Öllampe - Füllung und Dochte

  • Wir haben ja die ersten Jahre auf unserem Aussiedlerhof nur mit Gas und Petroleumlampen gelebt. Ich kann mich noch gut erinnern was die Gaslampen für Krach gemacht haben, das würde ich heute nicht mehr wollen. Obwohl sie gut Licht abgaben. Aber eben auch ein kaltes Licht was wenig Gemütichkeit aufkommen ließ. Dagegen die Petroleumlampen hatten ein warmes Licht, aber auch nur ein Bruchteil von der Helligkeit die eine Gaslampe erzeugte.

    Allerdings sah man bei den P-Lampen an der Wand immer wo sie hingen. Ein schwarzer Streifen zierte die Wand. Warscheinlich wurde auch mal die Lampe zu hoch gedreht, damit es etwas heller war, aber dann ruste sie auch, was man roch. Übrigens roch das ganze Haus nach P. Erst später als wir elektrisches Licht hatten verschwand der Geruch langsam. Erst weg war er als wir neu renovierten. Immerhin benutzten wir über 4 jahre P.

  • Hallo KCCO,


    ich würde da gern noch mal die kleine Uco Kerzen-Lampe aufzeigen, die kannst Du Jahre lang in der Schublade haben und brauchst keinen Flüssig Brennstoff.

    Ist von der Lichtausbeute schwach, aber als erste "Anlaufstelle" eigentlich prima.

    Ganz links hier unten im Bild.


    IMG_5092.JPGIMG_5093.JPG


    Hier mit einem Stückchen Alufolie als Reflektor....


    Hier mal ein beliebiger Anbieter. Das Glas kann man herunter schieben und so ist die Lampe sehr klein und das Glas geschützt.


    https://www.unterwegs.biz/uco-…2AbgEbEAAYASAAEgK-kPD_BwE


    Wenn die allerdings länger betrieben wird, verteilt sich Wachs im Gehäuse und manchmal lässt es sich nicht mehr zusammen schieben. Dann muss man das Wachs heraus puhlen. Ist aber eigentlich kein wirkliches Problem.


    Stinkt nicht so wie eine Petroleumlampe und macht gemütliches Licht.


    Gruss, Udo

  • Hallo Udo,


    die Kerzen und Kerzen Lampen sind super! Ein UCO mit einigen ersatzkerzen gibt’s auch im Haus. Aber seit ich hier im Forum das erste mal von Coleman bei einem Touren Bericht gelesen habe lässt mich der Gedanke eine davon betreiben zu wollen mich los. Bei meinen Ausflügen ins Internet bin ich dann auch auf Petromax gestoßen. Und der Wunsch ist nicht kleiner geworden. Allerdings hab ich zuwenig Idee, welche Lampen wirklich was taugen, die Frage dazu wurde hier von einigen auch schon beantwortet.


    Wenn Du schreibst :

    Stinkt nicht so wie eine Petroleumlampe

    Ist die „Geruchsbelästigung“ bei unleaded Fuel Lampen weniger?
    vertreibt der Petroleumlampen Geruch Moskitos?


    Gruß


    Kcco

    Gsund bleiben

    Keep clam and chive on

  • Hallo Kcco,


    also neue Coleman Lampen findest Du zum Beispiel hier:


    https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=21735


    die ist für den Preis gar nicht verkehrt.
    Der Räer hat auch Ersatzteile und Zubehör dafür.

    Ferner findest Du da auch die Petromax Lampen.


    https://www.raeer.com/shopdisplaycategories.asp?oid=64


    Wühl Dich da mal durch die einzelnen Kategorien durch.


    Bei Hytta gibts dann auch die Kuststoff Aufbewahrungs Hüllen zu den Coleman Lampen.


    https://hytta.de/coleman/index.htm


    und die haben auch die kleinste Coleman 226 im Angebot, sowie auch die Kocher und auch die 2-Flammen Coleman Kocher (wie oben schon berichtet).


    Der Raer hat dann auch die Schweizer Pertomax Lampen im Doppelpack mit Kiste :


    https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=19381


    und hier das ganze Angegot:


    https://www.raeer.com/shopdisplayproducts.asp?catid=995


    Lass die Finger von der billigen Santrax Lampe !


    Selbst wenn Du so eine Petromax Lampe neu kaufst, ist das keine Garantie, dass die Lampe einwandfrei leuchtet.

    Sowas bekommst Du dann nur in "Speziel Läden" wie beim Leo oder bein Ernst Frey in CH die jede Lampe einzeln Probebrennen. Die sind dann natürlich nicht so billig wie andere, aber Du weisst, was Du bekommst ("Sorglos Paket") .

    Aber irgendwann musst Du selbst wissen wie man sowas macht !


    Die Coleman Lampen sollten in der Regel funktionieren, die Petromax Lampen von der Armee, die 10 oder mehr Jahre im Depot geschlummert haben brauchen meist erst mal Zuwendung, bevor sie richtig leuchten (Dichtungen, Pumpenleder Dreck im Tank, Strumpf..... aber alles kein Hexenwerk)


    Also, was nehmen ?


    Die Petromaxen machen im Allgemeinen den solideren Eindruck, die Colemans sind einfacher gebaut, was aber nicht heisst, das sie nicht funktionieren.

    Die Petromax HK 500 ist schon Brutal hell, die kleinste Coleman 226 hat etwa 100 Watt und lässt sich in Maßen auch noch runter regeln.


    Ich habe "ein paar" Lampen von beiden Firmen.


    Also, was nehmen ?


    Rein emotional ist meine Lieblingslampe diese von der CH Armee, HK 500 Tank, HK 250 Brenner, Benzinbetrieb ohne Rapid Brenner (Schnellstart). Der Strumpf ist oben und unten befestigt.

    Die hat mir Ernst Frei mal auf dem Lampentreffen in Sassenberg richtig SUPER justiert.

    Diese:


    Petroleumlampe 023.jpg


    Weiterhin habe ich diese kleinste Coleman "sehr lieb", weil man sie fast bis zur Funzel runter regeln kann und sie auch mit dem eigenen Benzin vorheizbar ist.


    IMG_4330 (2).jpg


    (Die in der Mitte).


    Damit leuchtest Du aber nicht den halben Campingplatz aus !


    Auch die kleine neue Coleman beim Raer (s.o.) für unter 100 € ist kein schlechter Kauf.


    Das Thema ist, Du wirst nicht bei einer Lampe bleiben ;) .... Lampen machen "süchtig"...


    Zum Thema "Stinken": Gutes Petroleum und Reinbenzin (Waschbenzin, Coleman Benzin oder sythetisches Alkydbenzin) tun sich im Thema "Stinken" nicht wirklich viel.

    Wenn Du so eine Petromax oder Coleman unter den Campingtisch stellst, verbrennen sich die Mücken daran schon die Flügel....

    Allerdings ist eine Mückenspirale deutlich besser, aber stinkt mehr als eine Vergaserlampe in einem Innenraum.... Meine Frau kann die Dinger nicht leiden....


    Gebrauchte Petromaxen habe ich auf Flohmärkten z.T. mit dem teuren Schirm für unter 50 € bekommen, z.T. schon mit richtigen Russ-Spuren.

    Sauber machen, ein paar Kleinteile für etwa 10 - 20 € , Zerlegen und Einstellen, EIn Nachmittag Zeit und das Ding leuchtet wieder. Wenn Du Glück hast und schön dran Wischt und polierst, kommt vielleicht die bezaubernde Geenie da raus....wer weiss.... ;)


    Hoffe das hilft Dir ein bisschen weiter.


    Gruss, Udo


    PS: und das ist das teuerste Angebot, das mir bisher je unter gekommen ist.....


    https://www.ebay.de/itm/Petrom…id=p2047675.c100005.m1851

  • Spartipp:

    Der Grillanzünder von Hoefer ist ebenfalls "hochrein, ... entaromatisiert und verbrennt geruchslos. Es wird aus Erdöl hergestellt und ist eine klare Flüssigkeit."

    Leuchtet in Petromax und Feuerhand und
    Wärmt im Turmofen jeweils ohne Probleme und Gestank

    "Wo Hesse und Holländer verderben, wer könnte da sein Brod erwerben?"