Vorrats- und Rezeptdatenbank (VRDB)

  • Hallo Thunderbirdy,
    ich habe mich jetzt mal im Vorratsmanager unter http://www.vorratsmanager.de registriert.
    Funktioniert aber noch nicht so richtig.
    Ich habe eine Mail bekommen, den Link angeklickt und konnte mich dann einloggen.
    Aber dann weiss ich nicht weiter. Ich finde keinen Manager. Ausser das ich eingeloggt bin ändert sich nichts.
    Browser: FF 13.0.1


    Ist die Version noch nicht komplett?


    Danke und Gruß vom Taunus,
    Cyber_mc

  • Thunderbirdy Letzte Aktivität 13.08.2012 14:53


    Ich glaube da kommt nichts mehr....., leider.


    Bin kein Programmierer, sonst hätte ich das selber ab die Hand genommen.
    Ideen hätten wir ja genug.....


    LG Eterus

  • Zitat von Eterus;118728

    Thunderbirdy Letzte Aktivität 13.08.2012 14:53


    Ich glaube da kommt nichts mehr....., leider.
    .....


    LG Eterus


    :traurig:
    Programmieren kann ich.
    Aber, wenn ich das richtig sehe, wäre das dann der dritte Anlauf?
    Liegen die Quelltexte vom Vorratsmanager oder Dark-Vorrat offen, damit man nicht von vorne anfangen muss?


    Gruß,
    Cyber_mc

  • Leider nein, die Quelltexte kenne ich nicht.


    Dieses Projekt ist wohl zu gross und Umfangreich, zwei haben ja schon aufgegeben.


    Ich hätte da ganz viele Ideen und bin mir sicher dass diese Entwicklung sogar etwas Geld abwerfen könnte....


    Aber leider hatten die Leute kein durchhalte willen.


    Somit bleibt uns nur noch Excel.


    Damit kenne ich mich sehr gut aus und denke es an die Hand zu nehmen.

  • Als "neuer" bin ich hier und da am Nachlesen....das mit der Vorratsdatenbank hat sich vielversprechend angehört. War aber mit einer Menge Arbeit verbunden und so wie es aussieht, hat sich das Projekt leider in nichts aufgelöst.
    Kennt eventuell jemand dieses App (Home Food Storage) welches auf Produkten einer nicht genannt sein wollenden Firma aus Cupertino läuft? Vielleicht wäre dies eine Alternative?


    Gruss elfer11

  • ich schaff da nicht mich einzuloggen kann werder einen account erstellen noch funktioniert Name demo Passwort demo nicht kann mir da wer helfen?

    Wenn du was nicht dabei hast, dann brauchst du es nicht 2. REP

  • Da sich bei dieser Lösung leider nicht mehr viel tut und das Problem der Verwaltung an sich wohl die meisten unter uns haben, möchte ich einen Vorschlag machen. Man könnte erstmal bei den Basics anfangen und ein Datenbankmodell entwerfen, welches unsere Zwecke abdeckt. Wenn das mal steht, und zumindest die wichtigsten Tabellen definiert sind kann man eine kleine API erstellen, also Funktionen für die einzelnen Abläufe (Einlagern, auslagern etc). Im letzten Schritt kann man sich daran machen das Ganze in eine Bedienoberfläche zu integrieren. Oder auch mehrere, denn mein Hintergedanke ist folgender: Wenn auch unterschiedlichste Systeme entstehen, sollen sie doch auf der gleichen Datenbankstruktur basieren, damit wäre dann eine Übertragung zwischen verschiedenen "PrepperManagementSystems" möglich.
    Der interne Aufbau wird sicher anderen Lager/Warenwirtschaftssystemen ähneln, wobei man aber auf vieles verzichten kann, ich kenne Systeme mit hunderten Tabellen - so komplex soll es nicht werden. Erste Kernbestandteile wären für mich:
    - Lager: grundsätzlich fähig nach Lagerort/Regal/Reihe/Zeile zu arbeiten, natürlich kann man auch alles auf einen Platz buchen, jeder wie er will
    - Sets: egal ob Box, Tonne oder Rucksack, mehrere Produkte sollen sich bündeln lassen
    damit wäre die Grundlage geschaffen, MHD usw. wären damit schon möglich. Komfortbereich wären für mich aktuell
    - Sets/Vorgaben: z.B. Definition von Nährwerten für eine Tonne
    - Rangefinder: Reichweite der Vorräte für verschiedene Verbrauchsprofile und Personen (in manchen Threads wird als Fluchtoption die Verwandtschaft auf dem Land genannt, für diese würde sich die Planung dann schnell ändern :-) )
    - Einkaufsplaner: neben Ersatz für abgelaufenes sollen Erweiterungen (1 Woche...X Jahre) berücksichtigt werden, idealerweise unter Berücksichtigung des laufenden Verbrauchs.


    Aber das ist erstmal Zukunftsmusik, aktuell versuche ich die verschiedenen erfassbaren Daten einzusortieren, EAN etc gehören in die Stammdaten (Produkttabelle), MHD kommt in die Verknüpfung zum Produkt<->Lagerplatz usw.


    Wenn jemand Vorschläge hat oder mitmachen will, jederzeit gerne. Ich möchte das unter eine freie Lizenz setzen, auch gesammelte Stammdaten.