Speisekammer-App

  • Wenn es auf Win7 noch laufen würde wär's ne Idee. Habe zwar das Framework aktualisiert, aber geht irgendwie nicht.

    Macht nix, bleibt die Verwaltung stromunabhängig Oldschool

    Die grösste Verwundbarkeit ist die Unwissenheit - Sun Tsu

    Einmal editiert, zuletzt von Jaws ()

  • Wenn es auf Win7 noch laufen würde wär's ne Idee. Habe zwar das Framework aktualisiert, aber geht irgendwie nicht.

    Macht nix, bleibt die Verwaltung stromunabhängig Oldschool

    o.O der Support von Win 7 ist doch ausgelaufen?


    Das Projekt läuft auch über Docker. Lässt sich also auch für IT-Unerfahrene relativ einfach zum Laufen bringen.


    VG

  • o.O der Support von Win 7 ist doch ausgelaufen?


    Das Projekt läuft auch über Docker. Lässt sich also auch für IT-Unerfahrene relativ einfach zum Laufen bringen.


    VG

    Offline kann man auch noch Windows 3.11 nehmen ...

    Wobei mir ein Linux Projekt mal lieber wäre als wie Windows ...

  • Offline kann man auch noch Windows 3.11 nehmen ...

    Wobei mir ein Linux Projekt mal lieber wäre als wie Windows ...

    Du kannst ja entweder mit Docker oder mit ner lokalen Installation auch unter Linux laufen lassen.

  • Docker ;)

    Und wie unter Linux Lokal laufen lassen ? Finde dort nur was für Windows ... 0o


    Wenn du bei ERP für deinen Kühlschrank auf "Install Guide" klickst, dann kommst du bei folgendem Link raus: https://github.com/grocy/grocy#how-to-install


    Der erklärt dir, wie man es unter Linux zum laufen bekommt. Du musst halt nen lokalen Webserver mit PHP installiert haben. Wenn du alles richtig gemacht hast, kannst du dann unter http://localhost drauf zugreifen


    Wenn du den Webserver nur laufen lassen willst, wenn du Grocy nutzt, kannst du ja nen Script zum starten und stoppen anlegen.


    VG

  • Klingt nach nen Plan ... Jetzt muss ich aber mal schauen wo ich nen Günstigen Energiesparanden Lappy oder so her bekomme .... Oder ich packs aufn Raspi ... Mal schauen :)


    Thx

  • Mal eine Frage ist die App Quell offen ?


    Ist ja nun nicht so das ich Preppern nicht Vertraue ... Ich mag aber lieber Quell offene Apps ... ( Sicherheitsgründe )


    Edit:// Man kann wohl die App nicht auf der Webseite runter laden ?

    Hi Thalamus,


    die Speisekammer App ist tatsächlich nicht Open Source, sondern gehostet und die Premium Features sollen auch etwas kosten.

    Dafür gibt es Support und eine gehostete Lösung, die Out of the Box funktioniert.


    Bezüglich Download: Es gibt eine iOS Version die inzwischen schon recht betagt ist. Neuen Nutzern würde ich gerne direkt die WebApp ans Herz legen (noch alles kostenlos während der Testphase. Daten werden natürlich nicht verkauft):

    Speisekammer App und dann registrieren unter https://app.speisekammer-app.de/signup

    Die Web-App kann man einfach vom aus Browser bedienen - keine Installation notwendig. Eine native Android und iOS Version ist geplant - macht die Nutzung des Barcode-Scanners noch etwas schneller.


    Hier ein Quelloffenes Projekt zum selber hosten (auf Server) oder als Applikatin auf einem Windows PC:


    Cool, das kannte ich noch nicht! Wieso findet man so ein Projekt eigentlich nicht im Internet, wenn man direkt genau danach sucht? *wunderemichimmermehr*


    Werde ich mir definitiv genauer anschauen!

  • Cool, das kannte ich noch nicht! Wieso findet man so ein Projekt eigentlich nicht im Internet, wenn man direkt genau danach sucht? *wunderemichimmermehr*

    Bin da auch eher zufällig drüber gestolpert, nachdem ich angefangen hatte, mir sowas selber zu entwickeln...


    VG