Powerbank Solaraufladung läuft rückwärts

  • Hallo, vor einiger Zeit habe ich mir ein SolarPanel und als Powerbank ein StarthelferKit gekauft.


    Gestern habe ich es mal ausprobiert und mein Handy mit dem Starthelfer gelsaden, dies hat auch gut funktioniert und ging relativ schnell.


    Nach dem aufladen des Handys habe ich die Powerbank/starthelfer an die Solarpanel angeschlossen und ans Fenster gestellt, die 5 Lämpchen leuchteten auch, blinkten aber nicht wie es beim Laden normalerweise ist. Beim kontrollieren ist mir dann aufgefallen das die Powerbank nicht geladen wird, beziehungsweise sogas noch Strom abgibt.


    Am PC ist das aufladen kein Problem, die Lämpchen leuchten und es werden auch weniger die blinken, also die Powerbank wird voll beim laden.


    Wo ist der technische fehler , woran kann es liegen, das es nicht über die Solarzelle geht, irgendwo in in der Wüßte oder Arktis wäre ich nun aufgeschmissen ohne Strom.


    Danke

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Ich hab' das selbe erlebt: Reicht die Solarspannung nicht aus wird das Handy entladen. Da ist wohl keine Diode verbaut die das verhindert.


    Ich glaube ich habe drei oder vier verschiedene kleine Solarlader gekauft: Mit Akku und faltbar ohne. Die Faltbaren funktionieren - optimal zur Sonne ausgerichtet hingelegt so lala.


    Aber so wie man in manchen Foren liest sich so ein Panel auf den Rucksack schnallen und Abends über volle Akkus freuen funzt definitiv nicht.


    Mein Plan war ursprünglich mit den Solarpanelen bei einer wochenlangen Weitwanderung (in Europa) Handy und USB LED Stirnlampe aufzuladen.


    Am Ende bin ich zum Schluss gekommen dass die Solargeschichte schwerer ist als eine gute Powerbank (z.B. von Anker) mitzunehmen und diese ab und zu wieder in einer Wirtschaft aufzuladen. Und vor allem so wenig Strom wie möglich zu verbrauchen. Ich hab' mir dann ein Dual Display Handy mit einem ultrasparsamen E-Ink Display auf der Rückseite besorgt - das hält tagelang ohne aufgeladen werden zu müssen. (Yotaphone oder Hisense A2). Die Solarpanele bleiben daheim.

  • Muß ich mich noch einmal umschauen, das kann so nicht funktionieren, meine Planung sieht Wirtshäuser nicht vor , danke MarkusZ für die Info


    Mir würde ein halbvoller Akku ja schon reichen, selbst 10 Prozent ladung wäre okay, hauptsache es funktioniert bei wenig licht, in diesem Szenario sind die Starthilfe und das Panel kompatibel, aber die Ladung fehlt halt ^^


    Diese Panele Habe ich bestellt gehabt. hier

    Ausgang 5 V , 0 -3000mA bei 15 W

    -

    Starthelfer BR400

    Typ-C Input 5V/2A, 9V/2A, 12V/1,5 Ampere

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

    Einmal editiert, zuletzt von AlienTF ()

  • Versuche doch mal das Panel draußen vor das Fenster zu legen und nicht von innen. Das Glas filtert viel Strahlung aus.

    2021 ist in Deutschland das Jahr des Fischotters - das wird mein Jahr.;)

  • Ja - in der Grössenordnung ist mein Grösstes auch. Das wiegt gute 300g - wie meine 20Ah Powerbank. Anstatt beide mitzunehmen bleibt das Panel bei mir daheim.


    Ich hab' das Teil im Sommer aufs Hausdach gelegt und das Tablet meiner Frau damit geladen. Maximal 1-1,5A - also etwa 7W kamen da raus.


    Gemessen hiermit:


    https://www.amazon.de/YOTINO-M…=8-7&tag=httpswwwaustr-21


    Vielleicht kannst du dir ja aus Alufolie eine Art Spiegel falten um die Lichtausbeute zu erhöhen.


    ---


    Wenn du eine ernsthafte 'Expedition' vorhast musst du etwas mehr investieren. Es gibt da deutlich leistungsfähigere Paneele von 'Goal Zero' und ein paar anderen Anbietern:


    https://www.solarpowersupply.d…armodule/shopby/goal_zero

  • Versuche doch mal das Panel draußen vor das Fenster zu legen und nicht von innen. Das Glas filtert viel Strahlung aus.

    Ja, wäre mal eine Probe wert, werde ich morgen mal in angriff nehemen. Die Panele reagiert sogar auf meine Glühbirne, die scheint aber leider zu wenig Watt zu haben, einfach mal 2 -3 nummern größer kaufen :-)

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Wenn du ein Messgerät hast solltest du es nutzen und den Ladestrom bei verschiedenen Lichtverhältnissen messen, das gibt dir dann Hinweise wie du das Panel richtig verwenden kannst. Am einfachsten währe hier so ein USB Zwischenstecker Spannung und Strom anzeigt.

    Im oben beschriebenen Fall könnte es sein das dein Panel hinter dem Fenster nur sehr Wenig Strom erzeugen konnte, die Powerbank hat erkannt das ein Ladegerät angeschlossen ist und hat die LED Anzeige eingeschaltet und die verbrauchte dann mehr als das Panel liefern konnte. Ist aber nur geraten.

    2021 ist in Deutschland das Jahr des Fischotters - das wird mein Jahr.;)

  • 09:20 Uhr SolarPanel zeigt Energieaufnahme ... habe mir das Messgerät mal bestellt.


    Jetzt mal die Powerbank testen.

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex

  • Versuche doch mal das Panel draußen vor das Fenster zu legen und nicht von innen. Das Glas filtert viel Strahlung aus.

    Vor dem Fenster Funktioniert das SolarPanel einwandfrei bei bewölktem Himmel. Bei 09:20 Uhr ging das rote Lämpchen am Panel an, war ab dem Zeitpunkt Betriebsbereit. Angeschlossen habe ich es gegen 11 Uhr meine ich

    "Derjenige, der zu Fuß unterwegs ist und alles dabei hat,

                                                          Um überall bei jedem Wetter zu campen.

                                                                                    Ist der unabhängigste Mensch auf Erden."

                                                                                                                                                                              Horace Kephart, 1904


    Gruß AlienTF/Alex