Der große "Was habe ich heute für meine Preparedness getan?" Thread

  • Zitat von Keusen;144704


    und nocheine Hasag 551 L gefunden, die
    ich noch gar nicht vermisst hatte :-)


    Na wenn Du sie nicht vermisst hast... ich hätte bestimmt auch noch ein Plätzchen dafür. :grosses Lachen:


    Ich habe heute:
    - Vorräte wieder aufgestockt
    - Einen Kontakt geknüpft
    - Anzündholz gemacht und eingelagert (der nächste Winter kommt bestimmt :rolleys:)


    Legend

  • Hallo,


    mit meiner Freundin den Keller hergerichtet / ausgemistet:


    6 Einhänge Regale 1,5 m. x 0,4 m. warten darauf mit allen möglichen Vorräten bestückt zu werden.


    Dazu konnte ich noch 2 m² nur für Vorratszwecke aushandeln ( Holzvorrat / Brauchwasser ect. ).


    Platz hab ich jetzt, und der wird gut verplant :) .


    LG Julius

    „Ich weiß woher der Hase weht!“

  • Haben heute unseren Kelly Kettle geliefert bekommen und mussten ihn natürlich sofort ausprobieren :)


    Nach 5 Minuten hatten wir 1,5L kochendes Wasser, das dann auch gleich in eine "Erbssuppe" (super als Suppe zwischendurch für den Rucksack) und frischen Salbeitee (Salbei aus dem Garten) verwandelt wurde.


    Sind total begeistert vom KK. Idiotensicher, vielseitig (Wasser kochen, grillen, kochen im Topf und wärmen) und hat nur zwei kleine Anzünder an Holz verbraucht (etwa das Volumen einer Faust).


    Das war für uns ein guter Prepper-Tag!


    Seph

  • Hab heute unsere Rucksäcke neu gepackt und mich wieder über das viel zu hohe Gewicht geärgert weil wir wohl viel zu viel mitschleppen :Schlecht:
    Dafür habe ich für jeden von uns Unterwäsche und Socken vakuumiert und eingepackt. So bleiben sie trocken und klein :Cool:
    Vorher habe ich mit Frequenzkatastrophe meine Erste Hilfe Ausrüstung auf einen akzepablen Stand gebracht.

  • Ich habe gestern zwei neue Schlafsäcke für mein Mädchen und mich gekauft. Bisher hatten wir nur zwei Sommerschlafsäcke, mit denen man in Herbst schon erfroren wäre :lachen:. Da wir aber in den nächsten Monaten auch noch in die Natur wollen mussten neue her. Haben uns für zwei Säcke mit Komfortbereich bis 0°C und Risikobereich bis -23°C entschieden. Ist zwar auch noch nicht das gelbe vom Ei, aber damit kann man schon was anfangen denke ich. Man kann ja durchaus auch eine Survivalbehausung bauen, die halten ja bekanntlich auch viiiiel Wärme. Der Preis für die Säcke war einfach zu verlockend. Am Wochenende wollen wir die mal ausprobieren :lächeln:.
    Dann haben wir noch unsere Panzertape-Bestände um 20 Meter erweitert.


    Und ich habe mich gestern mal dran gemacht "Beef Jerkey" herzustellen. Hat gut geklappt, war aber zu kurz drinne, sodass die Mitte noch etwas feucht ist. Da das aber eh nicht lange halten wird, ist das ja auch nicht so wild :lachen:. Wieder was dazu gelernt.

  • Mit 0°C liegst Du in Deutschland, mit Ausnahme weniger Wochen, aber gut.


    Was für Schlafsäcke hast Du besorgt? (Hersteller, Modell?)

    I feel a disturbance in the force...

  • Zitat von lord_helmchen;144931

    Mit 0°C liegst Du in Deutschland, mit Ausnahme weniger Wochen, aber gut.


    Was für Schlafsäcke hast Du besorgt? (Hersteller, Modell?)


    Puh, so wie ich das sehe ist das eine "Noname-Marke". Sitze momentan aber im Büro, kann grad nicht drauf schauen.
    Die kommen jedenfalls vom "Real-Markt". Das die nicht für polare Winter geeignet sind wird klar sein. Aber für 30 € (waren ordentlich reduziert) und das in der PASSENDEN Größe (Bei mir nicht so einfach :lachen:) konnten wir die nicht liegen lassen. Mal sehen, was die taugen. Ich mach nachher mal ein Foto.

  • Zitat


    Vielen Dank für den Tipp und für die beratenden Kommentare! Habe mir dann heute mal solch ein Gerät bestellt. Mal sehen, was das Gerät so kann. Für Campingausflüge in die "deutsche Wildnis" wird es wohl reichen ;-)


    Mensch, an meiner "Prepping-Front" tut sich aber wirklich viel momentan, was mit Sicherheit auch an der Qualität dieses Forums liegt. Ich fühle mich hier wirklich wohl.

  • Zitat von Legend;144882

    Hast Du dafür 144,- EUR bezahlt? :ohhh:


    Nö!


    [COLOR="silver"]- - - AKTUALISIERT - - -[/COLOR]


    Aber die Beschreibung war DORT besser als die, von der ich sie bezogen habe.
    :lächeln:

  • Zitat von Gegenfeuer;144932

    Puh, so wie ich das sehe ist das eine "Noname-Marke". Sitze momentan aber im Büro, kann grad nicht drauf schauen.
    Die kommen jedenfalls vom "Real-Markt". Das die nicht für polare Winter geeignet sind wird klar sein. Aber für 30 € (waren ordentlich reduziert) und das in der PASSENDEN Größe (Bei mir nicht so einfach :lachen:) konnten wir die nicht liegen lassen. Mal sehen, was die taugen. Ich mach nachher mal ein Foto.


    Hier mal die versprochenen Bilder, aber bitte macht mir die Teile nur dezent madig :lachen::


    [ATTACH=CONFIG]13679[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]13680[/ATTACH]



  • Zitat von Gegenfeuer;145008

    Hier mal die versprochenen Bilder, aber bitte macht mir die Teile nur dezent madig :lachen:


    So schlecht ist der Eindruck jetzt auch nicht. :rolleys: Kannst den Schlafsack ja mal testen und berichten. Wir nähern uns ja in der Nacht so langsam den 0°C an.

    I feel a disturbance in the force...

  • Hab heute mein Smarthome erweitert und damit auch meine Preparedness in punkto safehome gesteigert:




    previval.org/f/index.php?attachment/13681/


    Raumthermostat und Hygrometer für jeden Raum


    Aussenthermometer mit Hygrometer


    2 Wassermelder für Bad und Küche


    1 keymatic Türschloss welches ich über die Zentrale von überall aus per Internet ansteuern kann.


    Die Erweiterung war für mich sinnvoll, da ich in den letzten Wochen dienstlich immer wieder bei gewaltsamen Wohnungsöffnungen wegen ausgelösten Brandmeldern war (Brandmelder sind bei uns seit 1.7.2013 pflicht in jeder Wohnung oder Haus - auch in Bestandsobjekten). Da zahl ich lieber einmal 150 euro und hab noch den positiven Nebeneffekt nie mehr einen Zweitschlüssel aus der Hand geben zu müssen.


    Ich werde das ganze so programmieren das bei ausgelöstem Brandalarm automatisch die Türe aufsperrt (Sms und Email bekomme ich schon).

  • Wir waren mit den Kindern heute im Garten und haben leckeres Stockbrot für 5 Personen produziert, mit dem Kelly Kettle massig Wasser gekocht, auf dem KK Suppe und Mais gekocht und auch Brot gebacken.


    Dazu natürlich viel gezündelt, den Miox getestet und gegrillt.


    Nun sind alle müde :)

  • Hallo,


    ich habe heute begonnen, meine ( bei Papa Bär erworbene ) „Molle-Weste“ von Wüstentarn auf Mischwald umzufärben;


    dass dauert zwar etwas, aber bis jetzt (50 % fertig) bin ich sehr glücklich mit dem Ergebnis.


    Wenn ich fertig bin gibt es natürlich ein Foto ;) .


    Kreative Grüße
    Julius

    „Ich weiß woher der Hase weht!“

  • Heute 12km mit dem Berghaus - Rucksack (14kg) gewandert, dabei ziemlich viele Höhenmeter gemacht (Bachtäler rauf und runter im Mittelgebirge).


    Das alles mit einem guten Freund der Diplom Biologe ist, dabei natürlich auch einiges über Bäume/Pflanzen gelernt.


    Wir hatten eine tolle Zeit, ich konnte mal ein wenig mit einem guten Navigationsgerät spielen.
    Weiterhin habe ich gemerkt, dass der Rucksack super ist, ich hatte geschätzt, dass ich vielleicht 8kg auf dem Rücken habe und war wirklich erstaunt als ich zu Hause gewogen habe.


    Außerdem habe ich festgestellt, das ich auch mit Gepäck gut unterwegs bin hab meine Leistungsfähigkeit unterschätzt :-)

    IN LIBRIS LIBERTAS