.
    Es gibt ja noch einige Länder, die unzufrieden sind mit der Eu.
    Grossbritanien hat jetzt gezeigt, dass das Volk einen Austritt tatsächlich durchsetzen kann.
    Ich könnte mir vorstellen, dass nun in anderen Ländern auch auf einen Exit gehofft werden könnte.
    Wenn die EU um das zu verhindern nun mit harten Sanktionen reagiert, ist es sicher keine schlechte Idee das ein oder andere mehr einzulagern.


    Grüsse Susanne

    Vielen Dank für den guten Beitrag.
    Eine schöne, günstige Familienzeltlösung, wenn man nicht wandern und ausserhalb der Sommersaison campieren will.
    Sieht gemütlich aus.


    Meine Frage wäre, ob es wirklich nicht möglich ist einen Zeltofen einzubauen, da ja eine Lüftungsöffnung vorhanden ist.


    Grüsse Susanne

    Das mit den Salaten in den Blumenkisten klappt bei mir nicht wirklich. In den letzten Tagen haben sämtliche Salate damit begonnen aufzuschiessen( heisst das auf Hochdeutsch auch so?), obwohl sie noch nicht sehr gross sind.
    Liegt wohl an der fehlenden Tiefe der Blumenkisten.
    Sie werden natürlich trotzdem gegessen, ich brauche jetzt einfach min. 3 Köpfe um eine Portion Salat für uns alle heraus zu bekommen.


    Grüsse Susanne