Wie haltet ihr euch fit?

ACHTUNG! Diese Themen und Beiträge behandeln Gesundheitsthemen. Sie dienen nicht der Selbstdiagnose und ersetzen keine Arztdiagnose! Die Themen und Beiträge werden nach bestem Wissen und Gewissen (vorwiegend von Laien) erstellt. Der Betreiber des Forums kann Fehler, veraltete oder unvollständige Informationen oder womöglich gesundheitsgefährdende Inhalte nicht ausschließen und übernimmt keine Haftung für Folgeschäden, Verletzungen, usw. jeder Art die durch Anwendung der abgebildeten Informationen bei Ihnen oder Dritten womöglich auftreten. Die Nutzung dieser Informationen erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Geh zu einer Heizungs oder Sanitärfirma und verlange ein "schwarzes" Rohr das dickwandig ist. Kostet fast nichts....
    Schwarz bedeutet, dass das Rohr nicht rostfrei bzw. unbehandelt ist. Dennoch gibt Varianten die rot angemalt sind (typisch für Heizung)


    [COLOR="silver"]- - - AKTUALISIERT - - -[/COLOR]



    Aber die wird er nicht umsonst kriegen...


    [COLOR="silver"]- - - AKTUALISIERT - - -[/COLOR]


    Ja Klimmzüge im Liegen. Füsse hochlagern = intensiver.

  • Zitat von el presidente;155795

    dass das Rohr fixiert ist


    Fixiert sich das Rohr nicht selbst, wenn man sich dran hochzieht? Die Füsse sind ja ein weiterer Fixpunkt. Hm, muss ich mir sonst was überlegen oder bleibe doch beim Tisch.


    Herzliche Grüsse
    linthler

  • Es kommt auch drauf an ob du mit Unter oder Obergriff trainierst....
    Beim Untergriff ziehst (rutscht) du quasi die Röhre Richtung Füsse. Bei mir ist das aufjedenfall so. Der Tisch ist doch gut, trainiert noch die Finger mehr.
    Ich habe ein 3/4 Zoll Rohr (26,9mm) zu einem umgekehrten U gebogen und Füsse dran geschraubt und je nach Position oder Griff kippt das Ganze tendenziell um. Dieses "Gerät" benütze ich sonst für Trizepsdips, für jeden arm einen....

  • Zitat von Peacefool;155804

    Saufen und rauchen hält auch schlank :-)


    Schlank ist nicht gleich fit bzw. sportlich .....

  • Bei mir schon. Konditionell zwar sicher nicht so, aber ich habe auch die Gnade guter Muskulatur aus früher Turnerzeit. Letztlich sollte das auch ein Spaß sein.


    Fit halte ich mich vor allem durch Gartenarbeit, Hobbylandwirtschaft (da hat man immer zu tun und viel zu schleppen), Bogenschießen und Klettern.

    Das Paradies liegt nicht jenseits, sondern abseits.

  • Zitat von Peacefool;155804

    Saufen und rauchen hält auch schlank :-)


    Und ich quäle mich im Studio, morgens früh um 5.00 Uhr. :Kopfschuetel:
    Versuche den Verlockungen Schokolade, Zucker, Fett, Salz zu entsagen :banghead:


    Und alles nur durch meine :shit: Abstinenz :explodieren:

    Mens agitat molem

  • Ich habe gestern damit angefangen:


    [ATTACH=CONFIG]17903[/ATTACH]


    Und habe heute tierischen Muskelkater! Ich finde was dafür spricht ist der Zeitaufwand. Da ich eh fast nie Zeit habe sind diese 30-40min gerade ideal. Mit der iPhone App geht das ganze noch etwas flotter da die Übungen via eines kurzen Films angezeigt werden und der integrierte Timer ist gnadenlos! Habe gestern jedenfalls geschwitz wie ein Ochse! :grosses Lachen:

  • Ich mach das auch seit etwa 3 Wochen. Immer in der Mittagspause. 1. spürbarer Effekt: Nach einer Woche waren meine Rückenschmerzen weg.


    Bis es sichtbare Veränderungen an meinem Körper gibt, dürfte die Badesaison allerdings schon wieder vorbei sein. Aber es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass man nicht extra Geld im Fitnessstudio ausgeben muss, um sich selbst etwas gutes zu tun. Und der Muskelkater verschwindet auch wieder. Man darf es am Anfang nicht übertreiben; auch wenn es schwer fällt.


    lg
    melusine


    Nachtrag: Ich benutze jetzt nicht direkt das von Adriano gezeigte Buch oder eine App. Hab mir auf yt ein paar passende Videos angesehen, um meine grauen Zellen aufzufrischen und mache dementsprechend selbst zusammengestellte Übungen.

  • Wie halte ich mich eigentlich fit?


    Seit 8 Monaten aus Zeitgründen nur noch an den Wochenenden. Was mir bereits 5 Kg mehr auf den Rippen beschert hat.


    Na ja. Kann für schlechte Zeiten nicht so verkehrt sein. Der Speck.

    I feel a disturbance in the force...

  • Tag 1 - Kraftraum Muskeln (Masse oder Definition, wechsle ich alle 14 Tage)
    Tag 2 - Pause
    Tag 3 - Kraftraum Cardio
    Tag 4 - Krav Maga
    Tag 5 - Jogen
    Tag 6 - Kraftraum Muskeln
    Tag 7 - Pause


    Klingt viel, ist es aber eigentlich gar nicht. Ich hab den Vorteil, das wir während der Dienstzeit Sport machen sollten und das nutze ich natürlich.


    Grüße und Glück ab!


    ACD

  • Zitat von jonn68;173725

    Wie heißt die App?


    jonn


    Für iPhone ist es die Bodyweight Training von Mark Lauren. Sieht übrigens genau so aus wie die für Android.

  • Zitat von Another Cold Day;173732

    das wir während der Dienstzeit Sport machen sollten


    Wäre schön, wenn das noch für mehr Leute so wäre als nur die blau-weissen Partybusfahrer und ähnliche Organisationen.


    Herzliche Grüsse
    linthler

  • Zitat von linthler;173766

    Wäre schön, wenn das noch für mehr Leute so wäre als nur die blau-weissen Partybusfahrer und ähnliche Organisationen.


    Herzliche Grüsse
    linthler


    Ähm ok. ACD kann das vieleicht so machen aber in anderen Ländern sieht es anders aus.


    Und da im Forum so an die 10 Partybusfahrer anwesend sind mal die Frage an dich Linthler: Wie viele Wochenenden hast du frei? Wieviele Nachtschichten fährst du? Wieviele 12 Stunden Schichten sind bei dir Normalzustand?


    Gruss Darky

  • Da hast Du völlig Recht. Sind aber auch nur 2 Stunden in der Woche bei mir, sprich die 2 x Muskeln.
    Der Rest findet nach dem Dienst statt.


    @DarkKnight
    Dienstsport steht einem in jedem Bundesland zu! Dazu einfach mal im jeweiligen LaBG nachsehen. Das darf der Dienstherr nicht verwehren.

    Zitat


    1. Grundsätze und Ziele
    1.1 Von den Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten wird eine besondere körperliche Fitness erwartet, die Bewerberinnen und Bewerber bei Einstellung auch im Zusammenhang mit der Überprüfung ihrer Polizeidiensttauglichkeit nachweisen müssen. Die körperliche Fitness muss während der gesamten Berufszeit auch im Hinblick auf die Polizeidienstfähigkeit erhalten und wenn möglich gesteigert werden.
    1.2 Die Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten sollen Einsichten in die Notwendigkeit regelmäßiger sportlicher Betätigung außerhalb und innerhalb des Dienstes sowie für eine gesunde Lebensführung gewinnen und erhalten.
    1.3 Sie sollen eigenverantwortliches Training zumindest zum Erhalt der körperlichen Fitness und der Gesundheit durchführen können.



    Ansonst stimmt das was DarkKnight sagt. Ist halt wenig Zeit in der kaum vorhandenen Freizeit. Daher vermutlich das "Zugeständnis".


    Grüße und Glück ab!


    ACD

  • Zitat von DarkKnight;173768

    Und da im Forum so an die 10 Partybusfahrer anwesend sind mal die Frage an dich Linthler: Wie viele Wochenenden hast du frei? Wieviele Nachtschichten fährst du? Wieviele 12 Stunden Schichten sind bei dir Normalzustand?


    An die Partybusfahrer: Ich habe grossen Respekt vor Eurem Beruf und den Arbeitsbedingungen, ich wollte damit weder Geringschätzung noch ausdrücken, dass ich Euch das nicht gönne. Aber das halt etwas mehr allgemeine berufliche Gesundheitsförderung auch nicht schlecht wäre, aber wahrscheinlich eher nur bei Grossunternehmen gemacht wird.


    Ich habe fast keine Wochenenden frei. Nachtschichten habe ich zum Glück fast keine mehr, aber jahrelang sehr viele gehabt (zusätzlich zu den Tagesschichten, also eine Form von Schlafentzug/-folter). Ich wechsle zwischen Beruf und Haushaltsarbeit und Kinderbetreuung. So richtig frei habe ich an vereinzelten Wochenenden, wenn ich mal alleine im Wald übernachten gehe. Und einmal pro Jahr 5 Tage Ferien ohne Familie. Und ja, genauso selbst gewählt wie die allermeisten ihren Beruf gewählt haben. Soll auch kein Jammern sein, ist nur, wie es ist (natürlich auch mit vielen schönen und freudvollen Momenten wie hoffentlich die meisten Arbeiten).


    Herzliche Grüsse
    linthler

  • Wir haben das auch nicht missverstanden.
    Ich gebe Dir auch völlig Recht das Gesundheitsmanagment einen wesentlich höheren Stellenwert, auch im Berufsleben, haben sollte.


    So back to Topic! Wer geht heute noch Sport machen!? :lachen: