Zeit für ein neues Handy aka Feldtelefon.....

  • UHF ist nicht CB. CB ist im 11m Band. Im UHF Bereich mit 1W > 5km ist auch sportlich das funktioniert auch nur bei direkter Sicht. Ich vermute die WalkieTalkie Funktion funktioniert nur bei 2 Geräten vom gleichen Hersteller. I

  • Hallo zusammen


    Ich benutze mein Runbo X5 schon seit Jahren.


    War damals ein Direktimport aus China.


    Damals kannte keiner das Teil .......


    Dann sind viele darauf aufgesprungen.


    Ich möchte es heute nicht mehr hergeben. System (Android) wohl veraltet ........, aber schon geschätzte 1000 mal runter gefallen.


    Irgendwo angestossen, musste mit Spiritus von Propolis gereinigt werden.


    Nach 3 Jahren hat sich der Gummi um das Teil ein wenig gelöst ...., Sekundenkleber hat das aber behoben.


    Würde mich wieder zu Runbo entscheiden.


    NUR das neue CAT mit der speziellen Kamera ......., da könnte ich schwach werden.


    Viele Grüsse, Ernst

  • Nachdem ich mich nun mehrere Tage intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt habe, steht für mich folgendes fest:


    - Die für mich spannendsten Geräte sind meist Chinakracher
    - Diese werde oft nicht im regulären Handel / Grosshändel angeboten
    - Ein CE Prüfzeichen aus China ist nicht unbedingt das was wir unter einem CE Zeichen verstehen.


    Daraus entsteht für mich auch das grösste Fragezeichen -> Wie doll strahlen die Dinger (Vor allem die Geräte mit möglicher Nutzung als Funk).


    Diesbezüglich bin ich auf die Antwort / Feedback vom Bakom gespannt.

  • Hallo Sam


    Ich habe mein Runbo damals direkt in China bestellt ....., da ist schon einige Jahre her.


    Und es lebt immer noch!


    Gut in der Zwischenzeit darf ich es weder verkaufen noch verschenken :grosses Lachen:


    Wie es sich mit dem Funken verhält, keine Ahnung denn das habe ich gar nie wirklich versucht.


    Denn das war kein Kaufentscheid.


    Viele Grüsse, Ernst

  • Habe gerade ein erstes ausführliches Feedback vom Bakom bekommen. So wie es aussieht, lässt sich betreffend dem Snopow was machen. Sobald es spruchreif ist, werde ich euch informieren.

  • Zitat von ID 2;273376


    NUR das neue CAT mit der speziellen Kamera ......., da könnte ich schwach werden.


    Was versprichst Du Dir von dem eingebauten Wärmebildmodul?


    Das dort vebaute FLIR Lepton Modul ist eher was für technische Anwendungen bei Tageslicht, also im Sicherungskasten nach einer heißen Stelle suchen als dass man das als Nachtsichtgerät sinnvoll benutzen könnte.

    Aus gegebenem Anlass: ich distanziere mich hiermit ausdrücklich gegen jeden Form von Gewaltphantasien gegen andere, den Staat oder staatliche Organe. Ich betreibe prepping als Krisenvorsorge und als Hobby und tausche mich hier mit Gleichgesinnten aus.

  • Ganz wichtig bei solchen Geräten wär mir der auswechselbare Akku. Bei vielen Handies ist der Akku festeingebaut und die Lebensdauer des Geräts endet mit der des Akkus (z.B. bei Mac).
    Wunschtraum wäre, so wie bei meinem alten Siemens S6: Da konnte man bei Bedarf 3 handelsübliche AA-Batterien oder Akkus reinsetzen. Sowas macht keiner mehr? Oder gibsts ein zusätzliches Powerpack mit Trockenbatterein zum Anschliessen?
    In diesem Zusammenhang ärgert mich auch maßlos:
    In meinen Canon-Fotos und -Camcordern sind nahezu gleich aussehende Akkus drin. Aber nix paßt zueinander. Für jedes Teil muß ich z.B. im Urlaub ein eigenes Ladegerät plus Ersatzakkus mitführen.
    Gibts irgendwo eine Übersicht, ob eventl. der Canon NB-11L Kamera-Akku, in einen Camcorder paßt.
    Dieses Kamerazeug mit der kurzen Halbwertszeit werde ich erst wieder kaufen, wenn das mit den Akkus vereinheitlicht ist. Oder gibts einen Hersteller der das macht: SLR-Kamera, Kompaktfoto, Handy und Camcorder mit dem gleichen Akku?

  • Zitat von Matteo;273958

    Da konnte man bei Bedarf 3 handelsübliche AA-Batterien oder Akkus reinsetzen. Sowas macht keiner mehr?


    nein. Eine Mignonzelle ist 14mm dick. Schau Dir mal die Maße aktueller Smartphones an. mal davon abgesehen ist die Energiedichte der AA Zellen (außer LiFeS2) einfach schlecht im Vergleich zu den verbauten Li-Ionen Akkus.


    Zitat


    Oder gibsts ein zusätzliches Powerpack mit Trockenbatterein zum Anschliessen?


    Jeder USB Powerpack erfüllt diese Funktion, davon gibt es gefühlt 1 Million Modelle am Markt.


    Zitat

    Oder gibts einen Hersteller der das macht: SLR-Kamera, Kompaktfoto, Handy und Camcorder mit dem gleichen Akku?


    Nein. Du kannst aber das Ladessystem vereinheitlichen, indem Du auf USB als Ladegerät setzt. Zumindest meine Kompaktkamera ist über USB aufladbar.


    MfG

    Aus gegebenem Anlass: ich distanziere mich hiermit ausdrücklich gegen jeden Form von Gewaltphantasien gegen andere, den Staat oder staatliche Organe. Ich betreibe prepping als Krisenvorsorge und als Hobby und tausche mich hier mit Gleichgesinnten aus.

  • Hallo Sam


    Solltest du dich für ein "normales" Handy entscheiden, empfehle ich dir die Lifeproof Fré Hülle.


    Folgende Angaben garantiert der Hersteller:
    - Wasserdicht 1 Stunde 2 Meter unter Wasser
    - Schmutz- und staubdicht
    - Schutz vor Schnee und Eis
    - Sturzsicher bis zu 2 Metern Höhe


    Seit 5 Jahren habe ich eine solche Hülle. Die erste Idee war, dass ich mein Handy auf der Jagd vor Wasser und Schmutz schützen kann. Die Hülle hat sich aber auch im Alltag bewährt und nun ist mein Gerät immer in dieser Hülle. Da ich das Gerät auch als Navi im Wald verwende und es oft Wasser und Kälte ausgesetzt ist bin ich froh um diesen Schutz. Früher sind mir die Handys im Winter oft "eingefroren" und ich musste das eiskalte Gerät unter die Jacke nehmen um es wieder bedienen zu können. Mit der Lifeproof Hülle hatte ich das Problem noch nie. Ein weitere Vorteil ist, dass das Gerät so länger "schön" bleibt und sollte es einmal durch hartnäckigen Schmutz wie Teer oder Harz nicht mehr zu reinigen sein, kann ich die Hülle einfach ersetzen. Hinzu kommt, dass die Schutzhülle wenig aufträgt und somit gut in der Hosentasche mitgeführt werden kann.


    Ich halte mich bewusst aus der Diskussion raus, welches Gerät du nehmen sollst, da ich ein Gerät aus dem Massengeschäft habe und das immer wieder wählen würde. Ein Handy ist für mich das Kommunikationsmittel von heute, solange noch alles gut läuft. Verschärft sich die Lage oder das Stromnetz bricht zusammen, funktioniert unser Handynetz nicht mehr lange. Für die Krisenkommunikation setzte ich auf CB-Funk.


    Gruss Xeore

  • Nachdem ich vor 2 Monaten (Post 5) noch mein Runbo X5+ gelobt habe, neigt sich seine Lebenszeit jetzt dem Ende zu. :crying_face:
    Der Ein-Aus-Schalter will nicht mehr. Ich kann noch angerufen werden - dann geht das Display an...
    Oder ich muss das Handy laden, dann geht auch das Display an...und das Handy ist benutzbar.


    Jetzt bin ich auch auf der Suche und interessiere mich mal wieder für so ein exotisches China-Modell:


    Blackview BV6000
    IP68; Gorilla-Glas 3; Android 6.0; Octacore 2.0Ghz; 3GB Ram; 32GB; 2 Sim-Kartenplatze; HD-Display; GPS; A-GPS; Glonass;...


    Leider noch so neu, das es auf Amazon nur eine einzige Kundenbewertung gibt, und im Netz auch nur einen deutschen Test! Mal abwarten was die nächsten Tage/Wochen noch kommt.


    Hier ist der Testbericht:


    http://www.chinahandys.net/blackview-bv6000-testbericht/


    Und hier die Amazonbewertung:


    https://www.amazon.de/Blackvie…6000&tag=httpswwwaustr-21


    Je nach Anbieter kostet das Modell zwischen 190 - 250 €. Für 225€ gibts es sogar einen Händler in Europa (Italien) (findet man z.B. über ebay) alle anderen liefern direkt aus China. Jetzt muss ich wohl die nächste Zeit das Ersatzhandy nutzen - oder ich spiel Handytester - über Italien habe ich ja 2 Wochen Rückgaberecht, bin noch am überlegen. Die technischen Daten klingen sehr verlockend. Auch die ganzen Sensoren die an Bord sind.

    Der Optimist glaubt in der besten aller Welten zu leben.
    Der Pessimist befürchtet, der Optimist könnte recht haben.

  • Der damaligen Begeisterung um das Runbo X5 folgend, habe ich mir 2012 auch ein geordert.
    Damals hatte ein -den älteren Mitgliedern bekannter- Kölner recht großmundig verschiedenste Anwendungen dafür, sowie die angebliche Freischaltung der 2m-Frequenzen angekündigt.
    Blieb bei Ankündigungen - selbst die zum Funkeinsatz verwendete App blieb rudimentär.


    Ich habe tatsächlich einige Male die Funkoption zu einem Afu-Handgerät genutzt, auch PMR ist ja -logischerweise- möglich.
    Hat auch funktioniert, aber den wirklichen Mehrwert habe ich dann doch nicht empfunden.
    Ist kein wirklich schlechtes Gerät, ausdauernd und robust, nur zerfällt meines langsam:
    Die äussere Gummierung löst sich vom Kunststoffuntergehäuse und legt damit Knöpfe frei. Wasserdichtheit ade.


    Habe mir jetzt ein CAT S60 vorbestellt und bin auf den Termin der Auslieferung gespannt.
    WBG, Glonass, GPS, Beidou und den Rest finde ich ganz sexy.

  • Danke dir für dein Feedback. Ehrlich gesagt, bin ich ebenfalls noch keinen Schritt weiter. Einerseits ist mein aktuelles Gerät was die Software anbelangt nach wie vor ein Traum und das ideale Outdoor Handy habe ich auch noch nicht gefunden..... Bis Dezember 2016 habe ich ja zum Glück noch ein wenig Zeit -> Dann ist Schluss mit WhatsApp Support für mein Handy.

  • Zitat von Marodeur;279860


    Habe mir jetzt ein CAT S60 vorbestellt und bin auf den Termin der Auslieferung gespannt...


    Das eingebaute Flir Lepton Wärmebildmodul ist wohl der Hauptdifferentiator des CAT S60. Allerdings dürfte das als Nachtsichtgerät weitgehend untauglich sein (Auflösung, zwangsweise leuchtet man sich selber mit dem Bildschirm an, da beides fest verbunden), ist eher für technische Analysen. Bin schon gespannt auf Deinen Bericht...


    Grob in dem Preisbereich soll übrigens auch das neue Thermografiemodul von SeeK liegen mit 320x240px Sensor:


    http://www.thermal.com/press-releases/2016/6/20/compactpro


    Da gibt es derzeit also durchaus Weiterentwicklungen


    Genaue technische Daten habe ich aber noch nicht gefunden, mit dem SeeK XR war ich seinerzeit nur mäßig zufrieden...

    Aus gegebenem Anlass: ich distanziere mich hiermit ausdrücklich gegen jeden Form von Gewaltphantasien gegen andere, den Staat oder staatliche Organe. Ich betreibe prepping als Krisenvorsorge und als Hobby und tausche mich hier mit Gleichgesinnten aus.

  • Sodele. Hab mir das Blackview BV6000 nun in Italien bestellt, hab noch einige Berichte im Netz gefunden, halt hauptsächlich englisch oder russisch, da gibts es schon 3 Monate.
    Hauptkritikpunkt war : der Lautsprecher ist zwar klar und laut, aber dünn vom Klang her. Naja als Ghettoblaster brauch ichs nicht, da war das Runbo allerdings unüberhörbar, sogar mit "Bass".
    Kommt dann irgendwann in den nächsten 3 Wochen. Werde es dann 13 Tage durchtesten :lachen:, und natürlich hier berichten. Mal sehen... :)

    Der Optimist glaubt in der besten aller Welten zu leben.
    Der Pessimist befürchtet, der Optimist könnte recht haben.

  • Zitat von Roi Danton;279921

    ... Werde es dann 13 Tage durchtesten...


    ...und dann zurück schicken?

    Aus gegebenem Anlass: ich distanziere mich hiermit ausdrücklich gegen jeden Form von Gewaltphantasien gegen andere, den Staat oder staatliche Organe. Ich betreibe prepping als Krisenvorsorge und als Hobby und tausche mich hier mit Gleichgesinnten aus.

  • Ich hoffe das ist nicht nötig. Aber natürlich ein letzter Ausweg , falls das Ding meinen Erwartungen sogarnicht entspricht.
    Bei diesem Händler hab ich ja 14 Tage Rückgaberecht. :-))

    Der Optimist glaubt in der besten aller Welten zu leben.
    Der Pessimist befürchtet, der Optimist könnte recht haben.