MTS-Tarp (Räer) - Öse i.d. Mitte - Regen?

  • Servus miteinander!


    Hat jmd. Erfahrungen mit diesem : http://www.raeer.com/shopexd.asp?page=&id=13192?var=00000


    Es hat in der Mitte eine Messingöse zum Anbringen einer Zeltstange.


    Mein Problem/ Gedanke ist: Das ist doch nicht wasserdicht!


    1. Was stelle ich an, damit mir da kein Wasser reinläuft?


    2. Was mache ich mit dem Loch, wenn ich gar keine Zeltstange aufstellen will, sondern das als "Flachdach" nur zwischen Bäumen spannen will?


    Danke schonmal!


    LG
    bio-Gartenzwergal

  • Hallo bio

    Hm ......., schlimmes Szenario!

    Wenn Du eine Zeltstange durchsteckst so tue ein Stück Leder auf die Spitze die raus schaut.

    Oder ein grosses Blatt, ein Stück Rinde, ein Stück Plastik, ein wenig Schnur ............

    Viele Grüsse, Ernst

  • Hallo!
    Wenn ich dir ein Tarp empfehlen dürfte würde ich dir das "Shelter Sheet GS", bzw. "Basha" der Britischen Armee vorschlagen!
    Silikonisiertes Nylon, recht groß, mit Schlaufen, so das man es als Nottrage benutzen kann und in der Bucht für ab 25€ zu haben!
    Gibt es in DPM Woodland Tarn und in Desert DPM für die Wüste - wenn du da mal hinkommen solltest! :-)


    http://www.bushcraftuk.com/for…thread.php?t=60102&page=2


    Gleich mit schönen Vergleichen zu anderen Ponchos und Tarps!


    Es lohnt teilweise sich die Dinger aus England schicken zu lassen!


    gruß Bastian

  • Ich hab son Teil zwar nicht, aber das Loch würde ich vermutlich einfach abtapen. Sollte eigentlich auch mit Tesa oder im Notfall mit nem Pflaster funktionieren, besser wäre wohl Panzertape.
    Wenn du das Loch dort nicht haben möchtest, könntest dus auch zunähen ;) oder dir nen anderes Tarp kaufen?
    Ich hab zwar wie gesagt keine Erfahrung mit dem Tarp, aber irgendwie glaube ich, dass durch dieses Loch dann nicht allzu viel Wasser käme :)


    LG