Bilder eures Vorratslagers

  • [ATTACH=CONFIG]21989[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21990[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21991[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21992[/ATTACH]


    Aus der Amazon Cybermondaywoche Nachschub für meine Lager ( Aber morgen geht es ja weiter)


    LG Wolfgang

    Dateien

    • IMG_0370.jpg

      (36,52 kB, 232 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0371.jpg

      (33,75 kB, 209 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0373.jpg

      (45,38 kB, 190 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0374.jpg

      (30,4 kB, 170 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Zitat von Isuzufan;199438

    [ATTACH=CONFIG]21989[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21990[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21991[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]21992[/ATTACH]


    Aus der Amazon Cybermondaywoche Nachschub für meine Lager ( Aber morgen geht es ja weiter)


    LG Wolfgang


    Das nächste Mal, wenn Amazon Katze im Angebot hat, muss ich auch zuschlagen :kichern:
    Aber echt ein nettes Sortiment!


    So long,
    Sam

    There is only one god and his name is Death. (Syrio Forell)

  • Hi Isuzufan,


    mit diesen Instant Nudeln wuerde ich mich etwas zurueckhalten, sie enthalten seht viel Glutamat, was im Verdacht steht bei der Entstehung von Alzheimer eine Rolle zu spielen.
    Ich esse auch Instan Nudeln, aber nur selten. Auch wurde festgestellt, das Menschen die fast ausschliesslich Kantinenessen und Fertiggerichte zu sich nehmen, eine hoehere gefaht von Alzheimer haben. Auch bei Gewuerzen passe ich auf, das kein glutamat drin ist.


    http://www.alzheimerinfo.de/alzheimer/ursachen/


    http://www.chem.uky.edu/resear…m%20and%20Alzheimer's.pdf ein Artikel in englisch, der darauf hinweist dass exessiver gebrauch von Glutamat schaedlich ist.


    LG Simka

  • Heute ist mein Keller mal wieder etwas "gewachsen".

    Die Regale wurden schon übervoll, deshalb mussten neue her. So hab ich heute einen Vorratsraum umgestaltet und wieder eingeräumt.
    Bei der Gelegenheit wurde alles wieder mal sinnvoll zusammengefasst.
    Nun ist beispielsweise alles was mit Wasseraufbereitung gleich in den Behältern gelagert, die auch für den Wassertransport gedacht sind. Alles was Licht macht liegt auf einem Haufen.
    [ATTACH=CONFIG]22287[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]22288[/ATTACH]


    Bei der ganzen Räumerei ist aufgefallen, das ausgerechnet Zucker und Salz dringend eines Großeinkaufs bedürfen.


    [ATTACH=CONFIG]22289[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]22290[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]22291[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]22292[/ATTACH] [ATTACH=CONFIG]22293[/ATTACH]


    Der andere "Besuchergeeignete keller ist allerdings unberührt geblieben


    [ATTACH=CONFIG]22294[/ATTACH]


    Beste Grüße, Olaf

    Dateien

    • P1050822.jpg

      (27,04 kB, 265 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050809.jpg

      (35,12 kB, 273 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050805.jpg

      (41,28 kB, 345 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050807.jpg

      (35,91 kB, 316 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050812.jpg

      (33,27 kB, 307 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050808.jpg

      (39,55 kB, 298 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050820.jpg

      (33,27 kB, 334 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050815.jpg

      (33,87 kB, 299 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ​- Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen -

  • Anfangs hatte ich "nur" zusätzlich eingetütet, jetzt schnurrt die Vakuumpumpe fast täglich.
    Basis für den Vorrat sind 2 Personen - gewesen. Es wächst aber und wird Schrittweise für bis zu 8 Personen ausgelegt.


    Meine Kinder wohnen ganz im Süden und ganz im Norden von Deutschland. Wir sind hier in der Mitte.
    Im Südeen und Norden entstehen ähnliche Vorräte. Meine Kinder haben verschiedene Umschläge mit unverfänglichen Sätzen drauf.
    Anhand einer unverdächtigen SMS/Mail etc mit dem jeweiligen Satz, sammeln wir uns dann an dem Sichersten der 3 Orte, wenn das notwendig ist.


    Beste Grüße, Olaf

    ​- Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen -

  • Hast Du deine Familie echt so stark in die Thematik mit einbeziehen können?


    Starkes Ding!


    Grüße,


    ACD

  • Seit dem es bei meiner Tochter anfang letztes Jahr morgens 06:15 an der Tür klopfte und die Polizisten ihr sagten,
    sie haben 15 Minuten, dann werden sie evakuiert (ein Damm drohte zu brechen) habe ich es sogar bei BEVA leicht.
    Die Jungs sind sowieso schon immer davon begeistert.



    Beste Grüße, Olaf

    ​- Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen -

  • Zitat von olafwausr;201516

    Anfangs hatte ich "nur" zusätzlich eingetütet, jetzt schnurrt die Vakuumpumpe fast täglich.
    Basis für den Vorrat sind 2 Personen - gewesen. Es wächst aber und wird Schrittweise für bis zu 8 Personen ausgelegt.


    Meine Kinder wohnen ganz im Süden und ganz im Norden von Deutschland. Wir sind hier in der Mitte.
    Im Südeen und Norden entstehen ähnliche Vorräte. Meine Kinder haben verschiedene Umschläge mit unverfänglichen Sätzen drauf.
    Anhand einer unverdächtigen SMS/Mail etc mit dem jeweiligen Satz, sammeln wir uns dann an dem Sichersten der 3 Orte, wenn das notwendig ist.


    Beste Grüße, Olaf


    Da würd ich gern mal eine Inventurliste sehen und deine Vorsorgepläne kennen lernen. Genial!!!! Bin verdammt neidisch.
    Zumal bei dir wohl wirklich alle mitziehen.


    Meine Frau meinte vor paar Monaten, man müßte sich mal mit dem Thema auseinander setzen, seit dem bin ich hier und lese mich in das Thema rein nur von Ihr kommt da nichts mehr...leider

  • Zitat

    nur von Ihr kommt da nichts mehr...leider


    Gib ihr immer wieder mal Online Artikel / Zeitungsberichte zum Lesen über Blackouts, Naturkatastrophen, etc. wo die Menschen von Wasser, Nahrung, Medizinischer Versorgung abgeschnitten waren, usw. Salamitaktik heisst die Devise! Meine BEVA war anfangs auch so. Mittlerweile sieht auch Sie einen gefüllten Keller gerne und wenn wir irgendwo Einkaufen und irgendwas Aktion ist das uns schmeckt, legt sie noch was zusätzlich in den Einkaufswagen. Wird schon, nur nicht gleich mit der Türe ins Haus fallen :grosses Lachen:

  • Ich denke, mitziehende Partner / Familien sind schon ein Glücksfall, ich bin allerdings schon damit zufrieden das sie es nicht nur duldet sondern gut findet, auch wenn sie selbst nicht so viel beiträgt / beitragen kann.

  • Uns spätestens wenn sie dem Keller einen Namen gibt, hast du es geschafft.


    Meine BEVA geht nun ab und an zu Aldi - zu Weihnachten bekommt sie endlich einen kleinen Einkaufswagen da rein, dann ist perfekt^^


    Beste Grüße, Olaf, der Aldibesitzer

    ​- Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen -

  • Meine BEVA war anfangs auch nicht so begeistert , einwenig ja , aber nicht diese Mengen / Grösse . Aber mit der Zeit und immer wieder guten Argumenten und Berichten ist sie jetzt voll dahinter , steter Tropfen höhlt den Stein :grosses Lachen:.


    Nur ab und zu wenn ich wieder mal " zuschlage " meint sie es reicht jetzt aber , so viel braucht mann nicht .


    Um das Lager nicht zu bombastisch aussehen zu lassen und trotzden erweitern zu können habe ich gewisse Lebensmittel ( lang haltbare ) Vakumiert , in Plastik eingepackt und in Luftdicht verschlossenen Kunststoffboxen im Tankraum Eingebunkert :unschuldig: da geht sie eh nicht rein :kichern: .

    [SIZE=2]
    [/SIZE]