Empfehlung für Wolldecke

  • Ich hatte dafür vorgesehen die Decke einfach in einen Bettbezug zu stecken.


    Beim Bundesheer schläfst du auch mit Leintuch zwischen dir und der Wolldecke.

    Das ist nicht nur beim österreichischen Bundesheer so. Auch bei der Bundeswehr hatten wir unsere Wolldecken in einen Bettbezug gehüllt.

    Wir hatten tatsächlich sogar zwei solche Wolldecken standardmäßig je Bett. Eine war in das Bettbezug zu schlagen, die zweite ganzjährig sozusagen als Tagesdecke darüber zu legen. Dieser sogenannte Bettenbau wurde in den ersten Tagen der Grundausbildung solange geübt, bis er saß.


    Im Winter hatte ich die zweite Wolldecke, also die "Tagesdecke" noch drüber gelegt, während ich schlief.

    aus DE gesendet...

  • Ich hatte dafür vorgesehen die Decke einfach in einen Bettbezug zu stecken.


    Beim Bundesheer schläfst du auch mit Leintuch zwischen dir und der Wolldecke.

    Bzgl. ÖBH kann ich leider nicht mitreden. Ich kenne das nur aus Jugendherbergen und billigen Hotels.


    Das Kratzen der Wolldecke spürt man aber auch durchs Bettzeug durch, zumindest, wenn man so ein Prinzesserl auf der Erbse ist wie ich. 👸

    Think positive, stay negative! :)

  • im Nachhinein betrachtet frag ich mich, warums da keine hüttenschlafsäcke gab/gibt.

    Vielleicht, weil die Material- und Herstellkosten teurer sind und die Dinger ev. öfters repariert/nachgenäht werden müssten?

    Think positive, stay negative! :)

  • im Nachhinein betrachtet frag ich mich, warums da keine hüttenschlafsäcke gab/gibt.

    Vielleicht weil es schwierig sein könnte, bei "ALAAAAAARM" sich aus den Schlafsäcken raus zu schälen :/

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    APPELL: Leute, verwendet doch die Suchfunktion im Forum (Lupe rechts oben) !!!

    Es wurden schon so viele gute Beiträge zu (fast) allen Vorsorge-Themen gemacht.